KK-INTERN: LEBE WILD UND GEFÄHRLICH…

…oder besser: Ich lasse aber auch nix aus. Liebe Leserinnen und Leser des KK Blogs, kaum zurück im Lande, sitze ich nun schon wieder im Krankenhaus fest. Warum einfach, wenn man es sich auch so richtig schön kompliziert machen kann?

 

KK – leicht genervt…

 

Am Donnerstag bin ich in Düsseldorf gelandet, und der erste Weg führte gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses an meinem Wohnort.

Nein, stop, ich habe es nicht zu toll getrieben und musste mich in der Betty Ford Klinik vorstellen. Nee, viel einfacher. An der linken Pobacke (sorry für diese anschaulichen Informationen) hatte sich ein Abszess gebildet, der sich gewaschen hat.

Die Kombination aus dem langen Sitzen im Flugzeug, die Wärme, die Bewegung, das Immunsystem wohl auch durch den Stress etwas mitgenommen, ergab in Summe, dass sich der Abszess enorm vergrösserte und ich mit Fieber und Schüttelfrost in der Notaufnahme vorstellig wurde.

Die Größe der Entzündung war schon erschreckend, es besteht dann immer auch die Möglichkeit einer Sepsis (eine „Blutvergiftung“), ausserdem liegen meine Hüftgelenksimplantate in nächster Nähe, und die dürfen keinesfalls mit Horden von Bakterien besiedelt werden.

Fazit: Noch gar nicht zu Hause angekommen, schon liege ich im Krankenhaus und bekomme eine intensive Antibiose, bis sich herausstellt, ob sich die Entzündung nun eitrig sammelt, sodass man sie eröffnen kann. Einzelheiten erspare ich euch an dieser Stelle.

Allerdings schrumpft die entzündete Fläche gerade recht schnell, sodass ich hoffe, dass alsbald operiert werden kann. Mit einer Entlassung am Montag rechne ich daher nicht, aber vielleicht lässt sich die Antibiose oral fortführen, bis eine grundlegende Veränderung eintritt, sodass ich wenigstens wieder zu Hause sein kann. Um einen Schnitt kommt man aber wohl bei der Größe des Geschehens nicht herum.

Das ist nun auch der Grund, warum ich auf dem Blog noch gar nicht so recht aktiv werden konnte. Anfragen sind noch unbeantwortet, Päckchen noch nicht ausgepackt (DANKE liebe Christiane!), und neue Blogposts habe ich natürlich auch nicht vorbereitet, wer rechnet denn mit sowas?

Wer sich jetzt noch fragt, warum zur Hölle ich in der Weltgeschichte herumgedüst bin…nun, das wird dann die nächste Story hier auf dem Blog. Zum Glück habe ich mein Laptop hier und das Krankenhaus-WiFi ist erste Sahne, man glaubt es kaum.

Untergebracht bin ich einem modernen Zweibettzimmer, der Nachbar ist ein sehr verträglicher älterer Her, mit dem man sich nett unterhalten kann, der früh einschläft…und ein enormes Schnarchvolumen entwickelt, sobald er frohgelaunt eine „Gute Nacht“ gewünscht hat. War ja klar.

Mal sehen, wie das noch weitergeht, aber die Pandemie hat uns ja alle Geduld gelehrt. Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten! 😉

 

Viele Grüße in die große Runde! Es geht am Mittwoch weiter mit dem MMM. Ich lese natürlich mit, und ihr könnt mir gerne persönlich Fragen stellen. Ich bin ja jetzt Glutealabszess-Experte.  🙂

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser)


55 Gedanken zu “KK-INTERN: LEBE WILD UND GEFÄHRLICH…

  1. Guten Morgen 🌞,
    Na du machst ja Sachen……dann wünsche ich mal alles gute und das du bald nach Hause darfst 🌞
    Bin schon sehr gespannt auf deine nächsten Blogbeiträge was du in der Weltgeschichte gemacht hast 🙋‍♀️
    Liebe Grüße
    Simone

    1. Oh je, so etwas braucht kein Mensch! Ich wünsche gute Besserung und drücke die Daumen, dass die Heilung schnell vonstatten geht. Viele Grüße aus Frankfurt.

  2. Guten Morgen,
    ich wünsche dir ebenfalls gute Besserung und schnelle Genesung, sowie allen noch einen schönen Sonntag.

