LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 18.05.2018

Das Trendbarometer startet in die warme Jahreszeit. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

 

Verlosung

Die Giveawayaktion läuft auf vollen Touren. Es freut mich, dass euch die vielen Preise, die von zahlreichen LeserInnen und mir stammen, so gut gefallen. Aber es kristallisieren sich auch ein paar Favoriten heraus. Wer wirklich mehrere Sets toll findet, sollte sich dringend für eins mit weniger Bewerberinnen und Bewerbern entscheiden. Die Chance auf den Gewinn ist zB. sehr groß bei der tollen Handpflege samt Nagellack von Mary Kay. Bei Mary Kay Produkten war ich bislang immer ein wenig zurückhaltend, aber die Produkte, die ich ausprobiert habe, waren immer gut (Augenpflege für Herren, Vitamin C, dazu später auch ein Blogpost).

Also noch fleissig mitmachen! Und übrigens weiß ich genau, wer schon mal kommentiert hat, und wer nicht. Ich sage das nur, weil auch einige Neulinge dabei sind, deren Namen und Mailadressen hier noch nie aufgetaucht sind. Entweder wurden die Teilnahmebedingungen nicht gelesen, oder jemand hat wegen einer Kronzeugenregelung vom Geheimdienst eine neue Identität bekommen… ;-)   Bis Sonntag kann man noch mitmachen, also los…!

 

Kaiserdessert

Nun schaut doch mal bitte, was mir eine Leserin (zusätzlich zu den gestifteten Produkten) noch passenderweise zugeschickt hat! Zweimal Kaiserdessert aus der berühmten Konditorei Zauner, wie toll…äh…lecker ist das denn bitte? Zumal ich ja ein riiesengroßer Fan dieser herrlichen Konditorleckereien bin. Mit Sachertorte hat es angefangen, und die ist bei den vielen süßen Herrlichkeiten aus Österreich fast noch harmlos.

Ich will ja nichts sagen, aber sowas ist der Himmel für mich. Danke, liebe Ursula!

 

 

Gestern auf der KÖ

Schönes Wetter, schon sind die Flaniermeilen mit den schicken Geschäften voll bis obenhin. So auch gestern auf der Düsseldorfer Königsallee, auf der man so gut wie alle relevanten Designermarken der Welt finden kann. Vor dem Louis Vuitton Shop drückte sich eine etwas größere Familie die Nase am Schaufenster platt. Ein Rucksack für knapp 3000 Euro bestaunten sie, und belustigt zeigten sie immer wieder auf das unmanierlich teure Teil!

Ich stand etwas abseits und wartete auf meine Begleitung, sodass ich das folgende Schauspiel gut beobachten konnte. Neben der Familie mit Vater, Mutter und drei Kindern stand eine „Dame“ in Pelz (In DDorf trägt die prollige bessere Gesellschaft noch gerne echtes Fell!), wohlgemerkt bei knapp 20 Grad im Schatten. Die fühlte sich scheinbar in ihrer Freiheit beim Schaufenstershopping gestört und schaute ziemlich pikiert auf die Bande neben sich.

Die hatten mittlerweile richtig gute Laune und machten weiter Scherzchen über die Luxustaschen. Und dann kam es: Sowas wie „Dass Asoziale wie Sie sich das nicht leisten können, ist mir schon klar!“ zischte die Pelzhexe und schaute drein, als hätte sie gerade Hänsel und Gretel in den Backofen geschoben.

Ich hatte sofort den Drang mich da einzumischen und der unmöglichen Ziege (sorry, aber das waren meine Gefühle) die Meinung zu geigen, als die Familie, also wirklich alle – der Vater, die Mutter und selbst die ganz Kleine – lauthals lachen mussten. Und zwar in Richtung der unflätigen Person. Das kam so natürlich und selbstbewusst, dass sich die Pelzmamsell mit eingezogenem Kopf trollte.

Ich hoffe, sie hatte bemerkt, wie asozial IHRE Bemerkung war. Und mal ganz nebenbei: Ich hatte sie zuvor ein wenig beobachtet. Kleidung teuer, aber ihre Haut war schrecklich schlecht. Unruhig, Rötungen, die nicht richtig abgedeckt waren, ihr maskenhaftes Make-up war over the top und ein Lippenstift, der nicht zu ihrem Outfit passte. Insgesamt ein sehr ungepflegt wirkendes Gesicht. Da kann man also noch so viel Wert auf seinen Stand legen, was aus dem Mund kommt, und wie man seine Visitenkarte (Gesicht und Hände) pflegt, sagt doch oftmals so viel mehr aus…

 

 

 

M. Asam jetzt auch bei Rossmann

Interessant, interessant. Nun gibt es also M. Asam ganz exklusiv auch in vielen Rossmann Filialen zu kaufen. Zuerst einmal nur die (neue) Vino Rose Serie. Die Produkte enthalten Traubenpolyphenole mit Stammzellen der Alpenrose
und Blütenwasser der Damaszener Rose. 
Ich bin erstaunt, aber ich sehe bei den Inhaltsstoffen, dass es sich (nicht wie bei den Judith Williams Produkten) um etwas in den Wirkstoffen abgespeckte Produkte handeln wird, sondern da ist ganz schön viel drin.

Einige Asam Produkte sind ja wirklich gut, wirksam und haben eine große Fangemeinde. Im Drogeriemarkt muss aber meist eine besonders große Bandbreite an KundInnen abgedeckt werden, und da sind speziellere Inhaltsstoffe natürlich grenzwertig. Ausserdem entfällt die ausführlichere „Beratung“ wenn die Kundin im Drogeriemarktregal allein entscheidet, ob das etwas für sie ist. Im Teleshopping und Internet kann man da schon spezieller werden.

Ich denke nicht, dass ich da etwas von ausprobieren werde, mich stört Rosenduft eher, und den vermute ich in diesen Produkten offensichtlich, da sind echt viele Duftstoffe vorhanden. Aber die zB. große Menge an enthaltenem Niacinamid (Creme)lockt doch schon…

Wer das mal checken möchte (inklusive INCI), kann das auf der Rossmann Seite tun.

 

 

Trump ausser Rand und Band

US Präsident Trump bezeichnete gerade eben illegale Einwanderer als „Tiere“ (Im Zusammenhang mit kriminellen mexikanischen Bandenmitgliedern).

