LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 16.04.2021 * HIGHDROXY SPECIAL (ESSENTIAL LIPO MILK)

Das KK-Trendbarometer am Freitag im Frühling. Heute mit Schwerpunkt HighDroxy, von denen es ab sofort die neue „Essential Lipo Milk“ gibt. Natürlich inklusive KK-Goodie – exklusiv für KK-Leserinnen und Leser.

 

Eine Milch? 

(Ich deklariere diesen Beitrag als *Werbung*, da ich zwei Pressetestmuster vor Produktveröffentlichung unverbindlich erhalten habe. Kein weiteres Sponsoring, keine Zahlungen, keine Affiliate Links.)

Ja, ähnlich schräg geschaut habe ich auch, als ich vom neuesten Pflegeprodukt von HighDroxy erfuhr. Klingt irgendwie unsexy und alltäglich. Wie sehr ich mich geirrt haben sollte…

Ich musste mich nämlich sofort daran erinnern, dass die Firma HighDroxy niemals irgendwas Schnödes auf den Markt wirft, im Gegenteil, stets haben die Produkte das besondere Etwas zu bieten. Eine Neuerung, ein Alleinstellungsmerkmal, man merkt, das sich jemand wirklich Gedanken um seine Produktneuheiten macht. So auch diesmal.

Dann dachte ich schlagartig an einen Wirkstoffknaller mit den tollsten, neuen Anti-Aging-Inhaltsstoffen aus aller Welt. Hm, noch sowas? Nein, falsch geraten. Diesmal geht es um ein echtes Allroundtalent mit ultra-sanften Eigenschaften.

Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.

Ein Pflegeprodukt, das in meinen Augen das Zeug zum absoluten Klassiker besitzt. Eine Pflegemilch, die wirklich jede Frau und jeder Mann im Badezimmer stehen haben sollte. Hätte die gute alte Nivea nicht diesen herrlichen Duft der Kindheit, könnte die blaue Dose nun endgültig einpacken.

Dabei haben beide Produkte kaum etwas gemeinsam.

Darf ich vorstellen: Die Essential Lipo Milk

 

Wie man sieht, gibt es zwei Größen. 100 ml und 30 ml. Und das ist praktisch, denn erstens kann man so erstmal prima ausprobieren, die kleinere Flasche ist auch unterwegs gut zu verstauen, und zweitens lohnt sich die große Flasche, wenn man die Milk auch für den Körper und die Haare nutzen möchte.

In diesem letzten Satz klang schon etwas total Aussergewöhnliches mit: Diese Milch ist dermaßen „pur“, dass man sie ganz wunderbar im Gesicht anwenden kann, aber ebenso auf der gesamten Körperhaut (After-Sun! After-Shave!), und die Haare können ebenso profitieren.

Haare? Hm, ist ja nicht so mein Ding, irgendwas pflegendes ins Haar zu schmieren. Mein kurzes, strohiges Haar braucht eher Bändigung, damit ich nicht Premier Boris Johnson ähnele.

Doch man lernt ja nie aus: Ein halber Pumphub im trockenen Haar verteilt, und schon liegt es luftig am Kopf, fällt natürlich und glänzt ganz leicht. Das krasse Gegenteil zum zwangsgebändigten Haar mit Gel und Haarspray. Ganz, ganz toll für den Sommer. Ich hatte echt nicht gedacht, dass dieser Aspekt der Pflegemilch so wichtig für mich werden würde. Kennt ihr diese neue 8-Sekunden-Wunderkurpflege? Das ist ein billiger Sche… dagegen!

 

Am Körper ist die Milch für mich perfekt, wenn ich Faulpelz mich aufraffen kann und meine trockene Körperhaut doch mal pflegen muss. Zum Beispiel nach einem Body-Peeling, nach einer Rasur an den strategisch wichtigen Stellen (ähem), oder wenn man sich demnächst mal wieder ein nettes Sonnenbad gönnt. Ich sage nur: Es geht schnell, es fettet nicht, zieht in Rekordzeit ein, und…ja, ich weiß nicht, wie das geht, aber die Milch hat eine Art kühlenden Effekt.

Nein, es ist kein Alkohol enthalten, der in After-Sun-Produkten oftmals als billiges „Kühlmittel“ fungiert. Bleibt für mich ein Rätsel, aber es fühlt sich gut an. Wirklich gut!

