BEAUTY: SCHNIPSEL AUS DER VERGANGENHEIT * KNACKIG BRAUN MIT DEM „STRAHLENKOLLEKTOR“

Konsumkaiser
Konsumkaiser

Es gab einmal Zeiten, da war eine tiefe Bräune Zeichen von Wohlstand und Gesundheit. Scheinbar konnte man sich eine teure Reise in den Süden (oder womöglich in die Karibik?) leisten, und die braune Haut signalisierte Agilität und Fitness. Klar, wer täglich 6 Stunden in der Sonne liegen kann, der ist auch ausgeschlafen genug! Um diesen Bräunungsgrad (kurz vor der Bratkartoffel) zu erreichen, gab es scheinbar lustige und einfallsreiche Erfindungen: Hier habe ich mal den „Sonnreflex Strahlenkollektor“.

„Fenster genügt“, oh super, innerhalb von Minuten so aussehen wie die Dame auf dem kleinen rechten Bild? Und das auch noch ohne diesen „gelben, asiatischen Farbton“? Man glaubts ja kaum. Dazu dann noch die intensivierende „Strahlencreme“. Die war bestimmt mit der „Maxibraun“ Selbstbräunerlotion verwandt, die ich hier schon mal vorgestellt habe. Unglaublich, aber dieses Haut-Folterinstrument stammt aus den 70er Jahren! Leider konnte ich kein Foto dazu finden, ich hätte doch gerne einmal diesen Strahlenfänger in Action gesehen.

Die Weiterentwicklung war dann sicher der Sonnreflex Strahlenkollektor für den ganzen Körper und die ganze Familie. Wie das nach ein paar Jahren ausgesehen haben kann, sieht man auf dem Bild hier unten:

KK Tan Fail


7 Gedanken zu “BEAUTY: SCHNIPSEL AUS DER VERGANGENHEIT * KNACKIG BRAUN MIT DEM „STRAHLENKOLLEKTOR“

  1. Iiiiiieeegitt , die Dame im Bikini . Hilfe finde ich solche verbrannten Toasties grausig . Hier bei uns gibt es genau 2 Frauen von der Sorte .Beide sehen total verlebt aus :O. So was von Dauer-Sonnenbank gebräunte sieht man selten . Aber wenn sind sie echt Hingucker . Jetzt könnte man Mutmaßen das ich nur neidisch bin . Ne… in den 80zigern hätte ich gerne mehr Farbe gehabt . Heute nicht mehr . Die gesunde Blässe ziehe ich vor . Lässt einen auch nicht so schnell , so alt aus sehen .
    Ich glaube auch es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen , leicht gebräunt und dunkel braun *gg

    LG heidi

    1. oh ja!! das stimmt wirklich. ich muss jetzt auch nicht weiß wie schneewittchen sein, aber so eine ganz leichte tönung sieht bei den meisten immer noch etwas besser aus. liebe grüße! kk

  2. Oh Mann, das ist echt übel. Da weiß ich gar nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Zugegeben ich hätte manchmal auch gerne mehr Farbe, aber der Preis ist mir zu hoch. Und so finde ich es letztlich ganz in Ordnung so blass zu sein… Ich wünsche Dir einen angenehmen Start in die Woche. Lieber Gruß Conny

    1. ja, alles eine frage der gewöhnung. aber mittlerweile hat sich dann doch der leicht braune schimmer eingebürgert. ein frischer teint, aber nicht knackebraun.
      es ist sehr seltsam, aber körperform und bräunungsgrad werden mittlerweile ja auch mit der gesellschaftlichen zugehörigkeit in zusammenhang gebracht. das aber finde ich dann auch nicht so dolle.
      aber denken kann man sich seinen teil manchmal…
      viele grüße! kk

  3. Das Foto ist ja wirklich abschreckend!
    Oh Gott, wenn ich daran denke! Als Jugendliche haben wir uns beim Schifahren das Gesicht mit Schnee eingeschmiert um schön braun zu werden!!!!!!! Crazy!

  4. Stimmt, oder wir sind extra ohne Sonnenschutzfilter in die Sonne, damit wir auch bloß schnell braun werden…
    Glücklicherweise – im nachhinein gesehen – hat das bei mir alles nicht geklappt (ich hatte ja auch keinen Strahlenkollektor!!!), so dass ich es schnell aufgegeben habe und zu Selbstbräuner gewechselt bin. Heimlich zunächst wohlgemerkt, denn wenn die Leute erfahren haben, dass meine Bräune nicht „echt“ ist, wurde das nicht gerade wohlwohllend aufgenommen, damals in den 80ern. Mittlerweile ist Selbstbräuner ja ganz normal geworden, aber selbst den nutze ich nur noch selten, eigentlich nur im Sommer an den Beinen, weil meine „Käsestangerl“ leider so gar keine Farbe annehmen. Glücklicherweise übrigens: weil, hätte ich damals besser gebräunt, hätte ich vielleicht weitergemacht mit dem ständigen Solarium… und sähe jetzt auch so aus wie die „Tan-Mum“ auf Deinem Foto.

    Lg, Annemarie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.