Wie weit darf dieser Mann eigentlich noch gehen? Warum scheint sich alle Welt an diesen Wahnsinnigen gewöhnt zu haben? Er sagte wörtlich (in Übersetzung): „Man kann gar nicht glauben, wie schlimm diese Menschen sind, das sind keine Menschen, das sind Tiere, und wir bringen sie wieder ausser Landes.“

Seine Rhetorik löst zwar Empörung aus, aber das war es dann auch schon mal wieder.

Wieso kann sich der US Präsident erlauben MENSCHEN als Tiere zu bezeichnen? Egal ob mexikanische Bandenmitglieder oder promovierte Wissenschaftler. Steht er über Mensch und Tier? (Mal davon abgesehen, dass er damit Tiere auch zu etwas degradiert, das angeblich verabscheuungswürdig sei).

Ich habe es schon einmal gefragt: Wer ist eigentlich schlimmer? Präsident Trump, oder die Menschen, die ihm zu dieser Position verholfen haben und ihn dort halten? Pfui Teufel!

 

 

Geschenke und Überraschung als Belohnung für die letzten fünf Mädels bei #GNTM

Da besucht Heidi Klum ihre Modelanwärterinnen und bringt zur Belohnung Geschenke mit. „Für die tollen Leistungen, die die letzten fünf Mädchen in den vergangenen Wochen abgeliefert haben“ Jetzt könnte man sagen: „Yeah! Geschenke!“

Doch was brachte Heidi so ultra großzügig mit? Für jede der bemitleidenswerten Fünf eine Kiste mit (von Heidi „designten“) Klamotten aus ihrer Lidl-Discounterkollektion (von Esmara). Wow! Wat ne Überraschung, ey!

Die fünf Mädchen sollten dringend das Modeln aufgeben und ins Schauspielfach wechseln, denn ihre gespielte Begeisterung für die billigen Lumpen war mehr als preisverdächtig!  #standingovations

.

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Screenshot YouTube, Wiki Commons   Keinerlei Sponsoring)

74 Kommentare

  1. Guten Morgen lieber KK,
    wie immer ein toller Beitrag!
    Bei Müller hab ich neulich auch M.Asam entdeckt!Schade nur, dass es da auch nur die paar Artikel gab!

  2. Als alter „Sex and the City“-Hase geht mir da ein Zitat von Carrie durch den Kopf: „You can’t act like a Flip Flop snd expect to be treated like a Louboutin.“ Und wenn die Sohle nur rot angepinselt ist, zeigt sich das auch recht schnell.^^

    LG u. schönes Wochenende!

  3. Guten Morgen! Leider sind die Asam-Produkte für Rossmann voller deklarationspflichtiger Duftstoffe. Schade! Die können das eindeutig besser. :)
    Dir ein schönes Wochenende!

  4. Guten Morgen. Ich habe auch schon von Asam Produkte ausprobiert. Im Winter jetzt die Vino Gold Reinigungsmilch und das Gesichtswasser dazu. Bei mir trocknet das die Haut nicht aus. Obwohl ich Mischhaut habe, reagiert meine Haut Mal schnell empfindlich, wenn ich nicht die richtige Reinigung nehme. Das Gesichtswasser hat auch etwas Feuchtigkeit gespendet. In der Drogerie würde ich mir jetzt die Produkte eher nicht kaufen. Da denke ich nicht, dass da die richtigen Inhaltsstoffe drin sind.

    Lg und schönes Wochenende.

    Kate

    1. Warum denkst du das? Wenn es die Original — Asamprodukte sind, haben sie die Wirkstoffe, die sie überall haben, ganz gleich wo du sie kaufst 😊

  5. Lieber Kaiser,

    ich konnte nicht widerstehen – es ist wie für Dich gemacht :-) – und freue mich, dass Du Dich ein bisschen gefreut hast!

    Zu Trump und der vermeintlich „besseren Dame“ auf der KÖ möchte ich nichts mehr sagen, außer dass ich wie Du befremdlich finde, wie sehr mittlerweile selbst diese Hardcore-Äußerungen übergangen werden, und jede Meldung bzw. (sogar erwiesene!) Lüge von ihm abzuperlen scheint wie von einer guten Teflon-Pfanne :-( …

    Und mit Asam-Kosmetik bin trotz meist guter Inhaltsstoffe großteils durch – die Sachen sind fast allesamt beduftet, dass es einem schier den Atem verschlägt …. echt schade für ansonsten gut formulierte Produkte!

    Liebe Grüße und allen ein wunderschönes Wochenende!

    Ursula

    1. Herrlich … so eine ähnliche Begebenheit hab ich vor vielen Jahren auch auf der KÖ erlebt!
      Ich war jung, kam vom Dorf, fand D‘dorf spannend und hab viel gestaunt ;)

      M‘Assam Vitamin E Serum mag ich echt gern, alles andere von Assam reizt mich nicht so…

      Gruß und Ein schönes langes WE
      Petra

  6. Was sollen die Amerikaner machen? Trump entlässt jeden, der nicht seiner Meinung ist. Er übergeht alle Ratschläge und macht das nieder, was Vorgängerregierungen in mühsamen Verhandlungen aufgebaut haben. Ich schaue morgens zuerst mal in die Nachrichten, was er wieder vor hat. Er gefährdet den Weltfrieden.

  7. Schön, dass die Familie sich nicht durch die Beleidung der „reichen“ Frau hat herunterziehen lassen und weiter fröhlich geblieben ist. Offenbar interessieren sie sich nicht für solche „Luxusprodukte“ und kennen die Marke nicht, ist das nicht beneidenswert?
    Ich wurde mal von einem Schaufenster weggescheucht, weil ich mit einem Bekannten rätselte, wie man für ein hässliches Kleid mehrere Tausend Euro verlangen kann. Es war ein Dior oder Chanel-Laden und ein sehr vornehmer Verkäufer rief uns ein „Schleichts euch“ zu.

    1. Mir ist bei einem Luxus-Laden ähnliches passiert. Normalerweise bin ich nicht gewillt für Gewand so viel Geld auszugeben, aber für meinen Hochzeitstag wollte ich mir halt mal was luxiorösen gönnen.
      Aber die Verkäuferinnen haben mich im Geschäft total ignoriert und waren nicht gewillt mich zu bedienen, obwohl ich recht chick gekleidet war, aber wahrscheinlich in ihren Augen doch zu „gewöhnlich“ :-)
      ich habe mir gedacht, dass mein Geld so gut wie jedes anderes ist und wenn sie es nicht haben wollen, dann eben nicht.

