LIFESTYLE: MORGENDLICHER SPORT BEI DÜSTEREM WETTER * WAS FEHLT UNS EIGENTLICH IN HERBST UND WINTER?

Foto: Konsumkaiser
Foto: Konsumkaiser

Puh.Wie war das noch gleich mit mir und dem Herbst?
Da sitze ich jetzt gerade beim Sport auf einer Beinmaschine und habe diesen grandiosen Ausblick: Sturm, Regen, alles grau!! Und da soll man sich motivieren?? Ich glaube, in diesem Jahr kaufe ich mir mal Vitamin D Kapseln und doch nochmal eine 10er Karte für die Sonnenbank….

image

UVB – Strahlen und Vitamin D
Vitamin D gehört zu der Gruppe der fettlöslichen Vitamine und verbessert die Aufnahme von Calcium und Phosphat aus der Nahrung (Achtung: Wichtig bei Osteoporose und Operationen an Knochen). Diese Substanzen sind essentiell für den Knochenaufbau. Unsere Haut kann Vitamin D selbst synthetisieren, wenn sie eine gewisse Menge UVB – Strahlung abbekommt. Es reichen ca. 30 Minuten Ganzkörperbestrahlung / Tag, um die nötige Dosis zu erreichen. Bei Vitamin D Mangel kommt es zu Rachitis, eine Erkrankung, die früher  sehr häufig Kinder betraf, die in Bergwerken schuften mussten.  Allerdings ist man heute der Auffassung, dass Vitamin D (und somit ja irgendwie die UVB – Strahlung) zusätzlich positive Auswirkungen hat auf Autoimmunerkrankungen, Blutdruck und Zellgesundheit. Die Dosis allein macht mal wieder das Gift. In Australien diskutieren derweil Mediziner über den Sinn  und Pros/Cons des totalen UV – Schutzes.

SAD – Seasonal Affective Disorder, das ist das offizielle Wort für den Winter-Blues, einer mittlerweile anerkannten  depressiven Erkrankung. Man ist müde, gereizt, antriebslos, schläft und isst viel und fühlt sich irgendwie – unglücklich. Viele würden auch gerne in den Winterschlaf fallen. Leider geht das in der zivilisierten Welt nicht und so quält man sich  hindurch. Der volkswirtschaftliche Schaden, den die sogenannten „saddies“ verursachen ist signifikant und in manchen Ländern hat man weitreichende Maßnahmen dagegen ergriffen.

Eine Lichttherapie wird in einigen Skandinavischen Ländern verordnet! Bei mindestens 10.000 LUX (im Büro sind es ca. 500 Lux) für ca. 20 bis 60Minuten täglich. Eine ganz schöne Zeit, die man da aufbringen soll, nicht wahr? Dafür ist diese Lichttherapie allerdings UV Strahlungsfrei, denn man soll in das Licht hineinsehen. Dadurch wird weniger Melatonin ausgeschüttet und schwupps…man wird wacher und fröhlicher.

In Stockholm gibt es ein sogenanntes „Lightcafe“ in dem man „Licht tanken“ kann. Eine schöne Idee. Ganz nahe dem Polarkreis werden sogar die Bushaltestellen mit gleissenden Lichtquellen ausgestattet. Dann kann man beim Warten auf den Bus etwas für die gute Laune tun, nun ja…

Nur das mit dem Vitamin D ist dann noch nicht gelöst, und wie man ja nun weiß, ist ein Mangel eben auch nicht gerade Förderlich für gute Stimmung. Also bleiben dann doch die Vitamin D Tabletten (für Faule – aber Vorsicht bei der Dosierung! Fettlössliche Vitamine kann man ÜBERDOSIEREN!) und kurzzeitige Sonnenbankbesuche. Eine Falte mehr, was solls? Aber dafür gut gelaunte Falten!!


10 Gedanken zu “LIFESTYLE: MORGENDLICHER SPORT BEI DÜSTEREM WETTER * WAS FEHLT UNS EIGENTLICH IN HERBST UND WINTER?

  1. Wie geht der alte Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Gilt auch für den Sport. Mütze auf, Schal um und los geht’s durch den bunten Herbstwald!!