  3. Ohje, auch als meistens stille Leserin wünsche ich dir eine schnelle gesenung/Verbesserung! Hoffentlich konntest du deinen Urlaub trotzdem so gut es geht genießen

  4. Oh nein! Lieber KK, sowas hatte ich auch einmal, es kann sich hinziehen, tut höllisch weh und nervt total. Wenigstens bist du in guten Händen. Viele gehen erst zum Arzt, wenn die Blutvergiftung schon im Gange ist. Und dann kann es tödlich enden!!!
    Werd schnell wieder gesund und ich finde es toll, dass du uns auf dem Laufenden hältst.
    Alles Liebe!
    Petra P.

  5. Gute Besserung für dich, lieber KK 🙂
    Ich empfehle dir Ohropax, die aus Schaumstoff. Schlafe nicht mehr ohne. Mein Mann hat so ein Beatmungsgerät und auch im Urlaub im Hotel super 👍🏻 Besonders schnarchen nervt ja ohne Ende 😏 Wichtig, richtig schön eine kleine Wurst drehen und drücken und schön ins Ohr 👂 rein. Hält die ganze Nacht 👍🏻

  6. Lieber KK, ich wünsche Dir vor allem schnelle Besserung, tiefen Schlaf trotz Schnarcher im Zimmer und jemanden, der Dir leckeren Kaffee, Ohrstöpsel und köstlichen Kuchen mitbringt!

  7. Lieber KK,
    mein lieber Kokischowski, was Du wieder alles veranstaltest. Geflogen ? Ich dachte Du wärst im Ahrtal. Na, ja bin auf den Bericht gespannt. Ich dachte wir hätten hier das KK Krankenlager für beendet erklärt, jetzt fängst Du an. Ich wünsche natürlich eine schnelle und gute Besserung und das Du bald entlassen wirst. Zu Hause ist es doch am schönsten. Ich bin noch krankgeschrieben, arbeite aber stundenweise was mir guttut. Durch meine schwierige Narkose habe ich noch unter Konzentrationsschwäche und gelegentlichen Halluzinationen zu leiden. Seit ich etwas arbeite sind die aber besser geworden. Ich hoffe das es bei Dir planmäßig läuft.
    Die Besten Wünsche vom sonnigen Chiemsee, alles Gute für Dich!
    Christiane

  8. Guten Morgen,
    ich staune immer wieder, wie ehrlich du mit Gesundheitsthemen umgehst. Hut ab!
    Gute Besserung und die besten Wünsche, dass du dann erstmal für sehr lange Zeit kein Krankenhaus mehr von innen sehen musst, zumindest nicht als Patient.

    Liebe Grüße
    Lady

  9. Lieber KK,
    Von mir, einem eher stillem Gast, auch Beste Genesungswünsche.
    Das Leben mit seinen Herausforderungen will gemeistert werden.
    Liebe Grüße Lisa

  10. Hallo, uje das klingt nicht so toll!!!

    Wünsche dir Alles Liebe für die Genesung!

    Lange im Krankenhaus will keiner bleiben, aber gut, dass dir geholfen werden kann.

  11. Was ein Schreck, Du lässt ja echt nichts aus. 😉
    Lieber KK, werde schnell wieder gesund und munter, damit Du viele neue Reviews schreiben kannst. Es gibt ja so einige Produkte, da warte ich schon auf Deine Mrinung.
    Alles Gute!

  12. Du liebe Zeit, was für ein Albtraum, tut mir echt leid für dich!
    Ich drücke fest die Daumen, dass es schnell wieder aufwärts geht und wünsche dir gute Besserung,
    Gutes Wifi tröstet zumindest ein wenig in dieser Situation, und ganz ehrlich, egal ob Reha, Krankenhaus etc.
    man hat doch stets eine Schnarchnase als Bettnachbarn, bei mir definitiv so :o(
    Liebe Grüße von Rike

  13. Ich fühle mit dir- das hatte ich ganz heftig (auch links) kurz vorm Urlaub in 2019. Das wurde übers WE so schmerzhaft akut, dass ich nicht mal mehr auf der linken Seite liegen konnte, weil das Gewebe so weiträumig reagiert hat. Dann am Montag zum Hausarzt gekrochen, der mich an ambulanten Chirurgen verwiesen hat. Vorgestellt und am Nachmittag schon ambulant eröffnet worden- frage nicht nach Schmerzen nach der lokalen Betäubung…Dann wurde es aber ständig besser. Da es aber irre groß war und der Schnitt offen verheilen muss, war ich erst mal 14 Tage krankgeschrieben und konnte dann (immer noch verheilend) sogar in Urlaub. Antibiose vorher begonnen, hat aber Eskalation nicht verhindert. Hab ich halt dann fertig genommen, hat vielleicht auch bei der Heilung unterstützt.
    Halt durch, der Körper kann so einiges. Aber bitte schonen! Dann wird das schon.
    Fühl dich gedrückt und werd ganz schnell wieder gesund🤗
    LG von einer Leidensgenossin
    Christine

