LIFESTYLE: FLEISCHLIEBHABER GOES VEGGIE * LECKERE HAMBURGER OHNE FLEISCH

Ich mag Fleisch! Sorry, ich weiß, heutzutage ist es fast schon verpönt öffentlich zuzugeben Fleisch zu essen. Aber da ich mich eh nicht um solche Dinge schere, habe ich auch kein Problem damit offen zuzugeben, dass ich für ein schönes Stück dampfendes Rindfleisch auf dem Teller meilenweit stiefeln würde. Trotzdem soll man ja immer offen für Neues bleiben. Und so habe ich ihn ausprobiert, den fleischlosen Hamburger. Natürlich selbst zusammengebastelt!

KK fleischlos 2

Sportler nennen Tage, an denen alle guten Vorsätze in Sachen Ernährung über den Haufen geworfen werden „Cheat Day“. Und womit beschwindeln wir uns am liebsten? Mal mit einer fetten Portion Fastfoood? Klar, gerne mal! Der Inbegriff des ungesunden Essens ist (neben meiner geliebten nächtlichen Currywurst) natürlich der Hamburger. Obwohl ich sagen muss, dass er in der selbstgemachten Variante, mit ordentlich Gemüse drauf und einem Stück mageren Rindfleisch, durchaus seine positiven Nährwerte aufzuweisen hat. Aber Ketchup und Mayonnaise bergen schon ne Menge unnützes Fett und Kohlehydrate.

Aber gut, man kann ja den Cheat Day ein wenig „besser“ gestalten, indem man mal einen Veggie Burger ausprobiert. Nun bin ich noch nicht so bewandert in all diesen Fleischersatz-Dingen, und kann da auch rein zeittechnisch nicht erst irgendetwas pflücken gehen, bevor ich es dann womöglich zu einem Hamburger-ähnlichen Gebilde formen kann. Außerdem fühle ich mich bei sowas immer beobachtet von futterneidischen Feldhasen, oder so!  Aber da gibts doch was von Seitenbacher?

Richtig, das habe ich ausprobiert: den Veggie Burger „Pikant“ von Seitenbacher. Und was soll ich sagen? Schnell, einfach und lecker! Hätte ich jetzt echt nicht gedacht. Ok, ein bisschen habe ich getrickst. ich habe noch zusätzlich frische Zwiebeln in den angerührten „Brei“ gegeben, und gleichzeitig den Schärfegrad mit Habanero Chili deutlich erhöht. Perfekt!

Die Burgermischung wird mit ein wenig Wasser angerührt. Wie gesagt, noch was Frisches dazu, und dann mit FEUCHTEN Händen die Burger-Petties geformt und in viel gutem Rapsöl gebraten. Die Biester sehen leicht gebräunt dann auch echt lecker aus, haben aber kaum die Konsistenz eines Fleisch Burgers, aber hey, Hauptsache lecker! 🙂

Auf das obere Burgerbrötchen verzichte ich (unnütze Kohlehydrate). Das untere belege ich mit Tomate, Gurke und Stevia-Ketchup. Burger drauf und ne Scheibe Cheddar, kurz warten bis er zerlaufen ist, fertig!

Es gibt die Sorten „Burger pikant“ (mit Linsen als Fleischersatz), oder „Burger Gourmet“ (mit Grünkernschrot). (Außerdem, aber die hatte ich nicht ausprobiert, Grünkern- und Sesamburger). Kostenpunkt: ca. 1,79 Euro (Mischung für 3-4 Burger)   Info bei SEITENBACHER.

2015-10-08 10.37.032015-10-08 10.37.13

2015-10-08 10.37.442015-10-08 10.37.54

 

(Fotos: Konsumkaiser   Keinerlei Sponsoring)

19 Kommentare

  1. Grützi und Hallo, Herr Konsumkaiser !!!

    Also, ich oute mich, ich lese hier schon seit einige Wochen „still“ mit. Da ich leider nicht zu den „Gutverdienenden“ gehöre, sauge ich diese Kosmetikberichte immer wie Honig auf :-)))

    Ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen (ging damals um ein Zitronenduschgel), was auch Tote erwecken sollte. Lach.

    Ich lese gerne „gutes Deutsch“. Mit korrekter Grammatik, Interpunktion usw…. Den meisten Bloggern scheint dies aber abhanden gekommen zu sein. Eigentlich schade.

