SKINCARE: FAIL! DREI PFLEGEPRODUKTE AUF DIE MAN VERZICHTEN KANN

Wenn man so viele Pflegeprodukte ausprobiert wie ich, stolpert man quasi zwangsläufig auch über Cremes, Seren und Masken, die eindeutig zur Gruppe „Fehlkauf“ gehören. Drei extreme Fälle aus meinem Fundus (von Dior, Embryolisse und Revolution Skincare) zeige ich heute hier. Ein Produkt war die Krönung, es hat mich tatsächlich um den Schlaf gebracht…

 

 

Hier sind sie, meine mega Fehlkäufe des laufenden Jahres 2021. Ich hoffe mal, es kommt nicht noch viel mehr hinzu, aber da ich für den Blog ja extrem experimentierfreudig bin, ist die Chance natürlich hoch. Doch das ist es ja, wie ich auf die Idee meines Blogs gekommen bin: Anderen Menschen von meinen Erfahrungen in dieser Sache berichten, Empfehlungen aussprechen, und natürlich vor Fehlkäufen schützen. Und das funktioniert in meinen Augen nur wirklich, wenn man die besprochenen Produkte auch selbst angefasst und ausprobiert hat.

Dass das Ganze dann aber immer auch einen subjektiv eingefärbten Anstrich besitzt, darf man natürlich nicht vergessen, das hat der Tipp von der besten Freundin, vom besten Freund ja auch.

 

 

DIOR HYDRA LIFE Glow Better Fresh Jelly Mask (50 ml ca. 42,00 Euro)

Irgendwie bin ich bei dieser Maske davon ausgegangen, dass sie eher Feuchtigkeit spenden soll. Leider liegt hier der Fokus auf Peeling, und zwar auf die eher schroffe Art.

Es gibt Glykolsäure, aber auch eine Menge Zitrusextrakte, die nicht gerade schonend zur Haut sind. Dazu wird auch noch mechanisch geschrubbelt, und zwar mit recht groben Aprikosensamenkörnchen.

Was ich aber irgendwie fatal finde: nach der Anwendnung ist die Haut tatsächlich rosig, und man könnte fast meinen, sie hat nun den sagenhaften „Glow“. Doch das ist nichts als eine Reaktion der Haut auf den Reiz der Inhaltsstoffe. Leicht angeätzt und abgeschmirgelt, zeigt die Haut eine Art leichte Entzündungsreaktion, wird rötlich bis rotglühend (wenn man es wirklich übertreibt) und sieht „praller“ durch die stärkere Durchblutung aus, was aber in diesem Fall keinesfalls erstrebenswert ist.

Diese Art der Maske finde ich heutzutage wirklich überholt, denn man weiß so viel mehr über die Haut, und was ihr nicht so gut tut, und diese Maske ist in meinen Augen eher ein Stressor als ein Wohltäter. Ehrlich gesagt kann man sich das Geld sparen und sich lieber zwei-drei Mal in die Wangen kneifen. Dieser uralte Trick taugt in meinen Augen mehr als die Ätz und Schmirgel-Maske von Dior.

 

 

 

EMBRYOLISSE Eau Active (100 ml ca. 18,00 Euro)

Um zu diesem Gesichtsspray etwas zu schreiben, muss ich einen Auszug aus der Produktbeschreibung von Embryolisse voranstellen:

Ionisierter Erfrischungsnebel aus der Sprühdose: schützt und reinigt die Haut, verleiht einen absoluten Frische-Kick, schenkt einen strahlenden Teint und beruhigt gereizte Haut.
Embryolisse’s Eau Active ist dank seiner einzigartigen Zusammensetzung aus Wasser und negativ geladenen Ionen ein absolutes Must-Have für eine strahlend schöne Ausstrahlung.
Eau Active ist angelehnt an einer patentierten japanischen Medizintechnik, die in Japan und Korea offiziell als gesundheitsfördernd anerkannt wurde. Dermatologen setzen diese Technik häufig gegen zahlreiche Hautkrankheiten ein. Eau Active befreit die Haut von Bakterien, Verunreinigungen und Umwelteinflüssen (Schmutz, Stress, usw.).
Nachdem wir nun gehört haben, um welch wundertätiges Elixir es sich scheinbar handelt, lohnt ein Blick auf die Inhaltsstoffliste:
Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Mineral salts
Puh, da fällt es schwer, nicht gleich die Augen verwundert aufzureißen. Wasser und ein paar Mineralien. Hmm.
Es fällt mir schwer zu glauben, dass dieser Sprühnebel für mehr als einen kühlen Frischekick gut sein könnte. Und so ist es ja auch: Trägt man keine Creme darüber aus, dient das aufgesprühte Wasser im schlimmsten Fall dazu bei der Verdunstung weiteres Wasser aus der Haut zu entführen, was die Haut dann trockener werden lässt.
Wenn ich mir dann noch vorstelle, dass ein solches Wasserspray mit so einigen anderen Gesichtssprays angeblich in einer Liga spielen soll, finde ich das mehr als lachhaft. Gesichtssprays wie zB. das hyFIVE Spray von HighDroxy sind dagegen regelrechte Seren oder Wirkstoffkonzentrate. Da gibt es Hyaluron, Antioxidanzien, Hautberuhigung, usw.
Also bitte nicht diese Flasche (Luxus-)Wasser damit verwechseln. Und wenn es ein Wasserspray sein soll, immer auch eine (angepasst) okklusive Creme darüber geben. Das Spray darf gerne ein paar Goodies mitbringen (siehe oben), und eine sehr feine Verteilung des Sprühnebels ist von großem Vorteil.
Zumindest den letzten Punkt erfüllt Embryolisse, der Rest ist…ach, lassen wir das.

 

 

REVOLUTION SKINCARE AHA Intense Smoothing Moisture Lotion (200 ml ca. 10,00 Euro)

Diese (Body-)Lotion ist für mich die Krönung. Sie verdient eigentlich eine eigene Kategorie: DAS Pflegeprodukt, dass mich eine ganze nacht Schlaf gekostet hat.

Am Abend nach der Dusche hatte ich mir vorgenommen endlich mal wieder regelmäßig meine Körperhaut einzucremen.

Regelmäßige Leserinnen und Leser wissen ja, dass ich extrem faul in diesen Dingen bin, und Bodylotion verteilen gehört für mich zu so „netten“ Dingen, wie zB. die Steuererklärung machen, oder das Bügeleisen schwingen.

Also war ich stolz auf mich, als ich die Eincremeprozedur endlich hinter mir hatte. Ich wunderte mich allerdings, wie lang es gedauert hatte, die Creme auf dem Körper zu verteilen. Richtig eingezogen war sie auch noch nicht, und ein weiteres Problem: Ich roch wie ein riesiger Obstkorb.

All das sollte sich selbst nach Stunden (!) nicht ändern. Im Gegenteil: Durch die Körperwärme im Bett konnte sich der unglaublich intensive, blumig-fruchtige Duft erst so richtig entfalten. Ausserdem entstand ein Hitzestau und ich begann leicht zu schwitzen, sodass meine Haut immer schmieriger und flutschiger wurde. Dazu dieses diffuse Gefühl, die Haut könne durch diese Glitschschicht nicht mehr „atmen“.

Doch ich war hundemüde, ich konnte mich kaum noch auf den Beinen halten und fiel matt ins Bett. Den Rest kann ich nur noch als Fiebertraum beschreiben. Ständig waberte mir dieser schlimme Duft ins Bewusstsein, keine entspannte Sekunde gab es, selbst im Schlaf träumte ich von diesem regelrechten Gestank, sodass an längere Schlafphasen gar nicht zu denken war.

Ich wollte mich wirklich mitten in der nacht nochmals in die Dusche schleppen, aber ich habe es nicht geschafft, zu müde waren die Knochen, doch meine Nase war hellwach. Sie funkte ständig Alarm, nach ein paar Stunden konnte ich an nichts anderes mehr denken. Schrecklich!

Dazu das schmierige Hautgefühl am gesamten Körper, so unwohl habe ich mich wirklich lange nicht mehr gefühlt.

Am nächsten Tag musste ich das Bett neu beziehen, und selbst dabei konnte ich immer noch diese unerträglich-penetrante Parfümierung wahrnehmen. Laken und Bezüge waren speckig und mussten heiß gewaschen werden.

Dabei sind viele Produkte von Revolution Skincare unbeduftet, davon war ich auch bei dieser AHA-Lotion ausgegangen. Pustekuchen, genau andersrum.