 

Sanft ist die Milch im Gesicht. Nach der Rasur eine Wohltat, als Tages- und Nachtpflege zu gebrauchen, und zwischendurch auch geradezu perfekt. Warum? Weil die Milch nicht protzt.

Sie hat einige gute Inhaltsstoffe, aber nach dem „Weniger-ist-mehr-Prinzip“ pflegt sie die Haut niemals übermäßig. Einmal aufgetragen, zieht sie sehr schnell ein und hinterlässt die Haut, wie man sie sich wünscht. Ganz einfach, ohne Schnickschnack. Ohne Duft! Ohne nervige Reizstoffe.

 

KK: „Wer jemals mit gereizter/geröteter Haut eine „Pflegeprodukt-Diät“ hat machen müssen, wird da bereits die Essential Lipo Milk vermisst haben!“

 

Ohne Stoffe, die schwer und belastend auf der Haut liegen, kann die Haut „weiter problemlos atmen“. Das meine ich natürlich nicht ganz wörtlich, aber dieses Bild verdeutlich in meinen Augen gut, was ich sagen möchte. Mit der Lipo Milk von HighDroxy fühlt man sich unbeschwert.

Das ist auch der Grund, warum ich allen, die gerne Wirkstoffbooster nutzen (oder nutzen möchten…Stichwort „Einschleichen“ von potenten Wirkstoffen), die Milk nur ans Herz legen kann. Sie bietet das perfekte Medium für Zusätze, eben weil sie sich nicht in den Vordergrund spielt und selber super-sanft agiert.

 

Ich mische mittlerweile unzählige Wirkstoffe direkt hinein: Selbstbräuner, Retinol, Vitamin C Pulver (von The Ordinary), zusätzliche Feuchtigkeit (Hyaluron). Und als Geheimtipp: Einen Mini-Klecks Haarschaum (Volumenschaum von Paul Mitchell) zusammen mit einem halben Pumphub Lipo Milk lässt meine sonst eher mickrige Haarpracht echt vorzeigbar aussehen.

Aber auch ganz alleine funktioniert das. Im Sommer stelle ich mir die Milch als die perfekte leichte Pflege für jeden Hauttyp vor.

 

Die Konsistenz ist tatsächlich einer etwas dicklichen Milch ähnlich, doch man sieht ihr eine tolle Besonderheit gar nicht an. Sie ist nämlich sozusagen eine Mini-Emulsion. Dabei wird die Formulierung mit Hilfe von Ultraschall so verarbeitet, dass die Öltröpfchen nochmals ca. zehnmal kleiner sind als bei einer üblichen Emulsion. Das ist auch der Grund, warum die Milch so unglaublich schnell in die Haut einzieht.

Daher aber: Vor Gebrauch immer gut schütteln!

Ansonsten glänzt die Milch durch einen reduzierten Mix aus Wohltätern und der Abwesenheit einer ganzen Reihe von Stressoren für die Haut, wie zB. Parfüm und ätherischen Duftölen, ungutem Alkohol, aber auch Mineralöl und Silikone (wogegen ich nicht so viel habe).

Die Hautbarriere freut sich über Jojobaöl (eigentlich kein Öl, sondern ein flüssiges Wachs, ohne fettende, okklusive Eigenschaften) und Phospholipide, die auch Membranlipide genannt werden. Hyaluron und Glycerin sind die mitunter solidesten Gesellen, wenn es um gute und nachhaltige Befeuchtung der oberen Hautschichten geht.

Man sieht: Pflege und Feuchtigkeit geben sich hier die Hand, ganz ausgewogen und keine Seite ist dominant, sodass die Milch so gut wie für jeden Hauttyp verträglich sein wird.

Sehr ölige Haut sollte zwar extrem sparsam dosieren, unreine Haut wird aber ebenfalls einen überraschenden Pflegepartner bekommen, da das Mikrobiom der Haut gestärkt wird: Gute Bakterien „gefördert“, schlechte „ausgehungert“.

