LIFESTYLE: IM WUST DER ONLINESHOPS…

…muss man als Onlinehändler heutzutage schon ein nahezu perfektes Shoppingerlebnis bieten, sonst ist man nur allzu schnell wieder weg vom Fenster. Gerade in letzter Zeit hatte ich aber ein paar unangenehme Erfahrungen mit Onlineshops gemacht, von denen ich heute berichten möchte.

 

Es ist ja so: Wenn ich mein Geld ausgebe, erwarte ich auch einen gewissen Komfort. Im Laden, also in der Offlinewelt, ist ein schönes Ambiente und eine gute Auswahl, und dazu noch eine freundliche Bedienung, Grund genug, um Shopping hier und da als angenehme Freizeitbeschäftigung zu beschreiben.

Onlineshopping ist da deutlich weniger „sinnlich“, dafür erwarte ich aber 100% technische Funktionalität. Leider unterschätzen viele (jüngere) Onlineshops aber manchmal wohl scheinbar das Kundenaufkommen auf ihren gewerblichen Seiten.

 

Ich hatte ja vor kurzer Zeit über eine K-Beauty Sonnencreme berichtet, die es derzeit in Deutschland meines Wissens nach nur im Onlineshop von „lovemycosmetic.de“ zu kaufen gibt. Kurz nach dem Bericht ging auf deren Website aber nichts mehr. Jede Aktion dauerte nahezu unendlich lang, sodass ich irgendwann entnervt aufgab. Später war das Produkt dann ausverkauft. Hmm…

Am vergangenen Wochenende gab es dort dann eine 20% Rabattaktion, die ich nutzen wollte, um doch noch zwei neue K-Beauty Produkte zu bestellen. Was soll ich sagen? Wieder stürzte der Shop ständig ab, lud und lud und lud, es tat sich kaum etwas.

Weder ein Wechsel des Browsers, noch das Leeren von Cache und Cookies brachte irgendetwas, sodass ich einfach von einer Überlastung des Servers ausgehe.

Irgendwann hatte ich dann doch noch eine Bestellung durchbekommen, allerdings hatte sich die Zahlung eigenständig auf „Vorkasse“ umgestellt, ich hatte aber Paypal gewählt. Da ich nicht gewillt bin, eine unsichere Vorkassezahlung zu leisten, konnte ich diese Bestellung dann wohl wieder verwerfen – na toll!

Prinzipiell sind technische Probleme kein Weltuntergang, aber wenn man sich als junger Shop auf Messen präsentiert, und dazu etliche Bloggerkontakte knüpft, die den Bekanntheitswert eines Ladens in Minutenschnelle multiplizieren sollen und können (bei mir gibt es kein Sponsoring diesbezüglich), muss man eben auch die korrekten Voraussetzungen im Vorfeld schaffen.  Mir ist die Lust zum Shopping dort erst einmal vergangen, und wie war das noch mit dem ersten Eindruck…?

 

Ungute Erfahrungen habe ich übrigens ebenfalls beim Instytutum Shop gemacht, der manchmal auch recht schwerfällig lädt, und dazu Rabattcodes nur äusserst wiederwillig annimmt. Ständiges Herumprobieren und die lange Warterei nervt einfach, dort wird auch nicht mehr bestellt. Gut, dass Flaconi eine gewisse Auswahl von Instytutum vorrätig hat, falls ich doch noch einmal schwach werden sollte. Das Super Serum reizt mich ja schon, obwohl es preislich nicht mehr in meinem Beuteschema liegt. Aber wenn es doch „Super“ im Namen hat…? 😉

 

Ehrlich gesagt, das sind Kleinigkeiten, und es bewegt nicht die Welt, aber in einer Zeit, in der schöne Einkaufserlebnisse rar werden, man sich dazu zwei- oder gleich dreimal überlegt, ob man sich schon wieder etwas kaufen will, oder nicht lieber doch Verzicht übt, sind gut funktionierende Abläufe doch immens wichtig.

Meine Zeit ist mir zu kostbar, als dass ich nochmal stundenlang auf ein Shopsystem warte, dass nicht in die Pötte kommt, oder das mir dreist einfach mehr Geld abknöpft. Und dann schreibt man freundlich die jeweiligen Shops an, beschreibt die möglichen Fehler, vielleicht sind das ja Hinweise, die noch gar nicht bekannt geworden waren, warum auch immer. Aber eine Antwort bekommt man leider nicht, was ich dann doch ziemlich ärgerlich finde.

Ab sofort nutze ich dann eben doch den Blog, indirekt, denn solche Shops finden nun einfach keine Erwähnung bei mir.

Von Euch kamen in letzter Zeit ja auch Berichte über unschöne Shoppingerlebnisse in der Onlinewelt. Bitte berichtet darüber, informiert uns, ich sammle es hier in diesem Blogpost. Das bewahrt vielleicht einige von uns vor Enttäuschungen beim Onlineshopping.

 

 

.