      Fündig geworden bin ich dann in einer kleinen, feinen Boutique einer jungen Designerin, die sich sehr um mich bemüht hat und dort haben ich dann wirklich mit guten Gewissen viel Geld ausgegeben :-)

      lg
      Eva

      1. Diese Idio..innen haben „Pretty Woman“ nicht gesehen ;-)) …!

        Aber es kam wohl so, wie es – ohnehin viel besser – kommen musste: Du wurdest Dein Geld auf sehr viel schönere Art und Weise los, und beide – die nette Designerin und Du – hattet Freude!

  8. Ich habe in einem kleinen rosigen Anfall das Perfekte Haut Serum von M. Asam gekauft und es riecht tatsächlich umwerfend parfümiert, nämlich nach himbeerigen gezuckerten Rosen. So muss die Schweinefee persönlich riechen! Weil mich der Duft so erheitert hat, habe ich mir den Rest auch noch besorgt, bis auf das Augenserum. Das kommt auch noch…
    Grundsätzlich ist so eine starke Parfümierung bei Kosmetik vollkommen absurd, besonders für eine, die auszog, den ultimativen Glow in Öko zu finden, weil das meist nicht so künstlich beduftet ist. In der Hinsicht ist Vino Rose die reinste Katastrophe. Aber Kosmetik, bei deren Benutzung ich den sanften Luftzug der Flügel der Schweinefee spüre – oder sind’s die Flügel der Verblödung? – die muss natürlich ins Haus. Kann sich jemand an die bezaubernde South Park Folge erinnern, in der Cartman als rosa gewandete Zahnfee unterwegs war? Die Spätfolgen davon sind Vino Rose.
    Nicht ansehen und nicht kaufen! :-)

    1. Schweinefee! Ich krieg mich nicht mehr ein! :D Danke für den Lacher.
      Mich reizt gerade das Aqua Intense Serum von M.Asam – unbeduftet! Schweinefeen lass ich nicht ins Haus!

  9. Ich liebe gute Pralinenprodukte!
    Als es noch Godiva in meiner Stadt gab, habe ich mir angefangen Sorgen zu machen als die mich schon namentlich grüßten.
    Die haben mir immer mit deren weißen Handschuhen immer die tollsten Boxen zusammengestellt.

    Österreich ist aber einmalig was Süßes und Mehlspeisen angeht, habe auch teils aus diesem Grund einige male dort Urlaub gemacht. :-)
    Und ein guter Konditor, der sein Handwerk nicht aus der Tüte herzaubert ist Gold wert!

    Über die Politik möchte ich mich nicht äußern, ich mag es hier genau deswegen weil ich hier nicht mit allgegenwärtiger Politik konfrontiert bin.

    1. Ja, Mehlspeisen und Süßes, das können wir Österreicher gut :-D
      Kein Wunder, dass ich immer zu viele Kilos auf den Rippen habe, aber ich kann ihnen einfach nicht widerstehen!

      lg
      Eva

  10. Hi,

    über Deinen Bericht über die Pelzfrau musste ich echt schmunzeln. Toll, dass die Familie so gelassen reagiert hat und sich nicht den Tag versauen hat lassen. Es zeigt sehr schön, dass Kleider eben nicht Leute machen :-) . Eine überhebliche Zicke bleibt auch im teuersten Pelzmantel eine überhebliche Zicke :-D

    Ich denke Donald Trump wäre für sich alleine kein großes Problem (sicher, seine Aussagen sind dumm, rassistisch und gefährlich), aber leider ist er Präsident der USA und dadurch wird er zu einem sehr großen Problem. Was mich besonders irritiert, ist, dass so viele Amerikaner hinter ihm stehen und seine Meinung teilen. Anscheinend trifft er bei vielen Amerikanern damit genau ins Schwarze. Das macht mir große Sorgen, denn Trump zündelt wo er nur kann und gefährdet den Weltfrieden und viele (Gott sei Dank nicht alle) Amerikaner applautieren und unterstützen ihn noch dabei.

    Schade, dass es in Österreich (zumindest in Wien) keine Rossmann-Filiale gibt. Obwohl, vielleicht auch besser so, sonst würde ich noch mehr Geld ausgeben :-) . Ich werde hier im Forum eh schon genug von tollen Produkten angefixt :-D

    Lg aus Wien
    Eva

  11. Von Asam steht hier bei den Rossmännern aktuell ein Aufsteller mit dem MagicTeint-Zeug und verschiedenen Produkten aus einer grünen Serie, die Sachen Ären schon fast alle ausverkauft und das Atesten ließ sich hier die ausgesprochen starke Parfümierung erahnen… Nix für mich.

    Viele Grüße aus Wiesbaden,
    Tina

  12. Da lob ich mir die niedersächsische Provinz…. :-)

    Sein Pelz-(Tier) führt man hier nur an der Leine aus !

  13. Na da muss ich bei unserem Rossmann auch mal vorbei schauen ob sie M. Asam im Angebot haben.
    Produkte davon habe ich bisher noch nicht getestet.
    Allen schöne Pfingsten !

  14. Guten Abend wünsche :)
    Bin etwas spät dran (ertrinke grade in Arbeit).

    @Kate
    @Jasmin

    Habe euren Kommentar vor drei Tagen leider überlesen :( Tut mir leid!! Ihr sollt nicht denken, dass ich einfach nicht geantwortet hätte.
    Also wenn auch spät und am heutigen Thema vorbei (sorry @ den Chef): ja, ich habe meine Mitesser mit dem Serum tatsächlich zu 95% weg gekriegt. Und auch meine Akne. Allerdings ist bei meiner Haut exorbitant wichtig, dass meine restliche Gesichtspflege und auch der ganze Schmink-Kram möglichst keine komedogenen Stoffe enthalten. Und noch wichtiger ist bei mir Kontinuität. Habe an meiner Pflege- und Schminkroutine seit 4 Monaten nichts mehr geändert und kann euch sagen: das fordert mir eine wahnsinns Disziplin ab, nicht ständig neue Produkte zu testen. Aber es hat sich gelohnt! Wenn der Chef hier die Email-Adresse vermittelt, schicke ich gern mal vorher-nachher-Bilder zu.
    Seit 4 Monaten benutze ich ausschließlich eine Kombi aus Lovely Day ( Reiniger, Tonic und Nektar), dem Highdroxy-Serum und dem 30% Aha Peeling von the Ordinray 1 x pro Woche. Da der Nektar manchmal wirklich ein bisschen zu wenig ist (vor allem am Abend oder bei Kälte), klopfe ich danach bei Bedarf ein reines Öl ein. Bei mir funzt am besten Jojoba, Argan, Hanf oder Schwarzkümmel. Klassische Gesichtscreme benutze ich schon länger nicht mehr und auch kombinierte Öle meide ich. Meine Haut ist eine zickige, blöde Kuh und bei zuvielen Inhaltstoffen oder zu viel Wechsel kann ich nicht mehr zuordnen, woher eine Hautverschlechterung kommt. Außerdem habe ich allen Schmink-Kram auf Mineral umgestellt. Klingt alles furchtbar Öko und bieder und nach DIY Jean Pütz, hat aber nach 6 Jahren Akne-Odysse samt BPO, Antbiotika und Heulen wie ein Baby einfach geholfen….

