EHER NICHT LECKER, ABER SPANNEND: AMERICAN HORROR STORY * COVEN*

AMERICAN HORROR STORY - COVEN
AMERICAN HORROR STORY – COVEN

Vielleicht wissen es ja einige von Euch, aber ich bin ein großer Serienfan,  auch gerne mal Serienjunkie genannt. Allerdings schaue ich nur die englischsprachigen Originale, da bleibt man wenigstens in der entsprechenden Fremdsprache ein wenig in Übung! Gerade startete in den Vereinigten Staaten die neue Staffel von „American Horror Story – Coven“, und ich muss sagen: genial! 

In der wenigen Freizeit, die mir oft bleibt, habe ich einen ausgeklügelten Serienplan, mit Shows, die ich unbedingt sehen möchte. Es macht einfach Spaß, diese handwerklich geradezu perfekten Filmchen zu sehen, Serien sind das neue Kino! Momentan liegt so an: “ The Big Bang Theory“ (natürlich!), „Revenge“, „The Mentalist“, „Holmes“, und eben „American Horror Story“.

AHS COVEN
AHS COVEN

Schon mal vorweg, wer die zwei ersten Staffeln kennt, wird natürlich wieder ettliche Schauspieler/innen wiedertreffen, so wie die unglaubliche Jessica Lange und diesmal auch noch Kathy Bates! Wow! Es geht auch durchaus wieder gruselig bis horrormäßig zu, keine Frage, es fliesst Blut. Für zarte Gemüter ist das nichts! Aber trotzdem hat diese Staffel einen ganz neuen „Style“.

Wie immer, wird in der neuen Staffel wieder ein völlig anderer Plot geboten. Es geht um Hexen, genauer gesagt, um einen Hexenzirkel in New Orleans. Hexen sind in Hollywood ja gerade enorm angesagt, es schiesst eine neue Hexenserie nach der nächsten aus dem Boden. (Eine ganz nette ist noch „Witches of East-End“).

FOX lässt deutsche Zuschauer noch bis Ende November zappeln, bevor die dritte Staffel zu AHS auch hierzulande im Fernsehgeschehen aufschlägt, mit 13 Episoden (passt ja, lach!). Fox zeigt die neuen Folgen ab dem 20. November 2013 immer mittwochs um 21.50 Uhr in Erstausstrahlung. Coven spielt im New Orleans der Gegenwart. 300 Jahre nach den Hexenprozessen von Salem sehen sich die überlebenden Hexen abermals mysteriösen Angriffen ausgeliefert. Von den Attacken alarmiert, kehrt Fiona (Jessica Lange), die lange verschwundene Hexen-Meisterin in die Stadt zurück. Sie ist entschlossen, den Hexenzirkel zu verteidigen und jeden zu vernichten, der sich ihr in den Weg stellt.

Der Sender bezeichnet die Serie ja gerne als „Psycho-Sexuelles Drama“, und ich muss sagen, der Look der neuen Staffel hat mich gleich gefesselt. Der Auftritt allein von Jessica Lange ist atemberaubend. Als verfallende Schönheit sucht sie nach dem Zauber für ewige Jugend, und sieht doch so „sharp-dressed“ und dynamisch aus, als hätte sie das Geheimnis darum schon gelüftet. Man hat selten einen so schicken Haufen Hexen gesehen, die „Charmed“ Tanten waren dagegen gähnend langweilig! Und doch transportiert dieses Szenario eine klare Botschaft: Starke Frauen schaffen alles was sie wollen, ob nun mit oder ohne Hexenmagie.

Unbedingt mal reinschauen, auch auf Englisch ist die Serie durchaus verständlich. Nur manchmal quält man sich durch den Südstaatenakzent.