    Es macht richtig Spaß, wenn in meinem Postfach was von Ihnen liegt, auch schon morgens um 6 Uhr ;-)))

    So, ich schweife ab und komme mal auf den Punkt. Seit ein paar Wochen versuche ich mich als Veganer (Tierleid und Fingerarthrose sind die Hauptgründe).

    Bisher habe ich halt immer diese alt bekannten, schon fertigen Burger gekauft und musste danach würgen. Ehrlich.

    Das Seitenbacher auch so etwas in seinem Sortiment hat, ist mir neu und DANKE für diesen schönen Hinweis. Seitenbacher, kenne ich nur als Müsli und diese „schlimme Stimme aus der Werbung“….

    Schön, dass Sie auch die Rückseite mit abgelichtet haben und man da genau nachlesen kann, ob es für Veganer in Frage kommt. Ja, tut es.

    Da ich nicht so gut kochen kann „schäm“, waren die Tipps, wie man die Burger zubereiten kann/sollte und wie man sie noch aufpeppt GOLD wert.

    Ich kann nur sagen: „Weiter so, ich lese selten Bloggs… aber ein Mann, der sich so gut mit der Kosmetikwelt vertraut gemacht hat und dann noch so Herz erfrischend schreiben kann, ist selten. Eigentlich sehr rar. Vom Aussterben bedroht :-))))

    Also, ich hoffe, dass ich noch lange „still“ mitlesen kann. Jetzt bin ich halt mal an die „Oberfläche“ gekrochen und habe auch meinen Senf (den guten Bayerischen) dazu gegeben…

    Noch einen schönen Restdonnerstag und WEITER SO !!!
    Lieben Gruß aus Hamburg (von einer Bayerin), die hier leider wohnen muss. Das leider ist in dem Fall ernst gemeint. Aber wo halt die Liebe hinfällt.

    1. DAS ist aber mal nett von dir! Ich freue mich immer sooo(!) wenn auch mal die stillen Leser etwas schreiben. Muss ja nur mal ab und an was sein, aber dadurch wissen wir (bloggerinnen und blogger), dass es euch tatsächlich gibt, die Leserschaft! ( Von denen wir sonst nur dumpfe Zahlen in der Statistik zu sehen bekommen)
      Dankeschön!

      (Und was die Rechtschreibung und Interpunktion angeht….lassen wir das Thema besser. Ich lese fast nie richtig Korrektur…)

      1. Oh, ich wußte gar nicht, dass Du doch „die Dunkelziffer“ an stillen Lesern ermitteln kannst.

        Wie peinlich ;-)))))))

        An der Stelle möchte ich Dich doch mal etwas fragen:
        Ich trage gerne schwere orientalische Parfums (ja, bin Opium-Fan, durch und durch).

        Leider wurde es 2009 reformuliert und hat jetzt so gar nichts mehr mit „Wuuuuumser“ aus vergangenen Zeit zu tun.

        Nach langer Recherche bin ich auf ein Parfum Spray mit dem Namen „AROMATICS ELIXIR“ gestoßen. Es ist von CLINIQUE. Es gibt fast nur Lobhudelei um diesen Duft, wie sexy, erotisch, verrucht, ich-bekomme-damit-jeden-Mann usw………

        Also, ich heute per Post bekommen. Blindkauf. Habe mir viel versprochen, bei den ganzen guten Kommentaren. Und naja, was soll ich sagen, ist jetzt doch nicht so der Hit.

        Kann ich jetzt natürlich nicht mehr umtauschen, weil ich es ja probiert habe. Und ich „Idiotin“ musste auch gleich eine größere Flasche davon kaufen (hatte mir ja davon so einiges „mehr“ versprochen… in Richtung „jetzt pack mals wieder“…… ich Schlafzimmer. Schäm :-(((((

        Frage, hast Du schon von diesem berühmten „AROMTICS ELIXIR“ von Clinique gehört?
        Du benutzt doch auch gerne diese Marke. Es ist aus dem Jahr 1971. Auch auf „Parfumo“ wird es gelobt ohne Ende.

        Ich bin jetzt etwas ratlos und habe Bedenken, dass wenn mein Mann heim kommt, der den Duft doch nicht so tolle findet und wieder der Spruch kommt „Hier riecht es nach Friedhof, alter Oma, Schweiß, nassem Hamsterstreu (das hat er gesagt, als ich dieses schweine teure „Molecule 1“ gekauft habe).

