MÄNNER: MORNIN´ GLORY * UNSCHARFE RASIERER UND SEXY RASIERGEL VON BIOTHERM

Collage: Konsumkaiser
Collage: Konsumkaiser

An meine Leserinnen: Heute gehts einmal um Männerpflege. Genauer gesagt, um ein Rasierer- bzw. Rasierklingen-Abonnement. Bitte an männliche „Mitbewohner“ oder Freunde weitersagen, denn hier gibts was zu meckern!

Männer und ihre Rasierer. Eine Geschichte voller….ja, ja, wir wissen es! Für viele Frauen ist es unverständlich, wie so mancher Mann sein Gesicht schon seit gefühlten zwei Jahren mit einer Klinge rasieren kann. Und ehrlich gesagt, für mich auch! Eine frische Klinge gleitet schön sanft über die Gesichtshaut und hinterlässt keinen gerötete Kraterlandschaft, sondern eine schmeichlerisch- weiche Haut.

Die Nassrasur wird von mir persönlich bevorzugt, viele mögen aber auch den Trockenrasierer. Bei stärkerem Bartwuchs ist aber die Nassrasur eher zu empfehlen, denn die ist nun mal einfach gründlicher und hält ein paar Stunden länger vor!

„Keine Lust mehr auf teure Klingen? Nie wieder morgens mit stumpfer Klinge im Bad stehen? Mornin´ Glory rettet dich! Wir liefern dir jeden Monat Qualitätsklingen bis zu 50% günstiger als die Marktführer – inklusive Gratis-Griff, versandkostenfrei und jederzeit kündbar.“

Diesen Text habe ich im Internet auf der Seite der Firma „Morninglory“ gefunden und war begeistert! 50% günstiger als ein teurer Gillette Rasierer? Super, gekauft!

Kurze Zeit später kam das Päckchen mit dem Rasierer und den Klingen für einen Monat. Ich brauche nun gar nicht mehr viel schreiben. Nur so viel: Großer Humbug! Die Klingen sind nicht annähernd so scharf, gründlich und schonend wie eine Gillette Rasierklinge! Schlecht verarbeitet und nach zwei Rasuren waren sie auch schon stumpf. Die Rasur tat richtig weh! Damit hat sich „Morningglory“ keinen Freund gemacht, auch wenn man noch so über das kleine Wortspiel grinsen kann. Nur lustig reicht nicht. Zumindest die Konditionen sind fair, man bekommt kein Jahresabo, nach dem Reinfall konnte ich auch sogleich alles wieder abbestellen.  Ich kaufe weiterhin die teuren Klingen, damit schone ich zumindest meine Gesichtshaut!

Fo
Foto: Biotherm

Dann haben ich aber noch ein schönes Rasiergel von Biotherm entdeckt! Gerade für Männer, die einen Teil-Bart haben und mit dem Rasierer einige „künstlerische“ Konturen rasieren. Das Gel bleibt feucht, aber auch durchsichtig. Es entwickelt keinen dicken Schaum, sodass man beim Rasieren weiterhin genau sieht, wo der Rasierer schneidet. Sehr praktisch, riecht lecker und pflegt gleichzeitig noch. Die Haut ist hinterher nicht ausgetrocknet und Reizungen werden gemildert. Perfekt!

Somit kann ich nur sagen: Hände weg von den MG Rasierklingen-Abos und jeder Mann wird sich über ein nettes Mitbringsel in Form des neuen „Design Shaver“ von Biotherm freuen! 125ml ca. € 15,99 (Douglas) / Die Preise unterscheiden sich nicht sehr, deshalb gebe ich keine weiteren Bezugsquellen an.

