LIFESTYLE: GEDANKENSALAT (TEIL 13)

Was einem in ruhigen Stunden so durch den Kopf geht, sollte man aufschreiben! Es könnte DIE weltbewegende Idee dabei sein. Oder eben auch nur ein paar schrullige Gedanken, die mal nachdenklich, mal heiter stimmen. Lust auf einen kleinen Blick in eine (manchmal) obskure Gedankenwelt?

 

 

Hoffentlich bringt der Gedankensalat Teil 13 nur Glück und Freude? Wer die 13 als Unglückszahl ansieht, ist selbst schuld.

 

Es gibt doch den Bundestag, aber warum nicht die Bundesnacht?

 

Kann Gift eigentlich schlecht werden? Und ist es dann mehr oder weniger giftig?

 

Wenn man gleichzeitig niest und pupst, macht dann der Körper einen Screenshot?

 

Flat Earthers sind in Wirklichkeit total schlaue Menschen, die nur so tun, als wären sie hartnäckig davon überzeugt, dass die Erde eine Scheibe ist, nur damit sie irgendwann einen kostenlosen Flug ins Weltall abstauben können, der ihnen das Gegenteil beweisen soll.

 

Ein Haar aus seinem Mund zu pulen, ist tausendmal ekliger, wenn man glatzköpfig ist.

 

Wenn Distickstoffmonoxid Lachgas ist, muss Marihuana wohl LachGRAS sein.

 

Alkoholkranke Menschen, die ein paar Jahre lang wieder nüchtern sind, werden oftmals als Helden gefeiert. Aber Antialkoholiker, die im Leben noch nie einen Schluck Alkohol zu sich genommen haben, erscheinen vielen von uns wunderlich und seltsam.

 

Wenn du einen Freund im Ausland hast, bist du sozusagen international bekannt.

 

Die 5-Sekunden-Regel, wenn etwas auf den Boden fällt, ist völlig unsinnig, wenn du Besitzer eines 2-Sekunden-Hundes bist.

 

Die Fun-Kamera einer Achterbahn kann während einer rasend schnellen Fahrt ein superscharfes Bild von dir machen, aber die Kamera eines Geldautomaten kriegen nur üble Pixelfotos von Kartenbetrügern hin. Wie kann das sein?

 

258840007463911  Nein, du bist nicht zu faul diese Zahl zu lesen, sondern so schlau, entscheiden zu können, ob es sich überhaupt lohnt.

 

Bevor das Telefon erfunden wurde, muss die Frage „Wo bist du?“ äusserst selten gewesen sein.

 

Kondom-Firmen haben all die Jahrzehnte überlebt, obwohl sie alles dafür getan haben, um möglichst wenig zukünftige Kunden zu bekommen.

 

Die durchschnittlich längere Lebenszeit der Frauen, gleicht sich wahrscheinlich durch die längere Wartezeit vor öffentlichen Toiletten wieder aus.

 

Der Trick ist, nicht nah beim Eingang eines Supermarktes zu parken, sondern nah bei der Einkaufswagensammelstelle.

 

Der Miss Universe Contest ist Betrug, der wird immer von einer Frau von der Erde gewonnen.

 

 

 

.

 

 

(Foto: Pixabay   Keinerlei Sponsoring)


18 Gedanken zu “LIFESTYLE: GEDANKENSALAT (TEIL 13)

  1. Kommisar Zufall kommt spätabends nach Hause. Da muss er eine furchtbare Entdeckung machen : “ im Kühlschrank brennt noch Licht “ !

    Jungens werfen zum Spaß mit Steinen nach Fröschen. Die Frösche sterben im Ernst.

    Schöne Pfingsten

  2. Frohe Pfingsten! Danke für den herrlich verrückten Gedankensalat. Der Gedanke zur längeren Lebenszeit von Frauen ist der Knaller! 😁

  3. ….und einem auf die Frage der Mutter „wo bist du.. ?“ , die mich auf dem Festnetz-Anschluss anruft, nix mehr einfällt….

    1. Genauso gut wenn du auf dem Festnetz angerufen wirst und derjenige fragt, bist du zu Hause?? Da bleibt mir jedes mal die Spucke weg…

  4. NDen Anti-Alkoholiker-Gedanken kann ich bestätigen (gut, hab als Teenie mal Sekt probiert und das letzte Mal vor fast 19 Jahren einen Baileys getrunken). Und dann wird man auch noch fast blöd angemacht wenn man an Silvester nix will… Und nein, ich war nie Alkoholiker. Diese Frage schwingt immer mit dann.
    Schöne Pfingsten

    1. Das kenne ich auch, auch wenn ich durchaus ab und zu etwas trinke und auch mal so richtig feiere – aber sehr, sehr oft auch gar kein Alkohol (und bevor ich schlechten trinke, lasse ich es ganz sein 😉). Schön wäre es, wenn da nicht so oft diese Unterstellung im Raum stünde, sondern man einfach die jeweilige Entscheidung akzeptierte.

      Mit Rauchwerk halte ich es so wie Du mit dem Alkohol. Das ‚Beste‘ ist, einmal hat mir jemand im Ernst eine frisch für mich angezündete Zigarette gereicht – und auf meine verdutzte Ablehnung total verwundert reagiert, nach dem Motto, Du wirkst doch so unverklemmt, ich hätte echt gedacht… huch (und ich hatte mir schon ernsthaft Sorgen über meinen Teint gemacht 😲!).

      1. Rauchen tue ich auch nicht. 😉 Mit 16 im Schwimmbad mit der besten Freundin ein paar Mal gerafft – das war es dann auch. Man ist also verklemmt wenn man Nichtraucher ist… echt krass.

        1. Das Wort „Nichtraucher“ ist ja alleine schon unmöglich, wenn es zusammen mit zB. mit „Nichtschwimmer“ negativ besetzt ist. 🤬
          Liebe Grüße!
          KK

  5. Hallo zusammen:

    Möcht‘ hier jetzt einfach auch mal Danke an Alle sagen und natürlich insbesondere an ‚unseren‘ KK!

    Eine Bestellung war sowieso fällig bei Highdroxy – dazu hab‘ ich die tolle Maske dazu bekommen – was will man mehr??? Kann mich jetzt also ganz offiziell als ‚KK‘ Fan, Groupie, Follower etc. outen :-)!!

    Euch alle noch schöne Pfingsten – ich geh‘ jetzt mal an die frische Luft grillen 😉

    Liebe Grüsse
    *Tina*

  6. Gibt es denn – in Analogie zu Bundestag/Bundesnacht – anstatt der geistigen Umnachtung auch eine – geistige Umtagung?

    1. Vielleicht eine „Vertagung“? Ich habe den Eindruck, dass bei einigen Menschen wichtige Denkprozesse öfter mal vertagt werden. 😉
      Liebe Grüße!
      KK

  7. Wunderbar wieder einmal. Hör bitte nie auf, diese Rubrik zu schreiben, ich liebe sie.
    Schöne Pfingsten wünsche ich.

  8. Da ist viel n einem Hund die Sprache. 🤔 Hast Du uns das liebe Tier bisher vorenthalten? 🙈

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.