        Dieses „Molecule 1“ soll ja Männer ganz wuschig machen. Hmmmmm.

        Also, bevor der nach Hause kam, habe ich im Wohnzimmer gleich mal eine ordentliche Ladung „Molecule 1“ verteilt. Nachdem ich Chinchillas zu Hause habe (ja, diese netten Pelztiere), sagte er dann am Abend nämlich, ich solle die mal wieder ausputzen, sie würden „riechen“.

        Oh Gott und dabei war es das „Molecule 1“. 115,– Euro weniger auf seiner Kreditkarte und der wußte das noch nicht…….

        Irgendwie läuft das bei mir mit den Parfums gerade nicht sooooo tolle.

        Habe mir auch noch die Tage von Estee Lauder das Parfum „Youth Dew“ geholt, soll ja auch so eine Wirkung auf Männe haben, da es ähnlich wie „Opium“ riecht. War aber dann auch ein Reinfall. Mann Mann Mann, wenn jetzt die Kreditkartenabrechnung kommt, kann ich schon mal die Koffer packen…..

        Anregung. Kannst Du mal – irgendwann – so einen Beitrag über Parfums bringen, die Männer ganz ganz toll finden? Angeblich soll das unter anderem ja auch „Hypnotic Posion“ sein, aber da rennt meiner auch wieder kreischend weg und fragt, wann ich die Tiere endlich mal wieder ausputzen will…….

        Vielleicht würde das Thema – aus der Sicht eines Mannes – auch Deine anderen Leserinnen interessieren. Ist ja nur mal so eine Frage. So, jetzt verschwinde ich wird………..

        1. Interressante Anregung, solch einen ähnlichen Post hatte ich auch schon im Hinterkopf! 😉
          Allerdings durch und durch ironischer Natur, denn das Spiel mit den Pheromonen kann kein Parfum der Welt aufnehmen. 😀
          Und Männer sind genauso unterschiedlich, wie Frauen unterschiedliche Geschmäcker haben. Aber die meisten Jungs mögen aufdringlich, süsse Düfte nicht an Frauen. Der Rest ist leider einfach nur Werbung! 😁

          1. Wahre Worte von Dir, aber FRAU fällt doch all zu gerne auf die Werbung herein. Hier Meter lange Wimpern mit der und der Mascara wird versprochen, 10 Kilo in 2 Wochen abnehmen mit diesem Mittel und und und…..

            Das mit den süssen Düften nehme ich mir zu Herzen. Danke an der Stelle. Ich denke, dass man dann mit Vanille-Düften nicht soooo verkehrt liegt? „Le Bain“ von Joop, als Beispiel.

            Toll. Wenn der Post schon bei Dir im Hinterkopf ist, dann gebe ihm doch mal die Chance, dass zu Papier…. äh Laptop zu bringen. Denke, das könnte hier einige interessieren.

            So, nun wünsche ich noch einen schönen Abend und freue mich, was Dir noch so alles in naher Zukunft einfällt. Servus und Ade… Petra aus Hamburg

        2. Tröste Dich Petra, dem AROMATICS ELIXIR konnte ich nie viel abgewinnen. Das MOLECULE 01 besteht aus ISO-E-Super, dass man ganz günstig, je nach Qualität um 10 bzw. 20 Euronen kaufen kann. Vielleicht findest Du ja hier jemanden der dir die Düfte „abnimmt“ 🙂 Das Christkind kommt ja bald – Wink an die Herren.

          Oh, und Youth Dew ist etwas schwülstig – ältere Ladies verwenden ihn gerne. Ich habe eine Duftkerze in einem wunderschönen Glasbehälter davon die ich vor ca. 20 Jahren in den USA gekauft habe als ich dort lebte – die Kerze riecht genauso intensiv wie am ersten Tag!

          Lieben Gruß aus Wien
          Regina

          1. Hallo Regina, also, von dem AROMATICS ELIXIR weiß ich noch nicht genau, was ich davon halten soll.

            Im Internet gibt es ja einen Hype darum, ich bin jetzt noch nicht so begeistert, aber ich werde die Flasche doch verbrauchen…. Man soll halt keine Blindkäufe bei solchen Sachen machen. Bin ja selber schuld.

