SKINCARE: HYLAMIDE „SUBQ ANTI-AGE ADVANCED SERUM“ * LOHNT SICH DAS?

Die Deciem Tochter „Hylamide“ habe ich nach einem ersten Hype lange Zeit links liegen lassen. Doch irgendwie wollte ich doch noch das ziemlich umfangreiche Anti-Aging Serum „SubQ“ ausprobieren. Wie gut, dass ich es getan habe, denn ich kann positive Dinge berichten…

 

 

Vor geraumer Zeit erreichte mich eine Werbemail von DECIEM, dass Produkte der Tochtermarke Hylamide weltweit im Preis reduziert würden. Da ich auch noch ein paar Rabattpunkte bei Douglas übrig hatte, bestellte ich mir dort das SubQ Anti-Age Advanced Serum zu einem angenehmen Preis unter 20 Euro.

Etwas erstaunt war ich über das Packaging, das doch recht ausladend, mit viel Pappe und einer geeisten Pipettenflasche aus Glas daherkommt:

 

Anmutung und Konsistenz

Das Produkt selbst ist unbeduftet und kommt als gelig-flüssiges Serum aus der etwas unpraktischen Pipettenflasche. Mittlerweile nerven mich diese Pipetten, da man dann doch öfter mal versehentlich Luft in das Produkt pumpt, und die geeiste Glasflasche das Produkt nicht so gänzlich vor Licht schützt. Also besser dunkel und kühl aufbewahren! Man muss allerdings auch erwähnen, dass es für Kosmetikhersteller nicht einfach ist, solch wässrige Lösungen in andere Spendersysteme zu packen ohne Unannehmlichkeiten in der Anwendung zu provozieren. Wenn wir also über Pipettenflaschen meckern, ahnen wir gleichzeitig gar nicht, dass diese manchmal nur das kleinere Übel sind!

 

Eine kleine Menge des Serums lässt sich hervorragend auf der Haut verteilen und zieht binnen Sekunden rückstandslos ein, was ich sehr angenehm finde, da man das Gefühl hat, das Serum sinke richtig tief in die Haut. Man sollte allerdings auch hier wieder sparsam dosieren, man spürt schon, wie vollgepackt mit Inhaltsstoffen die ziemlich klare Flüssigkeit ist.

Ich konnte das Produkt mit all meinen weiteren Cremes problemlos kombinieren, es gab nirgends einen Abrolleffekt. Auch der Test einer guten Freundin fiel mit Make-ups gut aus, ebenfalls keine unschönen Ausfallserscheinungen (mit flüssigem und Compact Make-up).

 

Was wirkt darin

Zuallererst fällt der hohe Anteil an Feuchtigkeitsspendern (insbesondere 5 verschieden große Hyaluronmoleküle) auf. Das macht sich dann auch hervorragend auf der Haut. Es gibt einen sehr schönen temporären Aufpolsterungseffekt, der problemlos mehrere Stunden hält, und der sich mit all meinen „guten“ Hyaluronseren hervorragend messen kann. OK, an meinen Liebling von Teoxane (RHA Serum) kommt auch Hylamide nicht ganz ran, aber es ist für DEN Preis eine ernstzunehmende Konkurrenz.

Es finden sich auch einige Peptide der „nächsten Generation“, die das Produkt zu einem echten Anti-Aging Knaller machen sollen, was ich allerdings noch nicht beurteilen kann, denn weniger als zwei Monate der Verwendung, plus andere Produkte dazu, haben meine Haut nicht großartig verändert, und bei Peptiden muss man eh noch etwas vorsichtig sein, wenn es um deren Wirksamkeit geht, bewiesen ist da noch nicht ganz so viel, man kann sie aber ohne weiteres als vielversprechend bezeichnen.  Aber das ist natürlich ein Vergleich auf hohem Niveau.

Trotzdem: Ich muss nochmals darauf eingehen, dass sich mein optischer Hautzustand keinesfalls verschlechtert hat, und das ist ein sehr gutes Zeichen, wenn man bedenkt, welch teuren Produkte ich sonst immer zusammenwürfle! Bei Hylamides SubQ habe ich ein gutes und komplettes Gefühl.