 

Inhaltsstoffe

AQUA (Wasser), SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL (Jojobaöl), PROPANEDIOL (pflanzlicher, pflegender Alkohol, der Inhaltsstoffe löst, konservierend wirkt und die Verdunstung von Wasser behindert, damit das Produkt nicht eintrocknet), PHOSPHOLIPIDS, SODIUM HYALURONATE (Hyaluronsäure speichert ein Vielfaches ihres eigenen Volumens an Feuchtigkeit, polstert die Haut auf und regt die Kollagenbildung an), GLYCERIN (Glycerin ist Teil des hauteigenen Feuchthaltesystems; es ist barrierestärkend und elastizitätsfördernd), GLYCERYL UNDECYLENATE, GLYCERYL CAPRYLATE (Co-Emulgator mit rückfettenden und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften), XANTHAN GUM (Xanthan ist ein aus Zucker gewonnenes Verdickungsmittel, das auch für Bio-Lebensmittel eingesetzt wird), SODIUM BENZOATE (naturkosmetisches Konservierungsmittel mit leicht antimikrobieller Wirkung).

 

Essential Lipo Milk 100ml (44,-) / 30 ml (24,-) über HighDroxy Onlineshop

 

So, nun hab ich mir mal wieder den Mund…äh…die Pfote fusselig geredet geschrieben, dabei warten alle ja wahrscheinlich nur auf eine ganz wichtige Sache: Den KK-Goodie-Code!

Wer also als KK-Leserin oder KK-Leser die Essential Lipo Milk von HighDroxy ausprobieren möchte, bekommt beim Kauf der kleinen Version (30ml) eine Deluxe Probe vom hyFIVE Booster kostenlos dazu. Bitte den Code KK-ELM in das Gutscheincode-Feld im Warenkorb eingeben!

Das gilt natürlich nur so lange der Vorrat reicht!

 

Zur Essential Lipo Milk

 

Ich bin wahnsinnig gespannt auf EURE Reaktionen!

 

.

 

 

In der Zwischenzeit…

…habe ich mich mal vorsichtshalber zum zertifizierten Corona Antigen-Tester ausbilden lassen. Man weiß ja nie, ob man nicht mal zum Corona-Supervisor ernannt wird, und da helfen solche Skills ohne Zweifel.

Den Onlinekurs, den ich erfolgreich absolviert habe, findest Du hier unten als Video. Reinschauen bildet!

 

 

.

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser.   Das Produkt wurde mir vor Veröffentlichung als Pressetestmuster unverbindlich zur Verfügung gestellt. Keinerlei weiteres Sponsoring, keine Zahlungen, keine Affiliate Links, keine Bettelei!)


56 Gedanken zu “LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 16.04.2021 * HIGHDROXY SPECIAL (ESSENTIAL LIPO MILK)

  1. Lieber KK, hatte mir fest vorgenommen, zu warten – klappt nicht, wollte gleich bestellen. Aber da ist ein Wurm drin, zum einen vom Preis (nicht bei Dir, bei HD; Preis pro ml bei der großen Größe 44 ct, bei der kleine. 8; Komma verrutscht), aber vor allem ist der Gutschein abgelaufen, egal ob Vollgröße oder Reisegröße.
    Liebe Grüße
    Katrin

  2. Guten Morgen, danke für die tolle Vorstellung der Neuheit von Hydroxy. Das muss ich doch gleich ausprobieren. Leider kommt für deinen Goodie Code der Hinweis das er abgelaufen ist.

  3. Ja das hört sich ja mal toll an, habe gleich mal die Vollgröße bestellt, leider gibt es da kein Goodie
    Hoffe doch sehr das die Milch auch für meine sehr trockene Haut geeignet ist
    Liebe Grüße
    Simone

  4. Guten Morgen,
    natürlich musste ich als Highdroxy Fan die Milch direkt bestellen :-). Leider hat der Gutscheincode nicht funktioniert. Code abgelaufen.
    Viele Grüße
    Anke

  5. Hallo guten Morgen ,
    Versuche seit über 20 min. die neue Milk zu bestellen..es geht einfach nicht.
    Schade.
    Gruß Birgit

  6. Da hab ich drauf gewartet! Die ist hoffentlich im nächsten Monat meine (oder wann war nochmal der HD-Geburtstag?). Würde die auch echt gern als Handcreme nehmen, dann kann ich mir den Extra-Kauf in Zukunft sparen. Und im Winter mal für einzelne Körperteilen, und meine Haare freuen sich evtl. auch (wie oft ich schon überlegt hab ein Haaröl zu kaufen). FREUDE!!! Ich suche seit es die Softcreme nicht mehr gibt nach Ersatz, und die Milk liest ich als wäre sie noch leichter. DANKE! ♡

  7. Hallo an alle frühen Vögel – sorry, beim Gutschein ist im Vorbereitungstrubel das Enddatum verrutscht. Das tut uns echt leid – seit 6:55 funktioniert er 🙂 Wer tapfer dennoch bestellt hat, kriegt das Goodie natürlich trotzdem! Liebe Grüße in die Runde.