 

 

(Fotos: Pixabay   Keinerlei Sponsoring)


51 Gedanken zu “LIFESTYLE: IM WUST DER ONLINESHOPS…

  1. Hallo KK!
    Genau das hatte ich am Wochenende bei lovemycosmetik auch. Keinerlei Bestellung möglich, weil ich nicht durchkam. Dachte erst, dass du wieder so einen Hype ausgelöst hast, dass alles zusammengebrochen ist. Aber die Sonnencreme war ja ausverkauft.
    Ich war echt wütend, denn der Rabatt ist nun futsch, und die haben sich auf eine Mail diesbezüglich nicht zurückgemeldet bei mir.
    Zum Glück wollte ich eh meinen K-Beauty Konsum eindämmen, und aus dem Ausland mag ich nicht bestellen. Also eben Verzicht, ist vielleicht ein Zeichen. 😉
    Bienchen

        1. echt jetzt da gibt es zwei? Hilfe! Woran erkennt man das? Lavendel ist bei beiden mit drin also bei dem von Flaconi und dem von lovemycosmetic? Gruß Silke

      1. Hallo Anni,
        mit Notino habe ich bisher (ca. 10 Bestellungen😉) nur gute Erfahrungen gemacht! Sehr schneller Versand, zuverlässig, regelmässige Rabatte. Die INCIs werden zwar nicht bei Notino gelistet, ich suche sie mir aber woanders aus! LG Adina

    1. Liebe Bienchen, bitte sei uns nicht sauer. Wir haben innerhalb von 2 Tagen 335 Unscented Sun Creams von Purito verkauft und haben vorher mit diesem gewaltigen Ansturm in dieser Form nicht gerechnet.Wir hatten ca. 600 Leute pro Stunde auf unsere Seite und obwohl wir derartig viel in unsere Serverleistung investieren sind wir hier immer wieder gecrasht.
      Das tut uns furchtbar leid. Bitte verzweifel nicht und gib uns noch eine Chance 😉

      Dein LoveMyCosmetic Team

  2. Ich kenne beide Seiten nur zu gut und da ich beruflich auch in der IT Welt angesiedelt bin, weiß ich dass das technisch eigentlich kein Problem sein sollte. Nur haben viele nicht die Lust/Geld/Ahnung in das Thema zu investieren. Da die Shops meistens gehostet sind bei einem Anbieter, reicht es oftmals dort einfach anzurufen, das Problem zu erklären und in den Spitzenzeiten wird einfach mehr Power bereitgestellt. In Zeiten von Cloud und Virtualisierung ist das kein Problem mehr.
    Teilweise wird das „Zusammenbrechen des Servers “ aber auch zu Marketingzwecken genutzt, da das Produkt dann begehrenswerter erscheint. Übrigens brechen die wenigsten Server zusammen, hinter den Shops hängt eine virtuelle Maschine und die bekommt natürlich nur eine gewisse Kapazität vom eigentlichen Server, damit dieser weiterlaufen kann. Es sind nur 2 Klicks um der ganzen Sache mehr Power zu geben. (deswegen habe ich da Null Verständnis für)

    Mein damaliger Online Shop ist nie zusammengebrochen und es gab auch keine Artikel die aus Warenkörben geklaut werden konnten, trotz limitierter Artikel, welche innerhalb von Minuten ausverkauft waren. Ich persönlich mag es nämlich gar nicht, wenn mich das Shopping Erlebnis Nerven kostet.

    1. Hier müssen wir dir leider widersprechen. Wie du an unserer schlechten Bewertung bei webgo auf google.de sehen kannst, ist es nicht so einfach, wie du es hier erkärst. Wir investieren viel Geld in unsere Website und Server. Wir haben mittlerweile das Größtmögliche Paket eines Dedicated Severs, der von uns auch nicht mit übergroßen Grafiken oder Videos verlangsamt wird. Leider ist es aber auch nicht grundsätzlich immer der Server oder die Serverleistung. Durch die stetig wachsende Reichweite werden wir oft Ziel von Angriffen in der Cyber Welt und müssen uns auch hier stetig aktuell halten. Leider hat dies zur Folge, dass bei kurzfristigen Updates, die die Sicherheit unserer Kunden betreffen, teilweise Fehler durch die Hersteller eingebaut sind. Auch diese führen häufig zu Fehlern. Bestes Beispiel ist hier Amazon Pay, welches wir leider wieder von der Seite entfernen mussten, da dieser Bezahldienst zu Sicherheitslücken führte.

      Wir möchten gerne weiter an unserem Server arbeiten und wenn du Tipps und Tricks als Insider hast, dann sind wir hierfür grundsätzlich dankbar.

      Liebe Grüße

      Dein LoveMyCosmetic Team

  3. Ich habe letzte Woche, genauer gesagt am 14.1. am Vormittag by lovemycosmetic das erste Mal etwas bestellt. Der Bestellvorgang inclusive. Rabatt lief einwandfrei. Bestellte Ware war am Donnerstag da, vier Proben dazu! Ich war sehr zufrieden.
    Könnte es sein, dass das Wochenende kein günstiges Bestelldatum ist, weil zuviel Leute mal,eben etwas bestellen wollen? Ich möchte nur kurz anmerken, dass selbst die großen wie Amazon oder Sky an bestimmten Tagen, z.B. Bei Top-Spielen der Bundesliga, Probleme haben, den Ansturm zu bewältigen.
    Ich bin nicht allein auf diesem Planeten und ich bin nicht perfekt. Das billige ich anderen auch zu. Insofern bitte etwas mehr Geduld und Verständnis! Und aufregen treibt nur den Cortisolspiegel hoch!