Interessant finde ich auch noch den Saccharid- und Algenkomplex, zusammen mit Salicylsäure. Hier kann man auch nochmals einen zusätzlichen Feuchtigkeitsboost erwarten, ich denke allerdings auch daran, dass es stark beruhigend auf die Haut wirkt. Zur Zeit verwende ich keinerlei explizit die Haut beruhigenden Inhaltsstoffe, trotzdem habe ich selbst nach der Rasur keinerlei Rötungen am Hals. Für mich ein deutliches Zeichen, dass das Produkt für mich 1. hervorragend verträglich ist, und 2. die Haut aktiv beruhigt, anti-entzündlich wirkt, und die Hautbarriere schützt.

Ehrlich gesagt, könnte DECIEM auch den dreifachen Preis für dieses Produkt verlangen, die angenehmen Auswirkungen auf die Haut würden den Preis plausibel machen. Wenn ich mir vorstelle, was ich sonst ausgebe, ist das hier ein regelrechtes Schnäppchen. Ob die Produktqualität allerdings höchsten Ansprüchen genügt, wie die Herstellungsbedingungen sind, und andere Unwägbarkeiten muss man natürlich ebenfalls sehen. Eine kleine Nischenfirma kann bei diesen Preisen natürlich nicht mithalten, während DECIEM mittlerweile weltweit agiert.

 

 

INCI: 

 

 

 

Fazit

Eine Überraschung! Von den von mir ausprobierten Hylamide Produkten, bislang das beste Serum überhaupt. Allen voran die Feuchtigkeitsanreicherung in den oberen Schichten der Haut ist für mich grandios und kommt weitaus teureren Produkten schon sehr nah.

Auch in Sachen Anti-Aging hat das Serum einige Highlights zu bieten, die man allerdings (noch) nicht mit Wirkstoffen wie zB. Retinol oder Fruchtsäuren  vergleichen kann, da hier einfach noch die Erfahrungswerte fehlen. Aussichtsreich sind die ambitionierten Wirkstoffe hier aber allemal.

Wer in die Anti-Aging Welt für die Gesichtshaut einsteigen möchte, sich aber noch nicht so recht an Säuren und Retinol wagt, sollte SubQ in Betracht ziehen, denn meine umfangreich an Wirkstoffpflege gewöhnte Haut reagierte auf das Serum äusserst positiv, es kam zu keiner optischen Hautverschlechterung, ganz im Gegenteil, die Aufpolsterung durch die ungewöhnliche Hyaluronmixtur war mustergültig.

Auch bei empfindlicher Haut und Reizungen scheint das Serum von Vorteil zu sein, denn 1. fehlen schlimm reizende Stoffe, wie zB. unguter Alkohol und Duftstoffe, und 2. sind augenscheinlich gut wirksame Hautberuhiger dabei, die selbst von der Rasur geplagte Zonen in gutem Zustand halten.

Im Vergleich mit „Buffet“ von The Ordinary kommt SubQ von Hylamide nochmal etwas besser weg, da mir allein der Aufpolsterungseffekt, sowie die beruhigende Wirkung auf meine Haut so gut gefallen.

Der Preis und die Verfügbarkeit sind mittlerweile eine Freude, und ich habe das Serum nun erst mal in meine tägliche Morgenroutine fest eingebaut.

30 ml kosten ca. € 19,99 (zB. über Douglas)

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

19 Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Danke für diesen tollen Tipp, dass die Hylamide-Range nun günstiger erhältlich ist, hätte ich sonst wohl gar nicht mitbekommen. Da alle meine Feuchtigkeitsseren (The Saem Urban Eco Harakeke Root, LRP Hyalu B5, Bioderma Hydrabio, HD Hydrospray – alle gut, aber das könnte noch besser gehen 😉 ) mittlerweile zur Neige gehen, suche ich Ersatz mit etwas „mehr“ an Inhaltsstoffen.

    Dieses liest sich perfekt und stelle ich mir in Verbindung mit Niod Survival 0 (unverändert große Liebe) als ziemlich komplettes AOX- und Feuchtigkeits-„Care“-Paket vor. Wird probiert!