    Sodele, fühlt euch gedrückt und nice Pfingsten!!

    eure
    Jessi

      1. Liebe Jessi,

        du kannst dich gern bei mir unter jasmin.bluete@web.de melden.
        Ich heule gerade, weil mein Handy in einem Bootloop festhängt, ich alter Nerd überall linuxbasierte Betriebssysteme installiert habe, damit meine Daten ja nirgends hochgeladen o. gespeichert werden und jetzt quasi mein halbes Leben weg ist. Ich kenne nicht mal meine eigene Festnetznummer. Ich hatte ganz vergessen, dass ich ein Festnetztelefon habe! Google stellt das Modell nicht mehr her und repariert es folglich auch nicht mehr, da tröstet es mich jetzt nicht, dass noch Garantie drauf ist und ich mein Geld zurück bekomme. In 4 (!) Wochen! Wollte morgen ein bisschen was Schönes shoppen gehen, tja, da werde ich das Geld wohl eher in ein neues Smartphone investieren müssen. Komme mir grad vor wie in der Steinzeit! 😭 Sorry, das musste jetzt mal raus, ich tue mir grad selber leid!

          1. Ich habe ein Ersatzhandy. In das passt aber nur eine große SIM-Karte. Ich bin so dermaßen ordentlich, ich finde ohne Probleme in wenigen Minuten meine Tankrechnungen von 1999. Aber ausgerechnet jetzt finde ich den Plastikrand meiner Mikro-Sim nicht, um sie mit dem alten Handy kompatibel zu machen. Es ist wie verhext! Naja, ich wollte eh mal wieder in Ruhe ein Buch lesen. Schon interessant, wieviel Zeit man plötzlich ohne Ablenkung so hat!

            1. Ich bin Dir hier ähnlich, meine Freunde nennen mich Stadtarchiv. Habe aber neulich eine Handcreme eine Stunde lang in der Wohnung gesucht. Verstehen muss man es nicht.

        1. Uhh das klingt böse. Braucht aber au keine sau so scheiss 😣 Fühl dich gedrückt ( auch wenn nicht hilft)

          1. Danke KK und Jessi! Naja, vllt. ist so ein Start bei Null nicht mal so doof. Man sammelt ja über die Zeit auch auf dem Smartphone jede Menge Schrott. Muss ich mich schon nicht mehr durch 1000 Bilder wühlen und überlegen, welche ich lösche. Davor hab ich mich schon seit Monaten gedrückt. Hat sich ja nun von ganz allein erledigt! 😂

            1. Das ist Minimalismus auf die ganz harte Tour :-( …. Auch wenn Du Dich jetzt noch mit Recht ärgerst, Du wirst sehen, dass Du wirklich den ganz überwiegenden Teil davon in wenigen Tagen/Wochen nicht mal mehr vermisst. So ist es zumindest mir ergangen, als sich mein Uralt-Laptop (ich dachte schon, der würde auch einen atomaren Anschlag schadlos überstehen) in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat – trotz externer Sicherung war der Neustart + Neugerät nicht ganz friktionsfrei …

              Hab‘ einfach ein schönes, langes, ruhiger Wochenende – das wünsche ich allen hier!

            2. Der gelebte Alptraum, da fühle ich mit. Mein vorletzter Laptop hat ein ähnliches Ende gefunden, gefühlte Millionen Daten und Arbeit futsch, von jetzt auf gleich. Nein, das wird nicht wieder, dafür fängt ein neuer Abschnitt ohne Last an, eben reisen mit leichtem Gepäck.
              Alles Gute, stay creamed ;-)

              1. Weiß gerade nicht, was mich mehr schockiert. Dass du (Jasmin) deine alten Tankrechnungen jederzeit finden würdest oder dein „Handycrash“. (Ein Alptraum!!!)Und nachdem sich mein Laptop vorgestern einfach mal selbst runtergefahren hat (aber wieder läuft), gibt’s jetzt erstmal die Datensicherung, die man wohl regelmäßig machen sollte. 🙊

                Halt die Ohren steif. ;)

              2. :-) Da ist was dran ..!

                Mir geht’s übrigens ähnlich beim Übersiedeln (bis vor sieben Jahren ziemlich oft, und nicht nur in die unmittelbare Nachbarschaft – da überlegt man sich seeehr gut, was man noch(mals) mitnimmt und was nicht – letztlich ist ein paar Mal Siedeln fast wie ein Großbrand, bei dem nix mehr übrig bleibt) ;-) …

                GLG Ursula

        2. Das kann ich gut nachempfinden Jasmin! Ich habe neulich mein Handy gewechselt und dreimal falsches Passwort für meinen Cloud Backup eingetippt. Aus Sicherheitsgründen war ich dann gesperrt. Sollte auch nicht mein neues Handy dann konfigurieren, da dann Cloud denkt ich brauche mein Backup nicht mehr. Ich war so fix und alle.
          Zwei Tage später im Apple Shop nach dem ich zusehen konnte wie in Lichtgeschwindigkeit ALLES zurückkommt, alles – alle Notizen, Fotos, Songs, Termine und jede klitzekleine App habe ich geweint und den Support Mensch fest umarmt. das war einer der schönsten Anblicke meines Lebens ;-))

          1. Ursula das stimmt sehr! Spätestens beim Umzug überlegt man zweimal ob die Kumpels auch diese unnötige Kiste schleppen müssen.

            Annas Kommentar fand ich auch Klasse! Ja, die Tankrechnungen aus 1999, wow.
            Memo an mich – Laptop Backup asap.