    Wünsche eine entspannte Restwoche!

  4. Wenn die Seite nicht richtig funktioniert, bestelle ich nicht, davon geht die Welt nicht unter, das stört mich eher weniger.

    Was mich eigentlich mehr auf die Palme bringt, ist, wenn onlineshops Ware als sofort lieferbar ausgeben, den Kaufpreis auch schon per paypal einziehen, nicht liefern und nicht mal eine Information, warum es eine Verzögerung gibt, dem Kunden zukommen zu lassen. Das finde ich schon sehr ärgerlich. So geht es mir zumindest derzeit mit meiner Handtuchbestellung bei ambiendo.

    Denise

  5. Guten Morgen,
    Hab auch am Tag, an dem Die SC hier vorgestellt wurde bestellt, und bei mir lief alles sehr unkompliziert und entspannt. Ankündigung und Lieferung dann sehr schnell…So unterschiedlich kann das Shopping-Erlebnis also ausfallen…sollte ich nochmal dort bestellen bin ich vorgewarnt.
    Bestelle sonst nicht viel, nur hin und wieder. Zum Glück noch keine Negativerfahrung.

    LG Christine

  6. Ich habe bei lovemycosmetic schon 2x bestellt. Ohne Probleme, sehr schnelle Lieferung und zahlreiche Proben dazu. Bei der ersten Bestellung hatte ich sie angeschrieben wegen der Lieferzeit, da ich 2 Tage später in den Urlaub gefahren bin. Die Antwort kam sehr schnell, und sie haben meine Bestellung vorgezogen und sofort raus geschickt. So war sie am nächsten Tag da.
    Also ich bin zufrieden. Und wenn die Seite mal überlastet ist, gehe ich halt ein paar Tage später wieder drauf und bestelle dann.
    Ich ärgere mich eher wenn nicht ersichtlich ist mit was/wem geliefert wird. Insbesondere bei Amazon. Deren Lieferdienst ist unter aller Sau! Die Pakete werden einfach irgendwo abgelegt, auch schonmal für jeden schön ersichtlich und greifbar direkt vor die Haustür. Ob man nun da ist oder nicht. Und ein angegebener Ablageort wird auch ignoriert. Dann lieber einen Tag länger warten, aber eine ordentliche, sichere Zustellung erhalten.
    Unverhältnismäßig lange Lieferzeiten finde ich allerdings wieder sehr abstoßend. Ich hatte letztes Jahr bei Mainpunkt Ohrringe und Ringe bestellt. Die Lieferung hat fast 2 Wochen gedauert! Jetzt muss man dazu sagen dass die etwa 50km von mir weg ihren Sitz, aber kein Ladengeschäft haben.
    Und es lag nicht an DHL & Co. Es wurde einfach erst sehr spät los geschickt. Das finde ich nicht gerade kundenfreundlich. Dann sollte man den Kunden schon darüber unterrichten, dass nur an bestimmten Tagen versendet wird, oder sich zumindest entschuldigen.

  7. Von mir gibt’s ebenfalls eine positive Rückmeldung von LMC. Ich habe problemlos am Sonntag bestellt, konnte den 20% Rabatt in Anspruch nehmen und bekam heute das Päckchen mit zahlreichen Proben. Mit diesem Shop habe ich bisher noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
    Wenn mal online etwas zu langsam ist, dann breche ich den Suchvorgang ab und versuche es später einfach nochmals. Mir fällt dies zum Beispiel regelmäßig bei Mytheresa auf. Die Suchfunktion Arbeit eigentlich immer viel zu langsam.

    Da hilft nur
    Positiv nach vorne schauen. Eventuell bei LMC eine Rückmeldung schreiben und darauf warten, dass es die Sonnencreme bald wieder und für KK Fans vielleicht sogar 20% günstiger gibt.

    Liebe Grüße
    Violetta

  8. Lieber KK,
    Ev. ist das Produkt auf https://glowrious.ch/ zu finden? Es handelt sich zwar um einen Schweizer Shop, liefert aber meines Wissens ab einem Mindestbestellwert von etwa 70 EUR auch nach Deutschland (Irrtum vorbehalten…). Der Shop bietet zahlreiche K-Beauty marken an, die Produkte kommen liebevoll verpackt mit einer Grusskarte und weiteren Proben von Seren oder Sonnencreme an. Hier habe ich wirklich nur gute Erfahrung mit dem Support des Shops gemacht.

