LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 15.10.2021

Das Trendbarometer gleitet geschmeidig in den Herbst, und es geht weiterhin um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Nichts folgt einem festen Schema, Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal nachdenklich…

 

Danke der Nachfrage…

Danke für die vielen lieben Genesungswünsche, die mir per Mail ins Haus geflattert sind! Hat schon gewirkt, denn es geht mir echt gut. Allein das Verlassen des Krankenhauses hat für eine Verbesserung der Lage um 100 Prozent gesorgt.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass ein Krankenhaus in einer Notfallsituation ein Segen ist, aber zum wirklichen Gesundwerden, muss man erst mal wieder raus – und dann ab ins traute Heim. Das Krankenhaus (das sagt ja eigentlich schon der Name) ist kein Platz um Kraft zu schöpfen, sondern um aus der Gefahrenzone zu kommen. Eigentlich sollte jeder Entlassung aus dem Krankenhaus gesetzlich ein Urlaub auf Staatskosten folgen müssen. 😉

Aber hey, da hätte ich jetzt eh keine Zeit für, es gibt nämlich viel zu tun für mich, und die Arbeit muss getan werden. Schließlich gab es zum Lockdown genug Zeit für Müßiggang.

Ich hoffe mal, dass sich der „KK-Krankenstand“ mittlerweile auch gebessert hat? So einige von Euch hatten ja auch keine leichte Zeit, und ich schicke mal virtuell noch ein paar Extragrüße, damit die Genesung schnell voranschreitet.

 

 

Herbst? Winter!

Da kommt man gerade von einer Insel, auf der ewiger Frühling und Sommer herrscht, und wo die Palmen nur so wuchern. Muss dann vom Flughafen direkt für eine Woche ins Krankenhaus, und danach gehts nach Hause, doch man wundert sich: Schnell die Heizung anmachen, es ist eiskalt geworden. Nachttemperaturen um die 4 Grad Celsius, das darf doch wohl nicht wahr sein?

Wer hat mir denn Bitteschön den goldenen Herbst geklaut? Laub, das in herrlichen Rostfarben im milden Sonnenschein schimmert? Nix da, es liegt nass und rutschig auf den Straßen, rottet bräunlich-krustig vor sich hin.

Menschen, die auf Parkbänken die letzten Sonnenstrahlen mit weit offenen Augen einfangen, um für die Wintermonate gewappnet zu sein? Pustekuchen, Mürrische Menschen hetzen durch grauen Nieselregen, und die vorherrschende Moderegel scheint die auf den Kopf gezogene Pelzkapuze zu sein. Im Oktober! Was ziehen die Leute bloß an, wenn uns in diesem Winter wieder die „Russenpeitsche“ (ich liebe diese triviale Wortschöpfung für Eiseswetter) droht?

Immer mehr reift in mir das Bedürfnis nach Überwintern. Gerne auf den Kanaren, ich habe ja schon vom gelenkfreundlichen Klima dort geschwärmt. Hätte ich einen unabhängigen Onlinejob, ich wäre von Oktober bis März mit Sicherheit nicht mehr hier. Das Herbstwetter, das in Wirklichkeit mittlerweile ein verkapptes Winterwetter ist, bereitet mir körperliche Schmerzen, ja, ich bin und bleibe ein Sommermensch.

Na gut, eine Woche. Eine Woche Winter und Weihnachten, Neujahr noch, und dann bitte, bitte wieder Sonnenschein und zweistellige Temperaturen. Leichte Kleidung, die man am Morgen nur überwirft. Leichte Schuhe, in die man einfach reinschlüpft. Aus der Dusche steigen und den Körper nur kurz abreiben, nicht rubbeln, weil man sonst erfrieren könnte, inklusive nie wieder Heizung im Badezimmer. Heizung im Bad, da lachen die Südländer doch laut auf.

Wie man merkt, Sommermenschen sind nicht automatisch immer auch sonnig gestimmt. Nee, die jammern auch gerne mal. Und eben ganz besonders oft über mangelnden Sonnenschein. Sorry fürs Jammern! 😉

 

 

Werd schnell wieder gesund, genieß etwas Hühnersuppe…

DAS Rezept, um schnell wieder auf die Beine zu kommen. Zumindest kenne ich das bei grippalen Infekten. Da hilft das „kräftige“ Hühnersüppchen auch heute noch zuverlässig. Auch wenn es nur psychischen Beistand leistet, so eine warme Suppe im Bauch macht doch irgendwie zufrieden, oder?

Eine Verwandte von mir hat es aber wohl gut gemeint, allein in der Umsetzung haperte es ein klein wenig.

Ich wunderte mich schon. Es erreichte mich nämlich ein kleines Päckchen, und in dem oben auf liegenden Brief stand „Werd schnell wieder gesund, genieß etwas Hühnersuppe!“.