            1. Die tollste Ordnung bringt nur nix, wenn man vergesslich wird. Fiel mir neulich auf, als ich beim Telefonieren mein Telefon suchte.
              Übrigens kann ich Dir schon Feedback zu den Foundations geben: YSL all hours ist mir zu stark parfümiert. Shiseido Synchro Skin ist toll, macht die Poren kleiner, legt kleine Hautschüppchen an, aber stinkt so offensichtlich stark nach Alk, da fühl ich mich nicht wohl dabei. Die Chanel Velvet… kommt nächste Woche dran. Hab auch die EL Double Wear wieder rausgekramt und mal Charlottes Tipp (danke!) heute morgen befolgt, und den PC Shine Stopper vorher mit dem Beautyblender auf die T-Zone „gehämmert“. Weiß gar nicht, warum ich die EL DW nach hinten verbannt hatte. Sah den ganzen Tag top aus. Und sie stinkt nicht und die Incis sind auch ok. Ich glaub, die werde ich wieder öfter benutzen.
              Und danke an Ursula für ein paar Parfümtipps. Die Hermes Düfte sind bisher immer etwas an mir vorbei gegangen, aber Mandarine und Pamplemousse gefallen mir sehr gut (der Klassiker Orange ist mir etwas zu herb). Allerdings musste ich ganz schön schlucken bei den Preisen! Hatte vergessen, wie teuer Parfüms sind! Hab noch Düfte von Byredo mitbekommen. Kannte ich nicht, hab’s gegoogelt und bin beim Preis schier umgefallen!
              Ich frage mich, woher die in der Parfümerie wusste, dass mir genau die Düfte gefallen würden. Die hat mich angeschaut und genau das Richtige hervorgezaubert. Die frischen (frische Bettwäsche, Cotton) und/oder zitrischen Düfte (die 2 von Hermes) und die warmen, kuscheligen Düfte. Nix süß-blumiges (bloß nicht), nix schweres (auf gar keinen Fall!) Hatte ich ihr aber nicht gesagt! Jetzt müssen die Parfüms nur noch den Katertest bestehen. Der rennt normalerweise gleich weg, wenn etwas zu stark duftet. Außer bei Essen natürlich! :-D

              1. Also hast Du proben bekommen? Toll!! :-)Ja, meine Erfahrung ist leider auch, dass viele Foundations die auch für mich Holy Grail sind und wirklich Spitze auf meiner Haut aussehen etwas Alkohol haben.
                Da ich aber sonst nichts anderes mit Alkohol nutze und Foundation bei mir eher auf meinem mineralischen Filter sitzt nehme ich es in Kauf.
                Double Wear gibt es leider nicht mehr, die neue Version finde ich weniger gut als die alte, aber ja, DW ist mein treuer Begleiter.
                Da bemängele ich nur die Verpackung, ein Pumpspender wäre mir lieber.
                Ich war gestern in Hermes Shop und mir hat leider auch Muguet Porcelaine sehr gefallen, aber der Preis ist jenseits von Gut und Böse, über 220 euro.
                Kennst Du Demeter Fragrance Library? Öl-Parfums die sehr lange halten – wegen Öl – und sehr gut die Natur imitieren.
                https://demeterfragrance.com/
                Das schöne daran, man kann immer Tester unterschiedlicher Größen kaufen. :-)

                „Die frischen (frische Bettwäsche, Cotton) und/oder zitrischen Düfte (die 2 von Hermes) und die warmen, kuscheligen Düfte.“

                Solche Dufte gefallen mir auch, habe früher von der Firma Clean alle „Cotton“ Ausführungen getragen. Und alle anderen Dufte der Firma. Im Winter dann gerne warm und kuschelig, ist bei mir Chloe der Klassiker.
                Ich gehe davon aus, dass die Verkäuferin gesehen hat, dass du als Stil clean und schlicht hast – nicht viel Schminke usw.:-)

                Meine Katze schaut mich immer angewidert an sobald ich Duft auftrage. Fast hasserfüllt. Aber verachtend sicher.

              2. Wow, die haben ein Parfüm das Kitten Fur heißt! Owww!
                Wurde die Rezeptur von Double Wear mal geändert? Bin irgendwie bei Make-up überhaupt nicht up to date. Bei Make-up ist mir ein ebenmäßiger Teint wichtig, die Wimpern sind immer kräftig getuscht und Rouge darf ruhig auch ein bißchen mehr als nur ein Hauch drauf. Am liebsten mag ich „frisch“ aussehen. Nächste Baustelle ist ein guter Concealer. Deckt er gut, trocknet er aus. Ist er feuchtigkeitsspendend, deckt er nicht genug ab,… meist nutze ich 2 Sachen, also Colour Corrector und Concealer. Aber das sieht dann wieder so geschminkt aus. Ach, ich kauf mir einfach eine Drohne, die die ganze Zeit neben mir fliegt, und mich immer optimal ausleuchtet. Das wär’s! 

              3. Sowas hat Heidi Klum immer neben sich herfliegen, wenn sie unterwegs auf Pressefotografen treffen könnte.
                Man braucht aber ein kleiner mobiles Atomkraftwerk für die fetten Strahler! ;-)

              4. Das mit der Drohne ha,ha,ha. Ja, DW heißt jetzt DW Waterfresh und auch wenn ich nicht die chemische Zusammensetzung 1:1verglichen habe, ist Waterfresh leichter und feuchtigkeitsspendender und damit für die ölige Haut jetzt weniger gut. Dafür kannst Du aber die alte Version jetzt überall vergünstigt kaufen. Dir könnte auch – da Du nicht viel Makeup tragen willst – Double Wear – Light Stay-in-Place Makeup SPF10 in der Tube gefallen.
                Waterfresh hat auch jetzt Zink Oxid und Titanium Dioxide und noch Octinoxate.

                Kitten Fur finde ich zu „süß“ für meinen Geschmack, aber viele halten es für richtig gut getroffen. Gut finde ich die Ölbasis. Ich will nicht die klassischen Dufte bei starkem Sonnenstrahl nutzen da sie auch Pigmentflecken verursachen können. Das ist dann eine gute Alternative.

                Wimpern und Augen generell sind bei mir sehr dezent – man muss sich normallerweise entscheiden – ob man die Augen oder die Lippen betont.

                Concealer nutze ich nicht, finde YSl Touche Eclat toll. Deckt sehr wenig, befeuchtet aber gut, reflektiert das Licht und illuminiert irgendwie alles. Ein Highlighter eben.

                Kannst Du mir Rouge empfehlen? Da bin ich nicht up to date und nehme das erste was ich finde. Soll auch nicht viel kosten und möglichst mir etwas glow schenken – habe momentan ein Produkt von Kiko.

                @KK – echt, hat sie das?