    Sonst sehe ich das genau wie du: ob offline oder online, ich möchte gerne als Kunde ernst genommen werden und bei (technischen) Problemen rasch und unkompliziert Hilfe erhalten. Ist ein Shop mehrmals nicht verfügbar, weiche ich auf einen anderen aus und verschwende meine Zeit nicht damit, es nochmals zu versuchen. Ärgerlich ist nur, wenn es das gewünschte Produkt dann nicht in anderen Shops verfügbar ist und der Shop es sich durch seine „Monopolstellung“ leisten kann, unprofessionell aufzutreten.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Isabelle

  9. Ich mache gerade zum ersten Mal sehr unangenehme Erfahrungen mit Niche Beauty. Habe dort etwas bestellt und retourniert. Die Retoure ist dort eingegangen und seitdem sind Wochen vergangen ohne Infos und Antworten. Wenn ich bei Google Nach NB und Retouren suche kommen sehr unschöne Ergebnisse, da wird wohl gleich mal 50% bei der Erstattung gekürzt wenn die Ware nicht mehr Original verpackt ist… ich bin sehr gespannt wie es bei mir weiter geht. Ich habe gestern Paypal eingeschaltet, da es mir zu blöde wurde.

  10. Ich hatte letztes Jahr eine schlechte Erfahrung mit Bomboogie Shop gemacht . Ich habe dort eine Jacke für ca. 300 € bestellt , mit Kreditkarte bezahlt . Am nächsten Tag bekam ich eine Nachricht, dass diese Jacke leider nicht verfügbar ist und ob ich eventuell eine andere Farbe möchte , wenn nicht , wird der gezahlte Betrag zurückgebucht. Da ich eine andere Farbe nicht haben wollte, bat ich um Rückerstattung. Ich habe über 2 MONATE auf mein Geld gewartet, obwohl ich nach 1 Monat mehrere Mails geschickt habe. Meistens bekam ich keine Antwort oder man hat mich vertröstet, dass es in Wege geleitet wird. Ich fand es unmöglich.

  11. Hallo alle zusammen,
    ich habe einen ansprechenden Online Shop für Koreanische Kosmetik gefunden.
    Versendet aus Deutschland, wird von einem Mutter/Tochter Team geführt.
    Die Ware wurde bisher immer spätestens am Folgetag der Bestellung versendet!
    Das Angebot ist noch recht klein, es werden im Moment nur vier Marken angeboten .
    Bisher habe ich dort nur gute Erfahrungen gemacht .
    Der Shop heißt Happy and Pretty!
    Ich wünsche allen einen schönen Tag!

  12. Bei mir haben sich bereits mehrere online-Shops negativ bemerkbar gemacht, allen voran allerdings medimops (der Shop für gebrauchte Bücher, CDs etc. von momox).
    Ich hatte ein Buch bestellt, das im Handel schon länger vergriffen ist. Bestellbestätigung kam, knapp 17 € wurden sofort von meiner Kreditkarte abgebucht. Was nicht kam, war das Buch, nur die Rechnung dazu mit dem winzig kleinen Hinweis, es sei nicht mehr lieferbar. Für die 17 € hätte ich jetzt einen Gutschein bei medimops. Wer sein Geld zurückhaben will, muss sich telefonisch oder per Mail melden. Ich finde, das ist eine Unverschämtheit. Auf Nachfrage teilte man mir mit, das „System sei eben so!“ Ohne Worte…

    Flaconi braucht oft Wochen, um eine Retoure zu verbuchen, auch sehr lästig.
    Und bei lovemycosmetics kam die Bestellung schnell, aber auf die versprochenen Proben einer Sonnencreme warte ich bis heute vergeblich, obwohl sie angeblich auf Lager waren.

    All diese Dinge hinterlassen stets den Eindruck von fehlender Professionalität und ich kaufe dann nichts oder woanders. Zum Glück gibt’s auch die Gegenbeispiele wie Highdroxy oder Teoxane, wo auch die drölfte Nachfrage zur Anwendung o.ä. gleichbleibend freundlich und kompetent beantwortet wird.

    1. Uuuh… bei medimops/momox beiße ich auch gerade in die Tischkante. Ich verkaufe meine gelesenen Bücher gerne über momox. Die ersten Male lief es gut, bei den letzten vier Verkäufen musste ich allerdings ständig nachhaken, weil Bücher klammheimlich „unter den Tisch fielen“. Angeblich per Handscanner bearbeitet und das führte dann dazu, dass sie „vergessen/nicht aufgeführt wurden“. Und medimops hat mich mit einem wunderbaren Arbeitsheft erfreut, das komplett ausgefüllt war. Für 15€. (Wäre es wenigstens korrekt ausgefüllt gewesen, aber nee, da waren Fehler drin!^^). Antwort: „Sie haben einen Artikel mit der Beschreibung „gebraucht/akzeptabel“ erworben. Der Artikel ist ziemlich abgenutzt. Zu den Gebrauchsspuren können ästhetische Makel wie Kratzer, Dellen und abgenutzte Ecken zählen. Der Artikel kann Namen und/oder Adresse oder ähnliche Markierungen des Besitzers und sonstige Gebrauchsspuren aufweisen.“ Keine Entschuldigung, kein Nichts. Nur ein: was kaufst du denn so einen Artikel? Da weiß ich doch, wo ich keine Bücher mehr bestelle – nichts gegen einen Namenseintrag oder mal eine Markierung, aber doch nicht sowas.

      1. Ja, mit denen bin ich durch! Bei meiner Freundin fielen beim Bücherverkauf mal eben so 8,50€ unter den Tisch, wurden zwar später doch noch überwiesen, aber auch das erforderte wieder mehrere Nachfragen und ist so unkorrekt wie lästig.