Nun war das Päckchen ziemlich klein und einen heißen Topf Suppe hätte ich nun wirklich nicht darin erwartet, aber was dann zum Vorschein kam, musste mich doch ein wenig grinsen lassen. Zweifelhaft, ob dieses Süppchen auch so magisch-regenerierende Fähigkeiten besitzt, wie das handgemachte Original?

 

 

 

Wieder erhältlich

Ein (in meinen Augen) wahres Wunderprodukt, und perfekt zur kalten Jahreszeit passend, ist Copper Amino Isolate Lipid 1% von NIOD. „Wunderprodukt“ natürlich im Rahmen der allgemeinen Möglichkeiten von Hautpflege, die nicht verschreibungspflichtig ist.

Das sehr reichhaltige Zeugs von NIOD zaubert aber wirklich eine weiche und elastische Haut, das hat mich bereits in diesem Frühjahr erstaunt. Dann war es lange Zeit ausverkauft (warum wohl?), und jetzt gibt es endlich wieder Nachschub.

Es ist teuer, und es taugt nichts für öligere oder Mischhaut, aber eher trockene Hauttypen werden es womöglich gerne und regelmäßig in ihre Nachtroutine einbauen wollen.

Ich glaube, ich gönne mir nochmal eine Tube, werde es an den Tretinoin-freien Tagen nutzen. Übrigens bin ich noch fleissig dabei. Jeden dritten Tag verwendet ich Retirides 0,25 und meine Haut verträgt es mustergültig. Ich bin erstaunt und begeistert, denn frühere Versuche mit Tretinoin und ähnlichen Produkten verliefen oftmals ziemlich verlustreich, sprich: die Fetzen rieselten vom Gesicht. Diesmal scheint es zu passen. Toi, toi, toi.

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Niod.   Keinerlei Sponsoring)

 

 

 

 


18 Gedanken zu “LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 15.10.2021

  1. Guten Morgen,
    f ür mich war, unter anderem, auch das Wetter ein Grund ans Mittelmeer zu ziehen. Ich genieße gerade einen wunderschönen „Herbst“. Im Dezember mache ich in Deutschland Urlaub, meine Mutter hat Geburtstag. Da darf ich gar nicht dran denken.

    Hier ist aber auch schon der Verkauf von Winterkleidung, inkl. Pelzkappen, in vollem Gange. Ab Oktober wird hier schon viel warme Kleidung getragen. Ich bin dann immer noch in Sommerkleidung unterwegs. 😉

    Lustig finde ich ja, dass es hier auch jeden Winter Smalltalk über das „eisige“ Wetter, wie in Sibirien gibt. Ich lach mich dann immer schlapp.
    Ja, es ist im Januar und Februar kalt, verglichen mit dem Rest des Jahres, aber Sibirien? 😉

    Schönes Wochenende an alle! 🙂

  2. Guten Morgen,
    hier am Bodensee ist wunderschönes Wetter. Sonnenschein pur.
    Ach, ja auch ich bin eines von den Aliens die keine Probleme mit Tretinoin haben.
    Schönes Wochenende

  3. Guten Morgen,

    Schön dass du auf dem Weg der Besserung bist.
    Das Wetter empfinde ich genauso, früher hat mir das aber weniger ausgemacht. Liegt vielleicht auch an den Lebensumständen- Arbeit, Corona, kein richtiger Sommer dieses Jahr…
    Ich war vor 6 Jahren in Andalusien Anfang November: der Anreisetag Regen, was die Einheimischen sehr verwundert hat im Gegensatz zu mir, aber dann – Sonne bei mind. 20 Grad und diese unglaubliche Helligkeit tagsüber, auch wenn die Tage natürlich kürzer waren.
    Wir sind dann im T-Shirt rumgelaufen, wo andere schon Winterklamotten anhatten. Orangen auf denn Bäumen und auf der Straße ( Fallobst) mitten in der Stadt und Weihnachtsdeko im Supermarkt.
    Da würd ich auch gern überwintern. Naja, solange das nicht eintritt, nehm ich seit Oktober wieder Johanniskraut und hoffe, dass es wirkt🌞

    LG Christine

  4. Guten Morgen,
    Danke für die Genesungswünsche! Heute ist hier goldener Oktober und ich werde jetzt zum Wilden Kaiser nach AT fahren und mein Knie trainieren. Anschließend einkehren und im dm das Superdry von Detroid suchen. Supi !!!!!
    Allen ein schönes Wochenende!

  5. Lieber KK,
    bei QVC gibt es ein neues Retinolprodukt von Dr.Perricone #286608
    DR. PERRICONE Blemish Relief Retinol Treatment & Moisturizer 59ml. Das blöde ist, das ich in der INCI Liste kein Retinol finde. Wahrscheinlich bin ich nicht auf dem neuesten Stand. Findest Du es ?
    Herzlichen Dank.