  14. Werde rasch gesund lieber KK!
    Noch ein Kompliment: Du warst bei der Einweisung korrekt und passend und stilvoll gekleidet und du findest die richtigen Worte, um bei deinen Leser:innen einen Eindruck vom Krankheitsfeld zu hinterlassen ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
    Ich wünsche dir im Rahmen der Möglichkeiten einen schönen Sonntag – allen anderen hier wünsche ich das natürlich auch.

    LG Fraeulein Bratbecker

  15. Lieber KK,
    ach herrje – so ein Aszeß ist keine vergnügliche Sache. Ich wünsche schnelle und gute Besserung und freue mich, dass du trotz aller Widrigkeiten noch so gut drauf bist……..chapeau

  16. Lieber KK,

    oha – mit Abzessen ist nicht zu spaßen, aber Du hast in der Situation alles richtig gemacht und ich wünsche Dir von Herzen, dass die Antibiose ordentlich schafft (wie man hier in Rheinhessen sagen würde 😉) und sich rasch alles in Richtung Heilung entwickelt.

    Während ich dies schreibe, plage ich mich mit der Diagnose eines Grauen Stars am rechten Auge rum, der so galoppierend und unbemerkt von mir vorangeschritten ist, dass mein Sehvermögen rechts nur noch 6% beträgt 😏).
    OP also unausweichlich, und obwohl ich sonst kein „Schisser“ bin, verursacht mir das jetzt doch erhebliche Bauchschmerzen, selbst wenn alles ambulant stattfindet. Am Dienstag wird Vorbesprechung sein…

    Ich schließe mich den Empfehlungen zu Ohropax zwecks Ausblenden von Schnarchkakophonien an – allerdings verwende ich nicht die Schaumstoffversion, weil die mir nicht genügend abdichtet und außerdem immer aus den Ohren rutscht.

    Alles, alles Gute für Dich, auf dass Du schnell wieder nach Hause kannst!

    1. Ach je, das klingt dann auch ziemlich beunruhigend. Da wünsche ich aber auch schnelle Genesung, und dass Du hinterher zufrieden mit dem Ergebnis bist. Wahrscheinlich wirst Du dich fragen, warum nicht schon früher…
      Viele liebe Grüße
      KK

      1. Lieber KK,

        danke für Deine lieben Worte – vermutlich wird alles Ende Oktober/ Anfang November über die Bühne gehen.
        Und dann, einige Zeit später, das linke Auge, denn da fängt der Mist wohl auch an.

        Alles Liebe!

  17. Lieber KK,….auch von mir herzliche (Durchhalte-) Grueße 💪….und schnelle und gute Besserung! 💐😊☀️🍄

    glg
    angela*

  18. Lieber KK,

    auch ich wünsche Dir gute Besserung und schnelle Genesung.
    Aber ich denke, Du wirst noch ein Weilchen Spass daran haben, möchte nicht mit Dir tauschen.
    Hättest Du Dir nicht etwas Angenehmeres von Deiner Weltreise mitbringen können?
    Drücke Dir die Däumchen, dass alles zu deiner Zufriedenheit abläuft und Du schnell wieder nach Hause kannst.

    Viele liebe Grüße
    Iris

  19. Huch, was machst Du denn für Sachen, Du warst doch gefühlt gerade erst in der Klinik? Fieber und Schüttelfrost: das ist heftig. Zum Glück bist Du rasch hingegangen.

    Von ganzem Herzen wünsche ich gute und rasche Besserung!
    Das wünsche ich auch Claudia Regina und ChristianeBVB!

    (Stilvoll zum Arzt – so muss das sein. 👍🏻)

    1. Dankeschön Hasio815! Auch Claudia Regina alles Gute, grauer Star ist schon Routine. Mein Ex-Chef ist x- Mal am grünen Star operiert worden, war immer gut und schnell gelaufen.
      Viele Grüße
      Christiane

      1. Danke, liebe Christiane BVB, genau damit versuche ich mich dann auch immer zu beruhigen – dass das eine der am häufigsten durchgeführten Operationen überhaupt ist 😉.
        Morgen bei der Vorbesprechung werde ich mehr erfahren.