    1. Hallo , alles was ich im Warenkorb hatte ist weg , inkl. Gutscheine. ( vom KK + Newsletter)
      Schade.
      Ich gebe auf..etwas zu bestellen.
      LG Birgit

    2. Hallo und Danke! Das verrutschte Komma beim Preis hat euch under KK sicher schon gesagt…? Der Code funktioniert, aber es passiert dann nichts, also falls es dann bei der Bestellung irgendwo auftauchen sollte, das tut es nicht.
      Bin gespannt, wie immer – selbst meine Hautärztin kauft inzwischen Eure Produkte 😃. Viele Grüße!

    3. Leider, wie schon beim Puder, kein Glück mit dem Goodie 😝
      Ich finde das wirklich sehr schade! Da wird man im Vorfeld schon so angefixt und dann sowas 🥲

  8. Da bin ich aber mal gespannt… Ehrlich gesagt hört es sich erstmal ein bisschen langweilig an, andererseits ist es vielleicht gar nicht so verkehrt ein immer funktionierendes Go-to-Produkt im Bad zu haben. Das ist bei mir noch nicht der Fall und manchmal könnte ich ein bisschen „einfach nur eine guttuende Pflege“ gebrauchen – Stichwort Überreizung. Also: gekauft.

    Schönes Wochenende!

  9. Guten Morgen
    Das tönt sehr interessant. Genau das, was mir immer gefehlt hat. Vor allem auf die Wirkung in den Haaren bin ich gespannt.
    Bestellt!
    Danke, lieber KK, für die Vorstellung und die Reisegrösse 🙂

  10. Ich war so wild auf die Milk, dass ich bestellt habe, bevor ich den Newsletter mit dem Code gelesen habe. 🙂
    Jetzt bin ich wahnsinnig gespannt – solch ein „Allrounder“ hat mir wirklich noch gefehlt!

  11. Guten Morgen,…….ich wurde natuerlich auch schwach…🙈😎🙄😂
    Bin gespannt,………interessant klingt es fuer mich v.a. fuer Haare und Haende….
    Lg
    angela*

  12. Guten Morgen, da musste ich sofort zuschlagen, obwohl es für die Vollgröße kein Goodie gibt. Egal! Da mein Mann immer alles sofort ausprobiert, muss es die große Größe sein ; )

  13. Guten Morgen,
    Woher wusstest Du…. Gerade kämpfe ich mit einer überpflegten Haut und versuche mich seit ein paar Tagen mit der „Nulldiät“, die bei 4 Grad draußen nicht so richtig angenehm ist. Ganz zu schweigen mit 😷. Bestellung ist raus, genau was ich noch vermisst habe. Bin echt gespannt! Hoffentlich kommt das Päckchen bald.
    Schönes Wochenende!

  14. Einkauf bei Highdroxy klappt schon nicht mehr. Ist ja wie auf dem Impfportal derzeit, bei großer Nachfrage geht halt der Server in die Knie 🙂

    Glückwunsch zum erfolgreichen Start des neuen Produkts!!!!! Alles richtig gemacht würd ich mal sagen.

    Die Milch werde ich sicher auch testen…“müssen“ 😉 und mein lieber Gemahl sicher auch. Das klingt sehr „nach hier brennt nichts in den Augen oder kriecht gar in selbige“. Könnte also eine perfekte Hautpflege auch für ihn sein.
    Schönes Wochenende
    Eileen

    1. Liebe Eileen, ein wenig ist hier und da im Shop der Wurm drin heute (als wäre ein Launch nicht aufregend genug), sorry dafür und danke für deine Geduld!