        1. Ach schau an… ich komme mir ja jedes Mal wie ein Betrüger vor, weil ich letztendlich nicht beweisen kann, dass ich alle Bücher mitgeschickt habe. Und natürlich wird man da im Lager in diesem Wust aus Büchern (und dann noch Zeitdruck im Nacken) mal versehentlich was vergessen… das ist menschlich. Aber so langsam überlege ich schon, ob da nicht doch System hintersteckt. Es fragt halt nicht jeder nach-wenn es mehrere Male gut lief, kontrollierst du das ja auch nicht unbedingt- und die Masse an Einsendungen macht’s. Selbstvwenn es bei jedem Kunden „nur“ 2-3€ sind. 😦

          Mal schauen, ob der aktuelle Bücherverkauf reibungslos über die Bühne geht.^^

          1. Ich wünsche Dir, dass es reibungslos klappt. Wir haben – natürlich mit Erlaubnis des Hausarztes – in seinem Wartezimmer ein Billy-Regal aufgestellt und dort ein sogenanntes Crossover-Board eingerichtet. Jeder kann Bücher, CDs und DVDs draufstellen und jeder kann sich mitnehmen, was er mag. Das macht Spaß und wird sehr gut angenommen. Die paar Euro, die ich bei Momox bekomme, machen mich eh nicht reich und wiegen den Ärger leider nicht auf.

  13. Ja super, ich konnte auch nicht bestellen, und ich habe auch keinen Rabattcode bekommen, weil eben der Tag abgelaufen war. Ist ja schön, wenn man Verständnis aufbringt, aber dann sollen die sich nicht dermaßen an sämtliche Blogger an den Hals werfen und einen Aufriss machen, dass alle gleich wild werden. Sorry, aber nee, für dieses Blogger Hype Getue habe ich kein Verständnis, wenn die Technik nicht hinterher kommt.
    Und ehrlich gesagt finde ich es auch unsympathisch von einer Firma wenn sie sich diesen Influencern so anbiedert, wie es lovemycosemtics tut. Meine Meinung, und ich weiß, dass mein Umfeld auch so denkt.
    Leider gibt es ja auch keine Reaktion, dabei wissen die genau, dass ihr Nem im Internet gerade öfter erwähnt wird.
    Sorry, da kaufe ich nicht mehr ein.
    Ferry

    1. Ja, kann deine Meinung verstehen. Als Kunde nervt mich dieser Blogger-Hype auch. Ich hätte gerne mehr Service, und dafür weniger Speichelgelecke bei Influencern. Leider haben das kleinere Firmen noch nicht drauf, dass Influencermarketing down ist. Und selbst wenn, dann muss das Umfeld stimmig sein, sprich die Technik funzen. Ansonsten schreckt es mich so dermaßen ab…
      Liebe Grüße!
      KK

  14. Reihe mich ein: schon zig mal bei asam bestellt, ohne Probleme. Jetzt am 26.12. im sale mehrere Peelings und ein Pflegeset für meine Mam. Über Amazon pay direkt bezahlt. Bestellung wurde im System storniert, ohne Rückmeldung an mich. Kreditkarte aber voll belastet. Erste mail an Asam am 4.1., da erst dann bemerkt, es stimmt was nicht. Automatische Antwort, es werde innerhalb von 48 Stunden reagiert. Nix passiert. Insgesamt nochmal drei mails von mir, keine Reaktion. Am 20.1. neues Ticket aufgemacht und nochmal beschwert. Am nächsten Tag Antwort, nach Weihnachten wäre das Aufkommen an Kundenanfragen sehr hoch gewesen. Ja, kann sein, ist mir aber egal. Dann muss eben die automatische Antwort angepasst werden „es dauert länger“.
    Ton der Antwort war sehr freundlich, die Dame vom customer support kann ja auch nichts dafür. Vermutlich IT Problem in der Schnittstelle zu Amazon. Geld der Kreditkarte ist noch bei Asam. Ware bekomme ich keine, die Produkte sind nicht mehr reduziert oder ausverkauft. Tolle Wurst!
    Abgesehen davon geht die Seite auf mobilen Geräten nicht, konnte den Bestellvorgang nicht anschließen. Deshalb am PC.
    Ärgerlich. Die Dame vom Support schrieb, sie sind relativ neu im online Geschäft. Stimmt nicht, ich bestelle bei denen seit Jahren ohne Probleme. Klar, Fehler passieren aber ärgerlich ist das trotzdem.
    Viele Grüße
    Roland

    1. Fehler passieren, alle sind Menschen – das ist ja zumeist das Hauptargument, das ja auch grundsätzlich gar nicht so falsch ist.

      Dabei geschehen – in einer zugegeben deutlich komplexen Welt – sehr viele solcher Fehler. Der enttäuschte Kunde ist dann halt entweder Querulant oder doof. Jeden Tag wachsen bessere, neuere und schönere Kunden nach – man könnte zuweilen annehmen, dass dies die Devise ist, nach der gar nicht einmal so wenige Läden handeln, und es handelt sich dabei wohlgemerkt nicht um Verkaufsstellen von Kik, Zeeman oder wie die günstigen Anbieter alle so heißen, sondern durchaus um Geschäfte, die hochpreisige Ware anbieten und die Offline-Kunden benötigen.