  2. Gerade wenn es draußen stürmt und regnet . Mach ich es mir drinnen richtig gemütlich . Und genieße es das ich es warm hab :))

    LG heidi

  3. Sonnenbank? Gibt’s da nicht auch etwas aus der Tube? Obwohl: wenn ich an Annas Beitrag von gestern und den Haufen gebrochener Knochen denke, ist die Vitamin D Alternative sicher empfehlenswert. Irgendwer sagte irgendwo, wenn man nicht mehr als 50 Sonnenbäder pro Jahr nimmt (und es nicht übertreibt), nimmt die Haut nicht übel. Meine Strichliste zeigt erst die Zahl 14. Ich könnte also noch…nach Bora-Bora fliegen…oder so 🙂
    Laß Dich vom Wetter nicht so runterziehen, geh mal ins Kino!
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel

    1. Ha, ich habe gerade diesen Post erweitert. Das mit der Strichliste kenne ich auch. Leider ist sowas ja sehr dehnbar, grins. Wenn ich von morgens, über mittags, bis abends in der Sonne gelegen habe, reicht das aber sicher für 10 Striche auf einen Streich?? 🙂
      Kino? Ok, ich hab da so einen französischen schwarz-weiß Film im Auge. Was altes, aus der Zeit der Nouvelle Vague….Das muntert mich beeestimmt auf, oder? 😉
      Viele Grüße!! KK

  4. Sonnenbank ? Da muss ich doch gleich mal den großen „Abgelehnt“ – Stempel zücken, obwohl ich ja ebenfalls zu den Sonnenhungrigen gehöre. Ein Urlaub in natürlich sonnigen Gefilden. das wäre jetzt was Tolles ! Wenn nicht, dann lieber einen Spaziergang im Licht. Auch nicht möglich ? Dann bliebt nur, das Gute mit dem Schlechten zu nehmen, oder wie mein Vater es ausdrückt: „Ich liebe den November, da kann ich mich auf dem Sofa einkuscheln und brauche keine Ausrede, warum ich nicht raus gehe.“ 😉
    Für so eine skandinavische Lichttherapie wäre ich auch zu haben.

    Ob dich ein Schwarz-weiß-Film aufmuntert ? – der ist doch auch nur grau 🙂
    Immerhin hast du auf deinem 1. Foto schon ein sonnengelbes Auto inmitten des Grau(ens).

    1. April! Es stimmt ja, Sonnenbank ist wirklich keine gute Lösung, aber immerhin eine halbwegs wirksame. Ich denke jetzt schon an den Januar, wenn die feinen Weihnachtslichter alle gelöscht sind und eventuelle Schneereste die Strassen noch grauer und schmutziger erscheinen lassen. Buaah. Dann brauche ich ne Sonnendusche. Egal….
      Und das Bild mit dem gelben Auto in Einheitsgrau habe ich gerade extra deswegen aufgenommen. Schön, dass es Dir aufgefallen ist. Der goldige Peugeot mit den elektischen Schiebetüren. 🙂
      Liebe Grüße! KK

  5. Ich muss wegen dysplasitscher Leberflecke immer dick mit Sonnenschutz rumlaufen. Daher wurde auch ver 2-3 Jahren ein akuter Vitamin D Mangel festgestellt. Wir hatten ihn dann mit einem Glas 20 000 IE täglich auf normalwert gebracht. Danach dann 1-2 pro Woche, auch über den Sommer. Dazu ist aber unbedingt auch die Kontrolle des Kaliumspiegels erforderlich. Das muss zusammenpassen. Und wenn schon kontrolliert wird, gleich das Speichereisen checken lassen. Die drei spielen zusammen und müssen im Einklang sein. Sagt mein Cardiologe… 😉
    Lasst es Euch gut gehen
    LG Sunny von Sunny’s side of life

    1. Liebe Sunny! Danke für diese wertvollen Informationen!!
      Leider ist das wahre Leben nicht so einfach, wie man es gerne hätte. Alles ist wohl noch komplizierter in seinen Zusammenhängen als wir uns das heute vorstellen. Also, Vitamin D über längere Zeit und in Apothekerqualität nicht ohne ärztlichen Rat einnehmen.
      Und immer zum Hautkrebs-Check! Alle zwei Jahre übernimmt es auch die Kasse!
      Viele Grüße! KK

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.