KK INTERN: KURZ MAL WEG!

Ich hatte es am Freitag schon angekündigt: Ich mache ein paar Tage Urlaub an der holländischen Nordsee. Darunter soll der Blog aber nicht leiden…

 

Ein Computer-Arbeitsplatz muss immer chaotisch aussehen, das gehört sich doch so, oder?

 

Ich bin ja nicht so der „Vorschreiber“ Will sagen: Ich mag es nicht Blogposts auf Vorrat zu schreiben, um sie dann peu a peu zu veröffentlichen, während ich gar nicht dabei bin…sozusagen.

Woran das liegt? Nun, ich bin ein waschechter Paniac! Jemand der Stress im Nacken braucht, um seine Aufgaben zu erledigen. Wenn ich abends nach der Arbeit nach Hause komme, sitzt mir meist noch ein Blogpost für den nächsten Tag im Nacken. Und weil ich ja auch irgendwann einmal ins Bett möchte, reiße ich mich zusammen und schreibe, schreibe, schreibe, bis alles gut und fertig ist. Ohne abschweifendes Nebenhergesurfe, Telefonate oder Fernsehberieselung.

Hätte ich einige Tage Zeit, dann gäbe es ein Chaos. Ständig ließe ich mich nur zu gerne ablenken, bis ich dann im Endeffekt doch wieder kurz vor Toresschluss meinen Focus finde und ein paar Stunden lang hochkonzentriert arbeite.

Das war schon immer so, und so stimmt es eben doch: Menschen ändern sich nicht. Aber gut ist es trotzdem, denn ich habe mich mit meiner Macke abgefunden und kann mit ihr arbeiten.

Deshalb habe ich mich nun kurz vor Abfahrt (ich fahre diesmal mit dem Zug!) noch hingesetzt und ein paar Blogposts verfasst. Es wird ein paar Neuentdeckungen von mir geben, die ich per „First Look“ vorstelle. Vielleicht poste ich auch etwas von unterwegs, mal sehen.

Ab Freitag sollte dann alles wieder seinen geregelten Gang gehen. Bis dahin, KK ♥

16 Kommentare

  1. Guten Morgen lieber Konsumkaiser,

    es ist sehr lobenswert das du so an deine Leser denkst, aber ab sofort bitte nur an dich und deinen wohlverdienten Urlaub! Wünsche dir eine gute Bahnfahrt und das allerbeste Wetter (die Aussichten sind bestens) und eine schöne Zeit und Erholung.
    Pass auf die Möwen auf, die haben mir vor zwei Wochen den Kibbeling aus der Hand geraubt.

    Viele Grüße
    Silvia

  2. Guten Morgen und einen wundervollen Urlaub!
    Und genieße das Leben in (nicht zu) vollen Zügen.

    Harre gespannt der Dinge, die da kommen 🙂
    Frau Paprika

  3. Lieber KK,
    ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub. Wir sind auch kurzfristig für ein paar Tage weggefahren.
    Sonnige Grüße
    Sansa

  4. Was ist denn der Unterschied von der holländischen zur deutschen Nordsee? SOLLTE das mit dem Job klappen (sieht gut aus) und ich dann die Probezeit überstanden haben würde ich gerne zum ausgiebigen Auftanken 1-2 Wochen wegfahren, am liebsten ans Meer (Nordsee ist schon länger angepeilt)…
    Vielleicht gibt’s wieder so tolle Fotos wie beim letzten Mal? 😉

    LG & eine schöne Zeit für dich!

    1. Der Unterschied ist vor allem das Land. In Holland ist es einfach entspannter. Und man sieht, hört und isst mal was anderes, nicht das was wir täglich um uns haben.
      Teilweise ist es hier Rollstuhl freundlich, aber nicht durchgängig.
      Liebe Grüße, KK

      @all: Lieben Dank an euch!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.