              5. Das Waterfresh erweitert doch nur die Linie, DW Stay in Place bleibt im Programm. Das ist doch der Bestseller! Aber ich habe den Eindruck, dass das DW früher „trockener“ war. Irgendwann haben die die Farben letztes Jahr erweitert und ich könnte schwören, dass die Rezeptur jetzt leicht anders ist. Aber EL sagt, alles wäre gleich geblieben, nur neue Farben.
                Rouge „gönne“ ich mir tatsächlich von Chanel, weil ich die kenne und weiß, wie stark die pigmentiert sind. Naja, hab 2 Farben die ja auch ewig halten.
                Aber toll finde ich so tinted cheek und lip stains. Das Original ist von benefit, gibt’s aber auch von the Body Shop. Das ist eine Flüssigkeit, die färbt die Haut. Das gebe ich oft unter (!) die Foundation. Man muss es fix verreiben, weil es wirklich schnell einfärbt! Dann Foundation (nicht zu viel) drüber, abpudern, etc. Das sieht dann so aus, als habe man einfach frische Bäckchen von innen. So als sei man grad etwas spaziert und habe noch leicht gerötete Wangen. Gefällt mir jetzt im Sommer, weil man in der Sonne Puder irgendwie immer sieht und Creamblush bei Hitze nicht so gut hält. Die Färbung geht auch erst beim Gesichtwaschen wieder weg. Man kann damit auch die Lippen damit einfärben.

              6. Waterfresh soll das vorherige Produkt ersetzen und das alte gibt es nicht mehr in sämtlichen Douglas Filialen bei mir.
                Rouge muss bei mir kompakt sein, sonst wäre es mir morgens so viel schichten, vor allem kombiniert mit meinen mineralischen SCs. Ceamblush habe ich mal vor sehr lange Zeit gehabt und davon Pickel bekommen und es auf nie mehr wiedersehen verbannt. Das hat damals auch nicht gut mit meiner Foundation funktioniert. Hast Du von Chanel bestimmte Lieblingsfarben und was magst Du besonders an deren Rouge?

              7. wie gesagt, diese Tints von benefit oder the Body Shop sind keine extra Schicht. Die färben nur die Haut ein! Deshalb nutze ich sie sehr gern, eben weil ich das selbe Problem habe: einmal mit Puder- oder Creamblush zuviel drübergewischt, und schon ist die Foundation an der Stelle weg oder ist fleckig oder ich trage zu viel auf und hab einen roten Kleks statt dezent betonten Wangen. Ich kaufe die Blushes von Chanel eigtl. nur, weil ich mich dran gewöhnt habe. Morgens muss es bei mir schnell gehen, da hab ich keine Zeit zu überlegen, welcher Blush wie stark pigmentiert ist und mit welcher Technik und welchem Pinsel am besten aufgetragen werden sollte, damit er gut aussieht. Da ich einen kühlen Hautton habe, greife ich auch zu kühlen Farben, z.B. steht mir tatsächlich pinker Blush gut. Orange sieht dafür gräßlich an mir aus. Es gibt natürlich auch warmes Pink und kühles Orange, aber doch deutlich seltener. Mir stehen alle kräftigen Farben, auch bei der Kleidung. Pastelltöne, beige und braun hingegen überhaupt nicht.

              8. Hm, vielleicht gebe ich dem Produkt doch eine Chance. Meinen Hautton kann ich schwer beschreiben, sehr hell – nur weil ich penibel darauf achte, nie ohne Sonnenschutz zu sein – aber mit leicht gelben/Oliven Unterton – pinkige Foundations stehen mir nicht, die findet man häufig wenn man die hellsten Töne sucht.
                Wo genau käme so ein Tint Produkt in dieser Routine hin?
                Gesicht wachen – Toner – C Vitamin Serum – Skinfusion – Sonnenschutz – Foundation – Puder – sonst käme es wirklich ganz zum Schluss,.

              9. Nicht ganz zum Schluss. Vor der Foundation. Man kann damit ruhig etwas kräftiger die Haut einfärben, weil ja noch Foundation drüber kommt. Das muss man 2-3x üben. Im Idealfall sieht es dann so aus, als hätte man ganz natürlich von innen heraus einfach nur ein bißchen gerötete Wangen. Als sei man eben gerade an der frischen Luft gewesen.

              10. @ Jasmin + OmbiaOmbia:

                Hermes‘ grüne Orange duftet als Concentree deutlich weicher und samtiger als das nicht nur leichtere, sondern auch wesentlich herbere EdC.
                Bei Rouge werfe ich Youngblood Luminous Creme Blush ins bunte Geschehen ;-) – mittleres Preissegment, nicht zu matt, aber auch nicht zu glossy und hält gut, verwende ich gern in der Frischmacherfarbe Pink Cashmere, ein schwer zu beschreibendes Pink-Pfirsich-Apricot mit leicht dämpfendem Beigeton, geht unterwegs auch für die Lippen.
                Und bei YSL Touche Eclat hab‘ ich den Eindruck, dass sich der, seit es ihn in mehreren Farben gibt, auch in der Zusammensetzung ein bisschen verändert hat. Die alte „eine (geniale!) Farbe für alle(s)“-Version fand ich besser …

              11. Liebe Ursula,
                da könnte etwas dran sein. Ich erinnere mich an Touche Eclat noch vor 10-15 Jahren oder so lange wie lange es dieses Produkt gibt und fand es auch früher besser.
                Creme Rouge sagt mir leider nicht wirklich zu. Würde nur meine Pampe aus Pflege, mineralischer Sonnenschutz, Foundation, fixieren mit losem Puder und dann Rouge oben drauf irgendwie arg destabilisieren/verschmieren. Und wenn ich einmal im Monat „Pickel“ bekommen, dann sind Wangen dran und schon deshalb meide ich cremige oder flüssige Rouge.
                Wenn es aber Empfehlung für gute Produkte in Kompaktform gibt, her damit :-).

    1. Hallo Jessi, Danke für Deinen Bericht. Mit den Wechseln von Produkten hast Du wahrscheinlich recht. Es wäre besser, etwas mehr Routine reinzubringen. Wenn ich etwas benutze, was ich nicht so gut vertrage, merke ich das gleich am nächsten Morgen. Meine Haut hat dann was von einer Dörrobstpflaume. 🙃 Und das hält dann eine lange Zeit an. Welches Make up verwendest Du?

      @ KK: Du kannst gerne meine Mailadresse weiterleiten.

      Lg Kate

  15. Ihr seid alle sooooo toll!!!!! Fühle mich wie in einer großen Familie!!!! Allen ein schönes sonniges Pfingsten gewünscht!!!