        Liebe Grüße!

  20. Hallo KK,
    auch ich wünsche Dir gute Besserung.
    Ich finde es toll, dass Du auch sowas mit einer guten Portion Humor nehmen kannst, tolle Einstellung, behalte Dir Deinen Optimismus.
    Viele Grüße und alles Gute,
    Cordula

  21. Lieber KK💓,
    Geht Stilvoll ins KH 👌🏻
    Wünsche dir Gute Heilung und gutes Essen im KH 🙃
    👋🏻👩🏻‍🦰

  22. Autsch, dss klingt fies.
    Hoffentlich bist Du ein gerne auf dem Bauch Schläfer🙃
    Ich wünsche Dir eine rasche Genesung und kann die Empfehlung für Ohropax nur bestätigen.Ich nehme immer gerne die „normalen“ zum Kneten und die schneide ich noch in der Mitte durch.Versuchs mal.💚
    LG Eileen

  23. Gute Besserung und lass dich nicht unterkriegen. 😃Bei dem Wetter verpasst du draußen gerade nichts. 💨💦

  24. Oh weh, das braucht kein Mensch….unnötig wie ein Kropf!
    Lieber KK, ich wünsche Dir alles Gute und eine schnelle Verbesserung Deines gesundheitlichen Problems!
    Ganz liebe Grüße

  25. Oh je, auch von mir aus Ostfriesland aufrichtige Genesungswünsche. Es gibt wirklich Dinge, die man so gar nicht braucht, wie mein aktueller 3-facher Bänderriss am Fuß. Ich wünsche Dir und natürlich auch mir schnelle Besserung bzw. Heilung. Wir schaffen das!!!
    Liebe Grüße Evelyn

  26. Toll, wie du dir deinen Humor behaeltst und offen mit dieser unangenehmen Sache umgehst. Lese deinen Blog auch wegen deiner menschlichen Qualitäten sehr gern.
    Alles Liebe und rasche Genesung!
    LG Andrea

    1. Der hatte sich schon angekündigt, aber ich habe es erst für einen kleinen Pickel, dann für einen Bluterguss gehalten. Schmerzen und Überwärmung kamen erst später. Danke und liebe Grüße
      KK

  27. Vielen lieben Dank für die vielen netten Genesungswünsche! Das KK-Lazarett bleibt also noch ein bisschen geöffnet. An alle, die ebenfalls krank oder anderweitig darniederliegen, wünsche ich ebenfalls schnelle Genesung und Kraft. Das wird schon! 😉
    Herzliche Grüße
    KK

  28. Lieber Konsi, gute Besserung und toi toi toi. Gratulation zur neuen Haarfarbe und jetzt hast Du ja zwangsläufig noch mehr Zeit für uns 😅

    1. Haarfarbe? Haha, das ist sonnengebleichtes Stroh, das zufällig spärlich auf meinem Kopf wächst. Dazu leider noch nicht wieder geschnitten wurde, weil ja so ein blöder Krankenhausaufenthalt dazwischen kommen musste. 😉
      Liebe Grüße
      KK

  29. Au weia – auch von mir noch die besten Genesungswünsche.
    Bei dem Kind einer Bekannten hatte ich das mal mitbekommen, der Kleine musste operiert werden.
    Im Verwandtenkreis hatten wir sowas ebenfalls kürzlich, aber Deiner Beschreibung nach kleiner und ohne Fieber und Schüttelfrost, dafür mit „Selbstentleerung“…

    Den schnarchigen Bettnachbarn kann ich nachfühlen – ich habe auch so einen hier und mit Ohropax komme ich nicht klar, egal welche Version… Also auch hier: Gutes Durchhaltevermögen!

  30. Huch, da wollte ich nur mal kurz reinschauen und dann so ein Schreck. Auch von mir schnelle und gute Besserung und Chapeau für Deine gute Einstellung zu der Sache. Das hört sich wirklich extrem schmerzhaft und unangenehm an, ich drücke Daumen und große Zehen zur Sicherheit mit. Viele liebe Grüße an Dich, lieber KK, und natürlich auch gute Gedanken an alle, denen es heute auch nicht so gut geht!

  31. Lieber KK, ich wünsche dir auch noch schnelle und gute Besserung! Hoffentlich darfst du so bald wie möglich wieder nach Hause.
    Gegen schnarchige Nachtmusik kann ich Ohropax aus Silikon empfehlen. 😉
    Liebe Grüße
    Nadine

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.