      1. Macht die Sache ja nur spannender 😊Hat aber etwas später dann auch geklappt mit meiner Bestellung.Alles prima👍🏻LG Eileen

  15. Guten Morgen, schon bestellt, hat tadellos geklappt, hoffentlich liebt es meine sehr trockene Haut auch.
    Lg Sabine

  16. Guten Morgen,
    klingt sehr interessant.
    Ob die Milch auch geeignet wäre als Basispflege bei der Neurodermitis meiner Tochter (14 Jahre alt, Hals, Armbeuge, Gesicht)?
    LG

    1. Hallo Sigrun, wir können diesbezüglich nichts versprechen, aber sowohl das in der ELM eingesetzte Jojobaöl als auch die Phospholipide sind unmittelbar barrierestärkend, da sie sich in den brüchigen Lipidfilm der atopischen Haut „einklinken“. Die reduzierte Formulierung ohne viele Wirkstoffe ist solchen Hautzuständen ebenfalls zuträglich. Ich würde sagen, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert – wenn es nicht funktioniert, greift ja unsere 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Ich drücke die Daumen und wünsche euch alles Gute!

      1. Danke Thorsten, und schon bestellt! Sollte meine Tochter nicht damit klar kommen, finde ich 100pro alternative Anwendungsgebiete!
        LG

  17. Guten Morgen, ich werde das Geld nicht los.
    Lieber KK, wie ist denn der Unterschied zum Liquid Gold ?
    Das habe ich nämlich auch noch hier.
    Schönes Wochenende, ich versuche weiter .

    1. Naja, das sind zwei völlig verschiedene Produkte, da kann ich jetzt keinen direkten Vergleich ziehen. Die Milch ist jedenfalls deutlich leichter und zieht schneller ein. LG hat viel mehr Inhaltsstoffe, ist fast schon ein Anti-Aging-Produkt. Es kümmert sich noch stärker um die Hautbarriere, ist aber eben auch nicht für Haut geeignet, die auf möglichst viel verzichten möchte.
      Liebe Grüße
      KK

  18. Hallo!

    Die Milch klingt sehr verlockend! Ich wollte gerade bestellen, aber auch bei mir tut sich nach der Code Eingabe für das Goodie nichts. Der Code wird zwar genommen, aber das Goodie taucht nirgends auf. Muss das so sein oder bedeutet das, dass es die Goodies schon nicht mehr gibt?

    Liebe Grüße, Nora

    1. Hallo Nora, das Goodie wird *manchmal* nicht angezeigt nach Code-Eingabe, wir finden auf die Schnelle den Fehler nicht. Wir sorgen aber dafür dass alle, die den Gutschein eingeben, auch ein Goodie erhalten. Es sind auch noch genügend da. Liebe Grüße!

  19. Schön, ein neues Produkt – und schade, nicht für mich. Sodiumbenzoat hilft wohl auch gegen ein Hasi0815.

    Ich schwärme ja immer noch von den HD One Produkten, welche ganz entspannt selbst bei Reizungen pflegen. Also auch schon alles tun, was sie sollten, ganz ohne Schnickschnack.

    Besser ging es nicht! Gut, dass ich noch welche habe.

    Es ist wirklich, wirklich schade, dass es sie nicht mehr gibt. Dabei wurde die Body Lotion doch erst 2018 auf den Markt gebracht…

    (Quelle: https://konsumkaiser.com/2018/02/20/skincare-highdroxy-body-lotion-first-look-und-goodie-fuer-kk-leserinnen-und-leser/).

    1. Bin ganz bei Hasi0815 was die Bodylotion betrifft. Hatte den verlinkten Artikel auch wiederentdeckt und war ebenso überrascht dass die Lotion nur so kurz auf dem Markt war. Werde die neue Milch ganz sicher testen, als Pflege für den Körper wäre mir das aber dauerhaft zu teuer (und ich hatte auf eine neue Bodylotion so sehr gehofft und bin ein kleines bisschen enttäuscht).

      1. Hallo Katrin, ja als reines Körperprodukt ist die ELM zwar fantastisch, aber in der Tat auf Dauer kostspielig. Sie ist da mehr zur gezielten Pflege rauer Stellen gedacht. Zum relativ raschen Ende der ONE-Serie hatte ich mich an anderer Stelle mal geäußert: Es gab Probleme mit den Chargen (insbesondere die Bodylotion hat je nach Hautchemie einen stechenden Geruch entwickelt). Insgesamt waren die Produkte zwar bei einigen beliebt, insgesamt aber wirtschaftlich kein Erfolg. Es ist immer schmerzhaft ein Produkt vom Markt zu nehmen, schließlich fließt da viel Geld und Zeit rein – und gerade wir als kleine Nischenmarke hatten schlaflose Nächste deswegen. Für die sehr reichhaltige Comfort-Creme wird es zum Winter hin einen Nachfolger geben, soviel darf ich verraten. Und ein preislich attraktiveres (reines) Körperprodukt will ich zumindest mal nicht ausschließen. Wir haben da ein paar Ideen 😉