  16. Hallo Ihr Lieben,

    könnt ihr mir von Paulas Choice ein Retinol-Einsteigerprodukt empfehlen?
    Ich habe Mischhaut, die leicht ölig wird, daher sollte das Produkt eher eine leichte Konsistenz haben.
    Bei den BHA und AHA Peeling-Produkten habe ich bis jetzt keine negativen Reaktionen gehabt, also dürfte meine Haut im Grunde recht robust sein, aber vor Retinol habe ich schon etwas Respekt, daher möchte ich nicht gleich mit der vollen Dröhnung anfangen.

    Lg
    Eva

    1. Geringe Stärke:
      Skin Balancing Serum. türkise Tube, ziemlich silikonig. Eignet sich mMn gut morgens unter der SC, weil es ein bißchen wie ein Primer „blurrt“. Gibts als Deluxeprobe für 7€. Stärke 0,03%.
      Resist Barrier Repair Moisturizer: dunkelblauer Spender, ganz leichte Lotion. Find ich abends schön, weil mir „richtige“ Cremes oft schon zuviel sind. Deluxeprobe: 9€. Stärke: 0,01%.
      Mittlere Stärke:
      Clinical Ceramide Enriched Moisturizer: lila Spender, fluidartig und sehr leicht. Könnte für Wirkstoffneulinge evtl. zuviel sein, da auch noch sehr viel Vit C drin ist, das verträgt nicht jeder. Ansonsten ein prima „Serum“, für alle, denen richtige Cremes zuviel sind. Probensachet: 0,70€. Stärke: 0,1%
      Resist Retinol Body Treatment: Bodylotion mit dem besten Preis-, Leistungsverhältnis. Schon eher cremig, trotzdem noch leicht. Probensachet: 0,70€. Stärke: 0,1%.
      Echt stark:
      Ich persönlich bevorzuge den 1% Retinol Booster, das 1% Treatment ist mir irgendwie zu viel Pflege. Da der Booster sehr flüssig ist, kann man sich damit auch gut „hocharbeiten“ und erst mal nur einen Minitropfen irgendwo mit reinmischen. 3 Tropfen entspr. 1%, also ist 1 Tropfen etwas mehr als 0,3%. Leider gibt’s da keine Proben. Aber vom Treatment gibts eine Deluxeprobe für 15€.

      Alle Stärken sind hier auch nochmal übersichtlich aufgelistet: https://www.paulaschoice.com/expert-advice/skincare-advice/paulas-choice-product-tips/which-strength-of-retinol-do-you-need.html

      Toitoitoi! (ich sitze am PC und hab keine Ahnung, wo sich hier die Smileys verstecken, sonst hätte es noch einen Daumen hoch gegeben)

    1. @Charlotte: Das Skin Balancing Serum habe ich sogar schon. Nur habe ich völlig übersehen, dass da Retinol drin ist (ja, manchmal bin ich echt blind :-D ).

      @Jasmin: Ich habe soeben den 1% Retinol Booster bestellt und werde anfangs nur einen Tropfen zum Serum mischen und das Ganze dann ganz langsam steigern.

      Ich danke euch beiden nochmals herzlich für eure tolle Unterstützung! Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

      Lg und ein schönes Wochenende
      Eva

      1. Ein Tipp zu dem Retinol Booster. Die Flüssigkeit „schießt“ eher gerade nach vorne heraus. Deshalb besser in die gewölbte Handinnenfläche geben, sonst landet alles auf den Kacheln o. im Waschbecken.
        Zusatztipp: Retinol zeigt seine Wirkung zeitverzögert, d.h. oft passiert die ersten 2 Tage gar nichts. Und aus Übermut trägt man es dann am 3. Tag gleich nochmal auf und dann hat man den Salat. Das erste Anzeichen von „zuviel“ bei mir ist, wenn die Haut zwar noch gut aussieht, aber sich gereizt anfühlt, und z.B. Toner o. SC plötzlich brennen, etc. Obwohl ich Retinol sehr gut vertrage und es in Kombi mit BHA prima klappt, habe ich das immernoch ab und an, wenn ich versuche es mit AHAs zu kombinieren. Dann sieht meine Haut zwar am nächste Morgen fantastisch aus, fühlt sich aber leider nicht so an.

  17. Schöne Pfingsten allen hier 😊

    Ich hätte auch mal eine Frage und hoffe auf Tipps von euch:
    Ich habe Rosacea und Mischhaut die aber an den Wangen trocken ist und suche nun noch eine Tagespflege (von Paula?) Nutze schon Peeling und Serum und Barrier Repair Moisturzer. Ich habe schon lange die Antirougeur als Tagescreme, die sich jedoch nicht mit Paulas Choice verträgt (zieht nicht richtig ein und rollt ab). Ich habe schon versucht zwischen den Schritten lange zu warten, alles mit feuchten Händen einzudrücken usw., klappt nicht😞
    Hat vielleicht jemand Tipps oder das gleiche Problem?
    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Ich weiß, dass ich hier schon alle damit langweile, aber trotzdem: Versuche doch PC Resist Moisturizer SPF 50 oder den Clinical Ultra Rich Moisturizer (unter Sonnenschutz Deiner Wahl), letzterer gefällt dem Kaiser (Rosacea) genauso gut wie mir (Mischhaut). Und glänzt bei mir trotz Reichhaltigkeit nicht einmal im Hochsommer, bzw. bleibt „auf der Haut stehen“.

      Bei Paula ist mit der Rückgabemöglichkeit Dein Risiko ja gering, wenn sie für Dich nicht passen sollten, oder Du bestellst erstmal Proben (vom SPF 50 gibt’s eine Delux-Probe, vom Clinical M. Probesachets) – oder ich kaufe sie Dir ab ;-). Übrigens komme auch ich mit den HD-Cremes nicht besonders gut zurecht, dafür liebe ich wiederum deren Porify und Skinfusion ….