Wer also bei Revolution nach einer günstigen Alternative zu Paulas AHA-Bodylotion sucht, sollte dringend weiter suchen. Das ist keine Alternative, eher ein Anschlag aufs Wohlbefinden. Für mich das schlimmste Produkt des Jahres.

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Die Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

 

.

 

 

 


5 Gedanken zu “SKINCARE: FAIL! DREI PFLEGEPRODUKTE AUF DIE MAN VERZICHTEN KANN

  1. Guten Morgen,
    neulich hat NOTINO portofrei geliefert und ich hatte mir dieses Spray auch angeschaut, es aber gelassen. Du hattest ja auch schon von den Wasserspray`s abgeraten und ich hatte mir von HD das HyFive Spray gekauft. Das ist allerdings wohl nicht zu toppen und wird in Zukunft nachgekauft. So nach und nach schaue ich mir die Video`s von Dr.Julie an, die rät ja auch dringend von Wasserspray`s ab. Das war eine tolle Empfehlung mit Frau Dr. Julie. Auf die Kosmetik hätte ich ja echt mal Lust. Ich bekomme ja meistens den Hintern nicht hoch, mal nach München zu fahren, aber vielleicht konsultiere ich sie doch mal zu einer Beratung. Auf Deinen Produkttest Ihrer Kosmetik warte ich schon dringend. Dior Pflege kaufe ich gar nicht, hier stimmt mM nach Preis/Leistung nicht. Wenn ich an den „legendären“ roten Nagellack denke, der sich wie geschnitten Brot abverkaufte und am 2. Tag abplatze. Manhatten hält eine Woche……Nein Danke, die können nur Duft. Den aber erste Sahne. Da der Preis für diesen Mist viel zu hoch ist, würde ich sie zurückgeben. Revolution hast Du ja auch schon öfters vorgestellt, da bleibe ich aber lieber bei TO.
    Danke für Deinen Bericht und allen noch einen schönen Sonntag!

  2. Guten Morgen,
    von Revolution gibt es noch den „AHA Smoothing Moisture Balm“, die obere Hälfte der Tube ist fliederfarben. Den hatte ich mal und fand ihn toll! Hat die Haut schön zart gemacht, und der Geruch war auch dezent.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
    Lady

  3. Guten Morgen in die Runde,

    die Bodylotion von Revolution klingt wirklich wie ein Produkt direkt aus der Hölle. Ich hatte das mal im Jahr 2001 (schon 20 Jahre her) mit einer Aprikosenhaarspülung von Basler. Der Geruch war unfassbar penetrant, ich musste aber los und konnte mir nicht noch mal die Haare waschen. Noch heute kommt beim Geruch von Aprikose sofort dieser Horrorduft wieder hoch.

    Von Embryolisse habe ich eine hervorragende Bodylotion mit Mandelöl und eine Reinigungsmilch, die ich allerdings noch nicht ausprobiert habe.

    Vielen Dank für das Mitteilen deiner Erfahrungen.

    Allen einen schönen Sonntag.

    Aline

  4. Guten Abend, ich konnte die Nachrichten nicht ertragen und brauchte Ablenkung. Dieses Revolution-Produkt bzw. deine Erfahrungen haben mich dann doch zum lachen gebracht (die Vorstellung eines riesigen Obstkorbes) – aber natürlich tut es mir leid, dass du um den Schlaf gebracht wurdest.
    Bei dem geheimnisvollen Wasserspray ist es vermutlich die Mischung, die Wunderdinge bewirken soll – den Produzenten fiele sicher eine entsprechende Erklärung ein.
    Danke, dass du immer wieder testest, ich hoffe, deine Haut hat alles unbeschadet überstanden.

  5. Bezüglich Bodylotion mit AHA kann ich Dermascence empfehlen, bei BHA für den Körper ist derzeit meiner Meinung nach Paula konkurrenzlos. Von Drunk Elephant gibt es zumindest ins den USA ne Bodylotion mit Glykolsäure, mal sehen ob und wann die nach Deutschland kommt. Das entsprechende Produkt für das Gesicht habe ich als Testgrösse und vorgestern zum ersten Mal benutzt, muss noch weiter testen, erster Eindruck ist (leider?) hervorragend.
    LG, bleibt gesund!

Schreibe eine Antwort zu Katrin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.