AHS - COVEN  Darsteller
AHS – COVEN Darsteller

(Quelle Fotos: Cinemapress)


8 Gedanken zu “EHER NICHT LECKER, ABER SPANNEND: AMERICAN HORROR STORY * COVEN*

  1. Ahhhh ein Serienjunkie – das bin ich auch! Blutrünstig mag ich es auch gerne – wie kommt’s, dass ich die Serie nicht kenne…. tztztz
    Mein Favorit „Breaking Bad“ – da fehlt mir nur noch die finale Staffel, die steht auf meinem Weihnachtswunschzettel. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, lieber Gruß Conny

    1. Na, wenn Du es blutrünstig magst, ohne zu viele Splatter Sachen, dann ist AHS was für Dich! Die zweite Staffel fand ich nicht so toll, die spiele fast ausschliesslich in einer schrecklichen Irrenanstalt. Alles war sehr verworren und unlogisch. Diese Staffel, jede Staffel bietet ein völlig neue Geschichte, kommt schon viel sympathischer rüber! Und diese tollen Darsteller/innen!! Seit AHS bin ich ein großer Fan der 64-jährigen Jessica Lange.
      Ganz viele Grüße in den Süden! KK

  2. Hört sich gut an, da werde ich mal einen Blick riskieren. Jessica Lange ist eine tolle Schauspielerin, leider hat sie sich aber schon vor vielen Jahren vom Beauty-Doc verunstalten lassen, obwohl sie das gar nicht nötig gehabt hätte. Eine ihrer besten Leistungen zeigt sie übrigens in dem Film „Frances“ aus dem Jahr 1982, über das Leben der Schauspielerin Frances Farmer. Den kann ich nur sehr empfehlen. Liebe Grüße und schönes Wochenende.

    1. Hallo Andrea!
      Das stimmt, toller Film! Ich finde, ihre chirurgischen Eingriffe sind aber noch einigermaßen gelungen. Diese typischen „Breitmaulfrosch-Gesichter“, die man ja standardmäßig bei den Damen „der Gesellschft“ zu sehen bekommt, sind noch eine Nummer schrecklicher.
      Und am Hals bekommen wir alle ja eh das wahre Alter zu sehen! 🙂
      Viele Grüße! KK

  3. Hi KK,
    von American Horror Story habe ich bisher nur die erste Staffel komplett gesehen. Und die fand ich sehr gut. Von der Zweiten den Anfang – und die fand ich dann zu langweilig, um weiterzuschauen. Interessant, dass es nun auch eine Dritte gibt, vielleicht sollte ich der Serie nochmal eine Chance geben! Ich muss allerdings zugeben, dass mein Englisch nicht so gut ist wie Deines. Gerade mit Akzenten (Südstaaten o.ä.) habe ich ziemliche Probleme. Am liebsten ist mir deshalb Originalvertonung plus deutscher Untertitel.
    Lg, Annemarie

    1. Da ich ja öfter über Streamingportale meine Serien schaue (da gibts auch ein paar legale), sehe ich öfter, dass die fast zeitgleich auch schon untertitelte Folgen raushauen. Also, Folge 1 von AHS Coven gibts schon mit deutschen Untertiteln.
      AHS Staffel2 fand ich auch total schlecht! Schade um die Schauspieler, die habens natürlich wieder geil gespielt, aber das war ja so abgedreht und blutig, nee, too much!
      Aber dieses neue Hexenthema gefällt mir echt gut, und es ist nicht so üblich weichgespült.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende beim Erkunden der neuen Heimat und deren Ausgehmöglichkeiten! 😉 KK

  4. Wow, da habe gerade noch mal richtig zur Erinnerung hier reingelesen. HEUTE Abend geht es auf Deutsch los.
    Hier auch ein bekennender Serienjunkie: Walking Dead, Breaking Bad, Game of Thrones … herrlich 😀
    Dann freuen wir uns mal auf die 3. Staffel AHS mit einer wunderbaren Jessica Lange und einer sicherlich grandiosen Kathy Bates.
    Ja, die zweite Staffel war stellenweise etwas konfus, dennoch mochte ich sie sehr.
    Gruß, S.

    1. Dann mal viel Spaß beim Serien gucken!!! Ich freue mich auch schon auf morgen, dann gibts wieder nen neuen Teil AHS. Diese Staffel ist soo geil!!! Unglaublich, wie cool und gut die Darstellerinnen aussehen, wow!!!
      Liebe Grüße! KK

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.