Ein Champion fürs Gesicht

Foto: Chanel
Foto: Chanel

In diesem Jahr wurden ja auch wieder die Stars der Kosmetikszene gekürt.

Mich interessieren dann immer meist die Gewinner der Kategorie Gesichtspflege.

Bedeutet das doch, dass der Gewinner mit einer spannenden Innovation auf sich aufmerksam gemacht haben muss.

In diesem Jahr ist der Gewinner die Feuchtigkeitscreme „Hydra Beauty Creme“ von Chanel.

Mal etwas aus dem Pressetext:

„Ein maßgeschneidertes Kleid für die Haut aus dem Hause Chanel verdient diesen Preis.

Verwendet wurde unter anderem Kamelie, Symbolblüte von Coco Chanel. Diese Creme ist perfekt für jeden Tag und jede Saison.

Unterstützung bekommt die Kamelie vom blauen Ingwer, welche die Haut vor zahlreichen äußeren und inneren Stressfaktoren schützt.

Die einzigartige Ingwerart aus Madagaskar haftet für antioxidativen Schutz im breiten Spektrum. Somit kann das Selbstverteidigungssystem der Haut perfekt reagieren. Karitébutter und Canola polstern die Haut sichtbar auf.“

Hört sich doch gut an! Und die Chanel Pötte machen sich im Bad ja immer sehr, sehr gut!

Und was soll ich sagen, sie wirkt auch noch. Sie spendet wirklich aussergewöhnlich lang anhaltende Feuchtigkeit.

Besonders zum kommenden Sommer ein wichtiger Faktor, super auch nach einem Sonnenbad.

Die Konsistenz ist angenehm, schmilzt sofort auf der Haut und nichts glänzt.

Unbedingte Kaufempfehlung! 50ml ca. €62,90

(Produkt wurde selbst gekauft!)


2 Gedanken zu “Ein Champion fürs Gesicht

    1. nun, es gibt auch andere feuchtigkeitscremes, die gut wirken. womöglich auch deutlich billigere, aber angestaubt finde ich chanel so gar nicht!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.