      Alles ist so lange in Ordnung, bis etwas nicht nach Plan verläuft.
      In den letzten Monaten sind mir – höflich, zurückhaltend, Devise: Fehler können passieren 😎 – auf diese Art zwei Läden, davon eine sehr bekannte Marke abhanden gekommen, durchaus mit der im Ton immer noch freundlichen Ansage, dass sie von nun an auf mich als Kundin verzichten müssen. Das herablassend wirkende Achselzucken danach ist wirklich schwer zu interpretieren; Vermeidung von Unangenehmen? Leute, that’s life. Aber gerne doch erzählt man das weiter…

      Ach ja, noch eine Anekdote hätte ich noch aus dem Leben 1.0: ein großer roter Elektronikfachmarkt zeichnete eine Ware falsch aus, an der Kasse ist mir dies zum Glück aufgefallen und habe Laut gegeben. Fazit: ich lasse mich vom Kassierer zuerst anmeckern und dann anweisen, wieder in die Abteilung zu gehen und dort Storno machen zu lassen. Toll, am Freitagnachmittag. Gut, zurückgetrabt – und dieselbe Ware zum etwas niedrigeren Preis bekommen (!!). Inklusive verbalem Überfall, dass ich mir das doch hätte denken müssen, dass die Ware eigentlich teurer sei (?!?). Das alles hätte einfach nur freundlicher ablaufen können und für das Geschäft ohne Unkosten. Ohne Worte.

      Da will man doch gleich lieber im Netz bestellen- oh, wait…

      1. Anekdote vom gelben Elektronikfachmarkt gefällig? Wir haben dort letztes Jahr einen neuen Flachbildfernseher für meine Mutter gekauft. Bei ihr zu Hause ausgepackt u. angeschlossen- der Super-Gau. Nix ging, das teure Ding hat nur bunt geflimmert. Teil eingepackt, zurück in den Markt und was ist? Wir wurden wie die Betrüger behandelt, das ist mir so noch nie passiert. Erst wurde uns nicht geglaubt, dann ungläubig geschaut (oh, es geht ja wirklich nicht?!?),dann der Fillialleiter gerufen und anschließend mit dem Hersteller telefoniert… (das alles vor den Augen der anderen Kunden. War toll.) Schließlich hieß es, sie würden das Teil einschicken, könnte ein paar Wochen dauern… Ich glaube, da wurden wir dann ernsthaft sauer. Also wirklich sauer. Wir bekamen einen neuen Fernseher, haben wir selbstverständlich direkt vor Ort zur Probe laufen lassen. Moral von der Geschichte: Beim gelben Elektronikfachmarkt kaufe ich nur noch Druckerpapier. Und das auch nur, wenn ich’s anderswo vergessen habe.😡

        @Irene: Hier gibt’s diese öffentlichen Bücherschränke. Mag ich sehr, nutze ich auch für Romane u.ä., nur die Fachbücher landen noch beim ReSeller. Noch.^^

        [Ups. Sorry für die ganze Freischalterei, KK. Habe heute Quasselwasser getrunken.🥴]

  15. hallo zusammen
    wenn es um die Purito Sonnencreme geht, dann kann ich euch den Shop Yesstyle empfehlen. Habe dort schon mehrfach bestellt, immer ohne Probleme. Die Purito SC gibt es dort parfümiert und unparfümiert. Die Ware wird dann aus Holland versand, wenn ich das richtig gesehen habe.
    Liebe Grüsse

    1. Bloß nicht -,- Allein dieser Aufwand mit dem Zoll. Was habe ich davon, wenn die mir mein Geld für Zollkosten erstatten, wenn ich meine Produkte gar nicht erst bekomme, weil die Einfuhr in die EU verboten ist…. Nie wieder Yeststyle.

  16. Shops from Hell? Mit Lookfantastic bin ich persönlich durch. Schlimme Retourenabwicklung. Erst kommt nur ein unfrankiertes Adressetikett und ich soll die Ware auf eigene Kosten nach GB und Polen schicken. Auf Nachfrage kommt dann irgendwann zwar das Retourenetikett, aber die Rücksendung wird ewig – auch auf Nachfrage und mit Verweis auf den Online-Sendungslink – nicht verbucht (ist aber eingegangen, sagt die Sendungsverfolgung). Hätte Klarna nicht nachgefragt, würden wir uns wohl immer noch hin und her mailen. 😦 Klarna selbst ist auch so ein Herzchen… zwei Retouren an Flaconi wurden von Klarna nicht verbucht. Drei Chat-Mitarbeiter sagten auf meine irritierte Nachfrage hin: alles in Ordnung. Dann kam die Mahnung. Wieder in den Chat mit dem Ergebnis, ich muss das zahlen (hallo, Retoure?!), obwohl der Händler selbst (Flaconi) geschrieben hatte, dass sie kein Geld von mir bekommen. (Klar, ich weiß das, Flaconi weiß das, nur Klarna wollte das nicht wissen). Ende vom Lied: Habe Summe an Klarna überwiesen und gedacht „LmdaA“. Zwei Wochen später Mail von Klarna: Wir haben festgestellt, dass Sie ein Guthaben bei uns haben…“ und da kam das Geld dann wieder zurück. Ohne Kreditkarte und/oder PayPal kommt man online an Klarna aber kaum vorbei. Blöd.