    Einen schönen Sonntag Dir und allen hier 🙂 ,

    Ursula

  2. P.S.: Gibt es hier in der geschätzten Runde evtl. Erfahrungen mit Hylamide’s Photography Foundation transparent?

  3. Toller Tipp,
    Mein Hyalyronserum geht zur Neige, da passt es gerade. Wird doch mit Gesichtsöl sich vertragen. Und nun geht es zur Wahl…
    schönen Sonntag

  4. Hallo,
    klingt sehr ansprechend, interessant, kann leider das serum bei douglas online nicht finden, nur bei amazon, € 32,34.

        1. Ach so, sorry, das hatte ich jetzt nicht gesehen. Ich schaue mir nicht die Mailadressen an. 🙂
          Man kann aber über deciem.com bestellen. Da kostet es allerdings 21,00 Euro.

              1. Hm, als ich die Antwort geschrieben habe war es noch vorrätig. Jetzt nicht mehr. KK hat enormen internationalen Einfluss! Künftig soll er uns 2-3 vorher warnen was er loben wird, mit einem kleinem Vorsprung haben wir bessere Chancen 😁

                1. Ja, das tut mir leid! Ich habe es auch schon bemerkt. Doof, denn ich wollte auch noch Nachschub bestellen. Von meinen möglichen Provisionen könnten so manche Influencer wahrscheinlich nur träumen. 😉
                  Vielleicht sollte ich demnächst eine Vorschau einführen? Mit Warnung „Da kommt was Tolles!“ 🙂

  5. Ich benutze das SubQ schon seit etwa zwei Jahren und liebe das Zeug. Wunderbar, dass es jetzt günstiger zu haben ist. Ich habe aber auch den sehr viel höheren Preis immer ohne zu mucken bezahlt, weil es meiner Haut so gut tat und tut.

  6. Oh, interessant. Notiere ich. Aber wieso wurde der Preis denn da gesenkt für die ganzes Marke? Solche Moves verstehe ich immer gar nicht.

    Mit dem von Dir empfohlenen Survival 0 bin ich übrigens auch immer noch sehr happy. Tolles Zeug. Beim Black Friday habe ich mir letztes Jahr gleich 2 Reserveflaschen bestellt. Mit etwas Glück reichen die bis zum nächsten Black Friday 🙂

    1. Wow, dann bist Du sehr sparsam in der Anwendung!
      Ich kann das leider für mich nicht behaupten. Survival = reicht mir nicht mal drei Monate, gut ich nutze es morgens und abends.
      Deciem hat viele Marken oder nur einzelne Produkte reduziert. Neue Geschäftsführung betreibt unter anderem Schadensbekämpfung aus der Vergangenheit. Ich finde es unternehmerisch sehr weise so wieder die Kundschaft zu gewinnen.

      1. So sparsam bin ich gar nicht – ich hatte beim Kauf der beiden Flaschen eine andere Flasche grad angefangen. Wahrscheinlich wird es nicht ganz bis Black Friday reichen 🙂 Ich nehme immer genau einen Pumphub.

        Von Deciem hab ich gar nicht viel probiert bisher. Muss mich da mal umgucken.

  7. Hallo KK, das Serum werde ich auf jeden Fall testen, ich habe periorale Dermatritis ( gut im Griff), bin sehr gespannt. Danke für den Tipp.

  8. Ich konnte natürlich nicht widerstehen, habe das SubQ erbeutet und verwende es seit zwei Tagen mit großer Begeisterung! Polstert sehr schön auf und mildert so minimal auch Fältchen, befeuchtet extrem und beruhigt. Auch ohne weitere AA-Wirkung, die ich erst bei längerer Verwendung feststellen könnte, wird dieses Serum daher wieder nachgekauft :-).

    Bei HD habe ich gesehen, dass diejenigen, die dem One-Hydro-Gel nachgeweint haben, offenbar erhört worden sind (wie auch die BL- und Waschgel-Fan-Gemeinde), nicht jedoch diejenigen, die die Cremes liebten. Keine Soft-Creme, deren letzte Reste ich gerade aufbrauche, und die für Frühjahr/Herbst einfach perfekt ist (so wie die Comfort für die kalten Tage)… seufz 😦 …

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.