(Bericht ist nicht gesponsert)


7 Gedanken zu “MÄNNER: MORNIN´ GLORY * UNSCHARFE RASIERER UND SEXY RASIERGEL VON BIOTHERM

  1. Am allerliebsten küsse ich Männer, wenn sie frisch rasiert sind!
    Heute bekommst Du 2 dicke Küsse von mir: links und rechts 🙂
    KissKiss
    Üffi

    1. Ch kann dem nicht zustimmen ich habe die Dinger benutzt und bin dabei geblieben. Mit einer klinge komme ich 14 Tage hin und das bei täglicher rasur

  2. Danke für diesen Test .
    Da hab ich ja wieder Glück gehabt , Ich hätte das sicher auch ausprobiert . Und mich dann ohne Ende geärgert . Also bleiben wir beim gewohnt guten Standard , den scharfen Klingen und der gründlichen Rasur 🙂

    LG Heidi

  3. Lasst Eucht nicht auf den Arm nehmen. Der 5-Klingen-Rasierer ist identisch mit dem „Balea Men“. Nur teurer. Von wegen keine Kaufhausware. Das ich nicht lache!

  4. Jürgen hat vollkommen recht !!! Das ist so ne Massenproduktion und da kann jeder sein Otto (Logo, Marke) drunter setzen!
    Ist aber trotzdem kein Dummer Mann, der Gründer … aber die Ersparnis zu dm liegt auch nochmal bei knapp 50%, da lohnt der Gang zu dm.

    Was die Qualität angeht muss ich aber sagen, Sie ist vollkommen ok! Also ich persönlich Rasiere maximal 4 Tage mit einer Klinge.(und ich rasiere täglich frisch!) Da ist es mir auch egal ob von Gillette oder von Balea, das hat auch was mit der Hygiene zu tun. Aber darauf will ich jetzt gar nicht weiter eingehen! Letztendlich ist die Geschichte von Morning Glory nicht schlecht, wenn man keine Zeit hat. Aber Amazon macht da ja jetzt auch für die jenigen für die Geld keine Rolle spielt, den Button für zuhause und die klingen kommen automatisch in den Briefkasten.

    Naja allen auch weiterhin alles gute 😉

  5. Ich habe mir folgende Produkte von Mornin’Glory bestellt: das Meister-Geschenkset mit Rasierer und Pflegeprodukte und das Gentleman-Kit mit dem Rasier-Pinsel. Ich empfinde die Klingen als ausreichend scharf. Zum Vergleich dienten mir Gilette Mach3-Klingen. Der Griff liegt gut in der Hand. Er ist etwas schwerer. Dies kommt mir aber entgegen. Ich kann z.B. auch nichts mit diesen ultraleicht und -flach Smartphones was anfangen. Als echter Mann braucht man was in der Hand 😉
    Die Pflegeprodukte haben durchweg eine sehr gute Qualität. Hier dienten mir Produkte von Clinique oder Lavera als Vergleich. Den Duft empfinde ich als sehr angenehm und erinnert mich an den typischen Geruch im Friseur-Laden.
    Der Rasierpinsel ist für mich auch in Ordnung. Ich kann der Auffassung von Mornin’Glory nur zustimmen. Im Jahr 2016 muss wegen der Eitelkeit kein Tier mehr leiden. Und Tierschutz oder Tierwohl ist in China immer noch ein Fremdwort, solange es nicht um Panda-Bären geht.
    Wer den Rasierer und Ersatzklingen etwas günstiger haben möchte, kann diese auch bei DM kaufen. DM lässt seine Eigenmarke beim gleichen Hersteller in den USA (Personna) produzieren. Sich darüber aufzuregen, kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Was ich aber nicht gut finde, ist diese Aussage auf der Webseite: „Wir waren mit den bisherigen Rasiergriffen einfach nicht zufrieden. Deshalb haben wir einen besonders soliden Rasierer entwickelt, der auch in schwierigen Lagen optimal in der Hand liegt.“ Hier wäre es ehrlicher zu sagen, dass „wir uns auf die Suche gemacht haben nach einem besseren Rasiergriff“. Bei dem Produzenten in den USA kann der Besteller sein Produkt „personalisieren“ lassen, aber nicht selber entwickeln.
    Wer kein DM-Markt in der Nähe hat, hat hier die Chance bequem und günstig an sehr gute Produkte zu kommen. Allein die Pflegeprodukte sind es Wert Mornin’Glory eine Chance zu geben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.