    Ich bin wirklich ein Fan vom Onlineshopping, weil ich u.a. viel mehr Auswahl habe u. die Preise besser vergleichen kann. Aber so langsam denke ich mir: Die Geister, die wir riefen. Nicht wenige der Shops dürften mit dem Bestellaufkommen völlig überfordert sein und so langsam merkt man das als Kunde auch… Die Krone der Absurdität ist es, dass jeder Kundenservicemail die Aufforderung folgt, diese zu bewerten… da weiß ich mittlerweile kaum noch, ob ich weinen oder lachen soll…

    Gibt aber auch Positiv-Beispiele: Highdroxy z.B. oder Sylter Wohnlust. Mag ich beide sehr gerne.

  17. Hallo,

    bis jetzt hatte ich so gut wie gar keine negativen Erfahrungen beim Onlineshopping.
    Sogar bei lovemycosmetic.de lief alle wie am Schnürchen inklusive Rabattcode.

    Mit besten Grüßen
    Silvia

  18. Auch ich habe da so meine Erfahrungen, auch wenn ich sehr versucht bin, sie zu begrenzen. Das meiste wickle ich über Ebay ab, wo die meisten professionellen Verkäufer sehr bedacht sind, tatsächlich zu liefern oder sich zu kümmern. Man sollte nur darauf achten, für aus der Produktion gegangene Ware nicht zuviel zu bezahlen, und das bringt mich zum:
    Sisley-Onlineshop. Lippenstiftgroßeinkauf, ein Paket Kinderpflege (gegen erste Fältchen🙄) erhalten. Ewigkeiten nach einer Kontaktmöglichkeit gesucht – hatte schon angenommen, mich im Shop geirrt zu haben (wie unseriös, und das von einer Weltfirma), in Frankreich gelandet, schließlich in München. Freundlich am Telefon gemeckert, um Tausch gebeten. Hm, das war schwierig. War eine Ewigkeit mit einer Praktikantin, die immer unverschämter wurde, im Gespräch. Eigentlich drei Gespräche. Fazit: mir ist kein Fehler unterlaufen, aber ich sollte 1. Photos anfertigen, 2. Screenshots anfertigen, 3. Mail mit dem genauen Anliegen formulieren, 4. Adressetikett selbst machen und – logisch: – 5. Paket zurücksenden. Auch der Ton macht die Musik. Ich wollte das Ganze schon abbrechen, dann verlangte ich ihre Chefin. Große Entschuldigung, neues Paket würde ich bekommen, nein, ich müsse nichts zurücksenden; dass mir das sehr unangenehm war und das so nicht wollte, habe ich formuliert. Das Paket kam: alle Lippenstifte und noch eine Bodylotion. Da war ich platt.
    Für einen Onlineshop ist das viel zu teuer; wie rechnen die Läden eigentlich?

    Jedenfalls bin ich seitdem sehr zögerlich, online zu kaufen. Der Arger und die Zeitverschwendung steht in keiner Relation zum Gewinn.

    Sehr positiv: Highdroxy und Teoxane.

  19. Hatte letztes Jahr auch eine sehr negative Erfahrung. Hatte im Onlineshop von nu:ju 2 Fitness-Handtücher bestellt und noch 2 oder 3 andere Sachen. Lieferung ging flott, Sonntag Abend bestellt, Mittwoch gelifert (immerhin von D nach Ö). Leider aber nur 1 Fitnesstuch geliefert – ich also noch am selben Tag reklamiert, bekam am nöchsten Tag gleich in der Früh eine Antwort, dass es natürlich sofort nachgeliefert wird. Und dann… Funkstille, keine Versandbestätigung, keine Tracking-Nr., nichts. Ich eine Woche später also wieder ein Mail geschrieben an die Mitarbeiterin, die meine Reklamation bearbeitet hatte – keine Antwort. Dann ein Mail an den allgemeinen Kundendienst geschrieben, auch hier keine Antwort. Fast 3 Wochen nach meiner Reklamation stand dann endlich der Postbote mit dem Paket vor der Tür…
    Und dann wird gejammert, dass die Leute lieber bei Amazon bestellen?! Hatte da letztes Jahr das gleiche Problem – aus einer größeren Bestellung wurde 1 Artikel vergessen. Um ca. 15:00 einen Chat mit einem Amazon-Mitarbeiter gestartet (das ist überhaupt der beste Service von Amazon – überall anders heißt es, man solle anrufen, weil sich solche Sachen so viel schneller klären lassen. Ich bin fast gehörlos, ich bin darauf angewiesen, dass ich mit Unternehmen schriftlich kommunizieren kann oder ich muss jemanden bitten für mich anzurufen.). Am nächsten Tag per Express geliefert. So gehört sich das!