        1. Hallo Christiane, da muss QVC falsch gelabelt haben. Das gezeigte Produkt hat zwar Retinol in der Überschrift, auf der Packung ist aber hauptsächlich Salicylsäure erwähnt, und die ist ja auch drin. Retinol ist keins enthalten. Und das wird auf der Packung auch gar nicht versprochen. An 2. Stelle Alk stört mich auch. Ich würde es nicht bestellen, solange das nicht von QVC berichtigt wurde. Offensichtlich gibt es ja von Perricone Retinolprodukte. Aber so weiß man ja überhaupt nicht, was man da bekommt.
          Liebe Grüße
          KK

        2. Nachtrag: Das Produkt mit Retinol verbirgt sich hinter der Kachel mit der Beschreibung ohne Retinol. Klassisch verwechselt worden. Mich stört der hohe Niacinamidgehalt. Das verträgt meine Haut meist nicht gut. Da wird viel zusammengewürfelt. Alkohol ist auch ganz vorne. Gut ist, dass offenbar „reines“ Retinol verarbeitet wurde. Eine Verkapselung kann ich auf die Schnelle nicht erkennen.
          Liebe Grüße
          KK

  6. Guten Morgen,
    es ist schön, dass es Dir gesundheitlich wieder besser geht. Und auch Christiane scheint wieder mobiler zu sein 🙂

    Das Niod CAIL hat mich und meinen no buy Vorsatz auch in die Knie gezwungen. Seit ich davon hier auf dem Blog von gelesen habe, wollte ich es unbedingt ausprobieren. Ich fand das flüssige schon so gut und war so gespannt auf das Gel.
    Ich benutze das CAIL nun seit 2 Tagen abends und ich muss Dir zu 100 % Recht geben. Es ist wunderbar:-) und ja leider wirklich teuer und anscheinend gerne ausverkauft. Vielleicht auch nur gutes Marketing? Die Knappheit.
    Lieben Gruß Eileen

  7. Guten Morgen an alle! Ich finde das Mittelmeer etc. auch schön, aber nix für mich. Im Sommer zu heiß, im Winter fehlt mir der Winter, das Kuscheln vor dem Kamin, auch das Sauwetter und die Vorfreude auf den Sommer. Ich war während meines Studiums 2 Jahre in Südfrankreich, hatte aber nachher Heimweh nach D. Es fehlte mir die Sprache, auch Goethe, Schiller, die Romantiker, vor allem aber die musikalische Kultur. Ich kann ohne klassische Musik, Konzerte, Oper nicht leben. Wir leben hier so selbstverständlich damit, dass wir gar nicht wissen, was für einen Schatz wir haben. Gibt es das am Mittelmeer, auf den Kanaren? Nein. Aber jeder nach seinem Geschmack.

    LG Daniel

    1. Bitte? Kultur, Wissenschaft und Sport gibt es zB. auf Gran Canaria ziemlich üppig. Las Palmas ist eine Universitätsstadt. Großstädtisch und mit Europa völlig vergleichbar. Das Auditorium Alfredo Kraus hat die berühmtesten Orchester und Solisten zu Gast, für kulturellen Genuss ist durchaus gesorgt. Und der Fußballclub Las Palmas spielt in der 2. Spanischen Liga. Also kaum Abstriche. 😉
      Liebe Grüße
      KK

  8. @Daniel, ich kann nichts zu den Kanaren sagen, aber hier in Israel gibt es durchaus auch Konzerte mit klassischer Musik und Opern, sogar auch auf Deutsch gesungen. Hier in meiner Kleinstadt gibt es im Sommer auch ein Open Air Opern Festival. In unserem Auditorium finden auch regelmässig Konzerte statt. (Vor Corona, jetzt fängt alles erst wieder an.)

    Und ich vermute mal, zumindest in Italien sieht es ähnlich aus.
    Ich möchte niemanden überreden, auszuwandern. In Deutschland gibt es ja auch genügend schöne Ecken, wollte nur schreiben, dass man im Ausland nicht auf kulturelle Angebote verzichten muss. 🙂

  9. Schön, dass es Dir wieder besser geht ! Was für ein Schreck, so eine Infektion. Ich hoffe, es isst jetzt alles schnell wieder komplett geheilt und die Antibiotika können abgesezt werden. Ich werde mich – zum ersten Mal überhaupt, im Dezember und über Weihnachten nach Afrika verdünnisieren. Nach diesem Fröstel-Sommer würde uns allen ein bisschen Sonne guttun. Aber wer weiss, die Russenpeitsche bleibt vielleicht eh aus, und zu Weihnachten dümpeln wir hier bei 15 Grad und Nieselregen herum.

  10. Na, dass sie z.B. Wagners „Ring des Nibelungen“ in Las Palmas aufführen, glaube ich ja eher nicht.
    Aber, wie gesagt, dafür gibt’s da besseres Wetter als bei uns. Man kann halt nicht alles haben! Und für Urlaub sind Gran Can und Mittelmeer allemal eine prima Wahl.
    Ein schönes Wochenende allerseits!
    Daniel

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.