      1. Also gelangweilt war ich bei euren Kommentaren noch nie😊
        Bei mir funktioniert noch nicht mal das Mandelsäureserum von Highdroxy.Ich werde wohl Proben bestellen müssen und hoffen,das ich nicht wieder rote,juckende Flecken im Gesicht bekomme (hatte ich letztens als ich DadoSens versucht habe)
        Also erst mal lieben Dank an Dich☺

          1. Sorry, hab‘ ich auch grad erst gesehen -> ich wiederhole die zwei anderen Möglichkeiten (bei Nicht-Zufriedenheit): Entweder Retoure der Originalgröße an Paula, oder Du verkaufst ihn mir …

            LG Ursula

    2. Brauchst du denn so viele Sachen morgens? Hast du sonst das Gefühl von zuwenig Pflege/Feuchtigkeit? Ich hab das Problem des Abrollens immer, ganz egal von welcher Marke ich die Produkte benutze, sobald ich irgendwas lotion- o. cremeartiges nutze und dann nochmal Lotion o. Creme drüber geben will. Will meine Haut halt nicht. Mein Maximum morgens ist Toner – Booster – manchmal noch ein Minikleks Serum – Sonnencreme (SC).
      Von PC finde ich beide SCs aus der Resist Serie schön. Also eigtl. sind das eher vollwertige Feuchtigkeitscremes mit LSF. Die dunkelblaue, die auch Ursula empfiehlt, ist etwas reichhaltiger, zieht aber trotzdem ratzfatz ein und weißelt nicht, da sie synthetische Filter hat. Würde sagen, dass die für Misch-, normale und trockene Haut gut ist. Die hellblaue hat rein mineralische Filter und weißelt aufgrund einer leichten Tönung nicht. Eignet sich mMn auch gut, wenn man mal kein Make-up tragen will und dank der Tönung trotzdem ein bißchen frischer aussehen mag. Da mineralische Filter immer leicht austrocknen, ist sie eher für Mischhaut mit Tendenz ins ölige geeignet. Also, nicht falsch verstehen, auch die hellblaue spendet Feuchtigkeit, aber wahrsch. nicht genug für eine trockene Haut.

      1. Vom Schichten bin ich schon geheilt…das funktioniert nicht. Morgens nehme ich nicht mal Toner! Nur Serum und Antirougeur und evtl. Sonnencreme.
        Abends Reinigung, Toner, ab und zu Peeling und danach Serum. Da fängt das Abrollen schon an und wenn ich dann noch Resist Barrier drüber gebe ist es ganz vorbei😟
        Also ich benutze gar nicht mehr viel. Ich beneide euch immer wenn ich lese, was ihr so alles zur Pflege benutzt.
        Make-up nutze ich gar nicht.
        Auch Dir lieben Dank ☺

        1. Och, bin da voll bei Dir. Ich bin vermutlich auch deshalb so ein Paula-Fan, weil die Auswahl an flüssigen Texturen dort sehr hoch ist. Das Maximum ist dann mal ein Serum o. eben höchstens noch so was leichtes wie der Barrier Repair Moisturizer oben drüber. Abends! Morgens nur flüssig, da ich mich schminke und es nix Nervigeres gibt, als alles wieder abwaschen zu müssen, weil es pillt wie verrückt. Abends ist mir das egal, da sieht mich ja keiner :-D
          Was mir auch hilft ist, wie Eva auch sagt, sparsame Anwendung. Meist reichen mir von allem 2-3 Tropfen. Egal ob Booster, Serum oder Creme. Ich bin eine Schnellcremerin, d.h. ich arbeite feucht auf feucht (aus purer Faulheit). Zack, zack, kommt alles zügig hintereinander drauf. Mit wässrigen Texturen geht das bei immer ganz gut. Nach 5 Min. ist dann alles eingezogen.
          Welches Serum nutzt du denn momentan? Etwa eins von Paula aus der Tube?

          1. Ja, ich habe das hellblaue Resist Ultra-Light und das Serum aus der Calm-Serie.
            Das mit dem sparsamen anwenden habe ich nun auch endlich kapiert😉 ich war immer der Meinung, das nur drei Tropfen nix bewirken können und da hat’s dann noch mehr abgerollt😀 Nun also immer schön dosieren.
            Einen sonnigen Tag!

    1. Hallo Claudia,

      wenn meine Haut herumzickt oder ich ihr etwas Gutes gönnen will, nehme ich sehr gerne das SKIN RESCUE Problem Skin Oil von Lovely Day Botanicals (sparsam angewendet).
      Es zieht rasch ein, riecht anfangs minzig, krautig (ich mag den Duft sehr gerne), der Duft verfliegt aber rasch wieder.
      Ich habe auch Mischhaut, aber obwohl es ein Öl ist, glänzt meine Haut danach nicht, sondern fühlt sich entspannt und samtig an.
      Danach trage ich (großzügig) Sonnencreme auf.

      Da ich danach kein Makeup verwende, kann ich Dir leider nicht sagen, wie sich das Öl mit einer Foundation oder ähnliches verhält.

      Lg
      Eva

      1. Das kenne ich gar nicht, muss ich mich erstmal schlau lesen. Allerdings komme ich auch nicht mit dem Reinigungsöl von Balea, welches viele so toll finden, klar. Deshalb bin ich bei Ölen immer skeptisch. Ist der Duft nicht irritierend? Minzig und krautig hört sich doch etwas heftig an.
        Dank Dir für die Antwort ☺

        1. Ich komme mit dem Reinigungsöl von Balea auch nicht so recht klar.
          Ich war anfangs auch sehr skeptisch bei Öl. Ich konnte es mir bei meiner Mischhaut so gar nicht vorstellen, ein Öl zu verwenden. Aber ich wurde eines besseren belehrt :-D

          Wenn jemand nur duftlose Produkte verwendet, dem kann der Duft anfangs sicher stören. Ich persönlich mag einen leichten Geruch gerne.
          Der Duft ist etwas schwer zu beschreiben – irgendwie leicht pfefferminzig.
          Ich finde es sogar schade, dass der Geruch so rasch verfliegt :-)

          Ich verwende das Öl meist jeden zweiten Tag und trage es manchmal auch nur punktuell auf. Täglich wäre es meiner Haut wahrscheinlich zu viel.

          lg Eva

          1. Ich habe mir die Seite angesehen und bin doch in Versuchung geraten.😉 Gut finde ich, das man Proben ordern kann und vielleicht werde ich das mal machen.
            Das Balea habe ich an meine Mutter weitergegeben die sich auch in hohem Alter (92) noch cremt und pflegt doch auch sie hat gesagt das sie das Gefühl hat, die Haut wäre hinterher trocken. Hab ich’s mir also nicht eingebildet.
            Auch Dir einen sonnigen Tag ☺

  18. @ OmbiaOmbia zum Kommentar weiter oben: Von Youngblood fand ich auch Pressed Mineral Blush und Crushed Mineral Blush sehr gut – subtile Farben und gut verblendbar, bröseln nicht (die crushed-Version ein wenig beim Auftragen) und haften gut. Und Gott sei Dank ohne Glitter ;-) .. GLG Ursula

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.