  20. Da habe ich bisher wohl sehr viel Glück gehabt. Ja, ich hatte bei LMC auch ein paar Probleme mit der Webseite, aber am nächsten Tag ging es, und die Bestellung war super schnell da. Ich hab auch nicht das erste Mal da bestellt und ich bin bisher sehr zufrieden. Auch bei Niche Beauty kann ich nicht meckern- netter Kundenservice, als DHL mal mein Paket einfach retourniert hat, weil man meine Adresse angeblich nicht finden konnte- NB hat das unbürokratisch und ohne weitere Kosten einfach noch mal geschickt. HD funktioniert auch super und sehr schnell, auch Fragen werden fix beantwortet (da ärgert mich nur kolossal, das der Calm Cleanser schon ewig nicht lieferbar ist, das war leider letztes Jahr schon mal so…. und ich finde einfach keine gescheite Alternative, daher heisst es durchhalten bis Februar….und dann fange ich mit der Vorratshaltung an 😀).
    In UK habe ich gute Erfahrungen mit cultbeauty und contentbeautywellbeing gemacht. War auch alles problemlos.
    Was mich bei Online shops etwas ärgert, wenn man nicht sieht, mit wem versendet wird. Mit DPD hab ich nämlich keine guten Erfahrungen gemacht, und die versuche ich unter allen Umständen zu vermeiden….

    1. Kurzes Update für alle, die auch auf den Calm Cleanser von HD gewartet haben: zumindest in der Reisegrösse gibt es ihn schon mal wieder!!!! Meine Bestellung ist natürlich schon raus 😀

  21. Ich habe vor 6 Wochen eine Kommode bestellt, die sofort lieferbar war. Ich habe auch sofort bezahlt und angeblich ist die Gute dann zwei Tage später verschickt worden. Sendungsnachverfolgung hat 22 Tage keine Aktualisierung gezeigt, Mails hat man ignoriert, am Telefon teilte man mir mit – es gab Lieferschwierigkeiten (kurze Info per Mail wäre nett) und die Ware wirtd erst in 10 Tagen verschickt . o.k. 5 Wochen später immer noch nichts neues. Aber in 10 Tagen wird die Kommode – versprochen! – doch verschickt. Die ganze Zeit konnte man diese problemlos weiter in Shop kaufen, Angabe der Lieferzeit 3 Werktage. Also in 10 Tagen bin ich im Ausland und will einfach mein Geld zurück. Große Empörung. Wie Geld zurück? Der Shop ist sehr bekannt und wirbt mit Zufriedenheitsgarantie.

    Momox hat bei meinen 8 Sendungen je 10-12 Bücher immer 2 teuerste „vergessen“. Zum Glück haben wir vor dem Haus ein Bücherschrank für die Nachbarschaft, dort plaziere ich monatlich einige Bücher und diese sind auch gleich weg. Über Medimops bestelle ich Fachbücher die sonst 100-150,00 euro kosten und Medimops sie für max. 20 euro verkauft, bislang kamen alle Bücher in einem einwandfreiem Zustand.

  22. Hallo, ich bestelle K-beauty ausnahmslos immer bei Ebay in den Shops “ IamLove-Shop“ oder „RoseRose-Shop“. Bis die Ware bei mir ist vergehen im Schnitt 14 Tage. Sehr selten 3 -4 Wochen. Die Sachen kommen immer ordentlich verpackt an. Ich habe noch nie schlechte Erfahrungen (ca. 20 Bestellungen) gemacht.
    LG Tina

  23. Ich kann in Beziehung KBeauty Yesstyle empfehlen.
    https://www.yesstyle.com/en/home.html?rco=TYSHWT&utm_term=TYSHWT&utm_medium=Rewards
    Dauert natürlich ne Weile bis die Sachen ankommen, doch es steht da, ob die Sachen innerhalb von 1-2 Tagen verschickt werden können oder zur Zeit nicht vorhanden sind und erst in 21 Tagen lieferbar sind.
    Normalerweise kommen sie per Briefpost Einschreiben.
    Die Perito Uncent Sonnencreme war lieferbar als ich gerade geschaut habe. Auch das 1004 Serum und andere nette Kleinigkeiten. Ich bin sehr zufrieden mit dem Shop und hatte noch nie Schwierigkeiten.

  24. Hallo liebe Konsumkaiser, es ist für uns natürlich absolut nachvollziehbar, dass ihr euch über diese Shop Probleme beschwert. Gerne möchten wir allerdings unsere Situatuon erklären. Wir sind innerhalb von kürzester Zeit sehr schnell gewachsen und haben stetig unsere Serverleistungen an die wachsenede Kommuntiy angepasst. Leider ist unser Provider aber nicht mit unseren Herausforderungen gewachsen.

    Ein Wechsel innerhalb des Providers auf eine stärkere Leistung stellt im Regelfall kein Problem da, jedoch ist der Wechsel zu einem leistungsstärkeren Server eines anderen Providers eine große Herausforderung, die wir derzeit versuchen zu bewältigen.
    Wir können euch versichern, dass wir bereits jetzt sehr viel Geld in die Stabilisierung unserer Systeme gesteckt haben und wir innerhalb der nächsten 1-2 Woche mit einer zufriedenstellenden Lösung diese lästigen Probleme hinter uns lassen.

    Wir danken Euch für euer konstruktives Feedback.

    Liebe Grüße

    Euer LoveMyCosmetic Team

Schreibe eine Antwort zu Violetta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.