            Ja, das MOLECULE 01 soll ja nur aus einem Bestandteil bestehen. Ich habe ja das Original und finde es Klasse. Ich rieche es an mir selbst sehr gerne. Mein Mann sagt dann immer, ich würde nach „nassem Hamsterstreu“ riechen. Das Original werde ich dann „bei diesen Komplimenten“ nicht mehr nach kaufen. Danke für Deinen Tipp, mit dem puren ISO-E-SUPER.

            Ich habe das OPIUM von YSL seit über 30 Jahren. Leider, leider wurde es 2009 reformuliert und hat nichts mehr mit dem Ur-Opium zu tun. Von daher habe ich mir das Youth Dew geholt, weil es ähnlich wie OPIUM riecht und vom Preis her erschwinglicher ist.

            Das mit der Kerze ist ja fast unglaublich, dass die nach der Zeit noch so duftet. Das ist ja schön.

            Dir auch einen lieben Gruß von Hamburg nach Wien. Bin eine „waschechte“ Bayerin und wohne nur wegen meinem Mann hier. Leider, ich mag Hamburg so gar nicht und liebe Bayern (und als Bayer natürlich auch Österreich). Petra (mit einem lang-gerollten-RRRRRRRRRRR). LACH.

  2. Was habti ihr denn immer gegen die Seitenbacher Werbung ? ;0)) Isch schwääbisch und wir können halt alles, außer hochdeutsch !

    1. Ein Herz 💖 für die Seitenbacher – Werbung! Ich finde den Spot auch ganz niedlich und verstehe ihn sogar, obwohl ich keine Schwäbin bin. 😀

  3. Interessantes Rezept, da wird sich mein Sohn freuen, das mal zusammen auszuprobieren. Er gehört ja zu der Generation, die denkt, Fleisch essen ist ganz pfui, aber er liebt seine Hamburger eben doch so sehr. Ich bin ja persönlich auch nicht unbedingt ein großer Befürworter der veganen Ernährung bei Heranwachsenden.

    Interessante Diskussion auch zu Düften hier 🙂 Für fast alle Männer, die ich kennen, hat Opium einen großen Würg-Faktor und wird oft angeführt als Beispiel, welche Parfuns sie so gar nicht ausstehen können. Ich selbst mag es eigentlich auch ganz gerne, aber auch mir wurde schon Anfang der 90er beschieden, dass der Duft nach alter Oma röche und gar nicht ginge. Das ist wohl der Grund, weshalb die Formel geändert wurde. Ich kenne einen Parfumeur, naja eigentlich eher einen Parfum-Distributeur, der mir gerne lange Vorträge hält, welches Parfum für wen etc. Er behauptet (da Du da auf den Sexiness-Faktor erpicht bist) dass diejeningen Parfums, die zwar relativ leicht daherkommen aber eine subtile Moschusnote haben, am sexiesten wirken. Insbesondere Narcisso Rodriguez Eau de Toilette for her. Es gibt allerdings zwei verschiedene und ich hab schon weider vergessen welches 🙂 Mir will er allerdings immer sehr florale Düfte empfehlen, weil das am besten zu meinem Typ passen soll, aber ich mag das so gar nicht, wenn es zu sehr primelt und veilchent und schneeglöckelt. Und sowieso, am besten reagiert Dein Mann sowieso auf deinen ganz persönlichen natürlichen Duft, den Deiner Haut. Is so.

  4. Burger aus Linsen finde ich gut. Linsen sind ohnehin meine liebste Alternative zum Fleisch, weil direkt die Riesenportion Protein mitgeliefert wird. Wenn mir das mal im Laden über den Weg läuft, greife ich sicher auch zu.

  5. Die Grünkern-Burger sind mal gar nicht lecker. Nur so als Tipp. Hier wird am liebsten die Gourmet-Variante gefuttert, aber ich muss Pikant wohl auch mal ausprobieren :-). Danke fürs Vorkosten!
    Liebe Grüße
    Fran

  6. Oh, sieht das schmackhaft aus! Da rinnt einem das Wasser im Mund zusammen! Obwohl ich Tafelspitz bzw. Schweinsbraten liebe, werde ich dies ausprobieren. Muss ich mal gleich gucken ob es Produkte dieser Firma auch bei uns gibt. Hoffe, das ist keine Bildungslücke 🙂

    Ganz tolles Foto!

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

  7. Klasse Bericht!
    Es gibt mittlerweile wirklich sehr viele gute Ohne-Fleisch-Produkte, die sehr gut schmecken. Man muss sich nur trauen mal etwas davon auszuprobieren :).

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s