        1. Hallo, vielen lieben Dank erstmal für die umfangreiche Antwort. Den wirtschaftlichen Aspekt kann ich absolut nachvollziehen. Auch fand ich tatsächlich den Eigengeruch der Bodylotion nicht überragend, das kenne ich aber von anderen Produkten (z.B. aus der Apotheke) auch, und beim abendlichen Gebrauch war es mir dann auch egal. Die pflegende Wirkung empfand ich aber sensationell gut, das hat so keine andere von mir getestete Bodylotion geschafft, deshalb jammere ich da auch so rum. Auf den Nachfolger der Comfort-Creme bin ich aber sehr gespannt (Wie auf eigentlich alle Neuigkeiten von Highdroxy). Und ich hoffe gerne auf ein weiteres Produkt für die Körperpflege!
          LG, bleibt gesund!

        2. Ohhh ein Nachfolger der Comfort Creme, da freu ich mich ja sehr!!! Das war mein absoluter Liebling aus der ONE Serie und fehlt im Winter tatsächlich sehr….

  20. Cooles Produkt. Ein Allrounder geht immer. Bestellung hat einwandfrei geklappt. Danke für den Code lieber Kaiser.

    Liebe Grüße

  21. …. noch ne Milk, so schnell hintereinander😉? Die HD Milk klingt sogar noch prickelnder als die „Moon Milk“ – danke lieber KK ❤️, ich muss sie einfach haben!

  22. Hallo KK, gehört nicht zum Beitrag, aber ich dachte, ich frage:
    Mein Mann braucht ein Bartöl, wäre die ‚Milch‘ geeignet? Hast du evtl. eine Empfehlung für eins, was auch gut duftet? Die üblichen Verdächtigen im DM und co, sind vom Geruch her nicht auszuhalten, danke und ein schönes Wochenende, Dagmar und Tom

    1. Puh, mit Bartölen kenne ich mich gar nicht aus. Da man die Milk aber auch gut ins Haar geben kann, wird sie sicher auch dem Bart guttun.
      Aber Thorsten weiß das bestimmt noch besser…
      Liebe Grüße
      KK

    2. Hallo Dagmar und Tom, da spricht nichts dagegen, gerade die Barthaare sind ja gerne was trockener (und die Haut darunter auch). Die ELM ist wirklich fast nahezu geruchlos, der typische leicht ranzige oder muffige Geruch natürlicher Öle ist hier nicht zu merken. Wenn es was gut duftendes sein soll, ist die ELM dann wiederum nicht das Richtige. Bartöle werden gerne mit Zedernöl beduftet – wenn euch dieser Duft oder ein anderer reiner Duft wie z.B. Minze zusagt, könnte ich mir vorstellen, dass man einfach 1-2 Tropfen von dem ätherischen Öl in die 30ml Flasche tröpfelt, kräftig schüttelt, fertig. Aber das ist jetzt experimentell, die Haltbarkeit verkürzt sich durch solche Eingriffe auch immer. Bei 30ml aber kein Problem.

      Der französische Beauty-Riese hat eine Barbershop-Serie, die nach Zerdernholz riecht. Ich habe davon mal den seifenfreien Shampoo-Bar als Handseife ausprobiert und fand den Duft ausgesprochen angenehm und auch nicht zu penetrant. Ich glaube dieser Duft ist bei allen Produkten der Serie identisch.

      1. Ich frage mich gerade ob es bei so einem Allrounder (gerade wenn ich ihn dann mit HyFive mische) noch eine Augencreme braucht? Ich nutze ja Mineral 89 von Vichy. KK hat ja auch den Vergleich… Liebe Grüße

        1. Schon seit Paula Begouns Beautypedia ist klar, dass man eigentlich keine Augencreme braucht. Aber nur wenn es um die Wirkstoffe geht. Es gibt aber vielerlei Gründe doch eine zu verwenden. Vielleicht bei Mischhhaut, mit extrem trockener Augenpartie. Oder wenn man den Bereich unter den Augen aufhellen oder abschwellen möchte.
          Auch die Wirkstoffkonzentration kann im Gesicht höher, und unter den sehr empfindlichen Augen niedriger sein, zB bei Retinol oder Vitamin C.
          Ich finde, es gibt viele Gründe, wer aber ein solides Basisprogramm nutzt, braucht auch meiner Meinung nach keine Augencreme.
          Liebe Grüße
          KK

          1. Jetzt bin ich so schlau wie vorher *Schenkelklopfer* :-)))
            Ich mag bei Mineral 89 einfach das Frische, Kühlende. Bilde mir auch eine abschreckende Wirkung ein. Keine Ahnung, ob der Concierge ohne schlechter mit der Haut verschmelzen würde… Ich Opfer *seufz*
            Danke und liebe Grüße

            Die Augsburger Puppenkiste hab ich in WhatsApp geteilt. Ich bin scheinbar echt schon verdammt alt…

      2. Vielen lieben Dank für die Hinweise Empfehlungen! Sieht so aus als würde die Bestellung morgen ( Samstag) ankommen, wir werden berichten : )

  23. Auf dieses Produkt habe ich gewartet. Sofort bestellt. Wie ist es eigentlich mit Retinaid im Sommer? Bis jetzt habe ich das forte. Sollte ich im Sommer auf das „normale“ umstellen?? Oder lieber ganz weglassen?

  24. Ach, das klingt ja SUPER, genau was ich gut brauchen kann. Gerade wo ich so gerne mische. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei wärmeren Temperaturen auch sehr gut unter der Sonnencreme zu tragen ist, wenn eine weitere Creme zuviel des Guten wäre.

    SOFORT bestellt 🙂 Auch wenn mir bei einer hautbarrierestärkenden Lotion ehrlich gesagt ein paar Ceramide ganz recht gewesen wären..

    Schöne Grüße
    Polente

  25. Ich Opfer 🤦‍♀️….habe auch bestellt😊…hoffe meine empfindlich trockene Haut kommt damit zurecht 🙏. Ceramide wären schön gewesen , sehe ich auch so, und dafür das Hyaluron raus, das mag meine Haut nämlich nicht so gern….
    Bin gespannt 😇

    1. Ja genau. Ich habe für mich festgestellt, dass Hyaluronsäure nur im Sommer bzw bei hoher Luftfeuchtigkeit funktioniert. Andernfalls macht es bei mir ein ungutes Hautgefühl und bringt mir nichts. Daher benutze ich imWinter/Herbst lieber andere Seren, zB Amino Acids von T O.

      1. Naja, Hyaluron speichert Feuchtigkeit und spendet nicht all zu viel. Dazu muss sie ja vorhanden sein (zB. in der Luft). Im Winter haben wir innen wie aussen meist sehr trockene Luft, aber von dort soll sie ja hauptsächlich „angezogen“ werden. Daher trägt man Feuchtigkeitsseren besser immer auf leicht feuchter Haut auf (darüber hatte ich hier schon einige Blogposts). Auch nach dem Serum kann man noch einen leichten Sprühnebel nutzen, bevor man dann eine okklusive Creme verwendet. Ohne all das, hat man das Gefühl, das HA-Serum trocknet eher aus, als dass es die Haut prall macht.

      2. Mit dem Hyaluron im allgemeinen geht es mir aber auch wie dir. Ich habe mir so etwas wie einen Sommer/Winter Pflegeplan gebaut: Oktober bis März nehme ich als Feuchtigkeitsserum die Hyaluronsäure-Kapseln mit Ceramiden von Elisabeth Arden, und April bis September das RHA Serum von Teoxane. Das hat in diesem kalten April leider überhaupt nicht geklappt, das reine Hyaluron reichte einfach nicht. Künftig behalte ich die reichhaltige Wintervariante bei, bis wir stabil bei 12-16 Grad Aussentemperatur sind. Dann springt auch die Heizung nicht mehr an und die Luft drinnen wird automatisch angenehmer und feuchter. Oder ich steige auf die Ganzjahresvariante um: HiFive Booster gemischt mit InFuse Serum.

  26. Jetzt war ich „fast“ so weit endlich mal was von Highdroxy auszuprobieren… man liest ja immer… 😉
    Allerdings haben mich die 8,- Versandkosten nach Ö dann doch etwas geschockt. Für den Test mit der 30ml Milch war mir das dann doch zuviel.
    lg, Chiara

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.