SKINCARE: ANTI-AGING UM JEDEN PREIS? SPERMA GEGEN FALTEN

Nachhaltigkeit ist in der Beautyszene ja gerade groß in Mode, gesund und natürlich sollte es sein, nicht „so viel Chemie“ enthalten, und dabei auch noch relativ leicht zu beschaffen sein. Glaubt man so einigen Beautybloggern, so ist das die Beschreibung des Geheimtipps für alle, die noch immer nach dem Heiligen Gral der Antifaltenwirkstoffe suchen: Sperma! Das Ejakulat des Mannes macht also nicht bloß schwanger, es sorgt auch noch für straffe Haut?

 

 

Gestern noch Cola als Selbstbräuner, jetzt also mal wieder Sperma. Ach, diese Beautyblogger. Jede Woche ein neue Sau durchs Dorf treiben gehört wohl zum Job. Alles zwischen purem Interesse und Würgereiz erhöht ja die Klickzahlen.

Obwohl diesmal durchaus unbestritten ist, dass Sperma nun nicht gerade ungesund ist. OK, es kann dick machen…sozusagen. Ansonsten ist das Zeugs voll mit Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweißen, Hormonen und allem was man so zum Leben braucht, ist ja klar, ne?

Auch als Haargel soll Sperma ja für ne steife Locke sorgen, glaubt man dem Film „Verrückt nach Mary“

 

Als Gesichtsmaske jedoch kann Sperma für straffe Haut sorgen. Hautunreinheiten, Pickel und auch Falten verschwinden dank des im Ejakulat enthaltenen Spermidin, sagen BeautybloggerInnen, und die müssen es ja wissen. Zu träumerischer Klaviermusik kann man beobachten, wie sich zum Beispiel Tracey Kiss versonnen den Glibber im Gesicht verteilt. Sie macht es täglich, und glaubt man ihr, so „kühlt es und beruhigt die Haut ungemein“

20 Minuten einwirken lassen, dann mit klarem Wasser abspülen, so die genaue Anweisung für „bombastische Erfolge“

Wissenschaftlich bestätigt ist diese traumhafte Wellnessbehandlung natürlich nicht, man stelle sich das Studiendesign einmal vor! Allein die Mengen an „Maskengrundlage“ für die vielen ProbandInnen…man müsste Samenbanken ausrauben.

Auch dürfte Sperma nicht besonders tief in die Haut eindringen. Die unbestritten „guten Inhaltsstoffe“ bräuchten schon eine bessere Trägersubstanz, um tiefere Hautschichten zu erreichen.

Noch ein Grund gegen die Spermamaske ist der hohe pH-Wert, der bei 7-8 liegt, und somit ist klar, dass nach diesem speziellen Facial kein Säurepeeling mehr anständig wirkt. Von möglichen Infektionen wollen wir hier gar nicht erst anfangen.

Einzig das Spermidin hat Potenzial: Tatsächlich setzt die norwegische Firma „Bioforskning“ auf die Wirkung männlichen Ejakulats und vermarktet eine eigens entwickelte Pflegeserie mit synthetischem Spermidin.

Was allerdings bei den meisten funktioniert, und dazu im Thema bleibt, ist guter alter Sex. Verliebt sein, oder sich freuen seinen Partner bei sich zu haben (aber durchaus auch alleine), die körperliche Aktivität beim Sex, vermehrte Sauerstoffaufnahme und die schwirrenden Hormone. All das sorgt für eine bessere Durchblutung und ein frischeres Aussehen, ganz ohne „Maske danach“ Mögen die Beautyblogger noch so tönen. 😉

 

 

.

 

(Fotos: Pixabay   Keinerlei Sponsoring)

32 Kommentare

  1. Guten Morgen

    Ich könnte brüllen😄 ……..Stelle es mir gerade bildlich vor ……..so nach dem Motto…..Schatz ich möchte heute eine Maske machen , könntest du bitte 🤭🤭 ………die Männerwelt wäre bestimmt sehr glücklich 😁🤣

    Sorry für meine Gedanken, aber sowas am hellen Sonntag morgen zu lesen ist echt der Brüller 👍👍mein Sonntag ist gerettet 🙃

  2. Guten Morgen,
    ich lese, außer deinem, keine Beauty Blogs und an mir ziehen so einige Trends vorbei.
    Aber, dass Sperma eine super Gesichtsmaske sein soll, war schon mal vor 25-30 Jahren Trend. Ich gebe es zu, ich habe es 2-3 Mal ausprobiert, meine Haut hat jedesmal mit Rötungen reagiert. Ist in der Anwendungsform nichts für mich. 😉

    Ich glaube, es gab auch schon mal eine Spermacreme, ebenso eine Creme aus Vorhäuten.

    Vor ca. 10 Jahren konnte man bei einem Friseur in London eine Haarkur mit Rindersperma machen lassen. Keine Ahnung, ob es immer noch angeboten wird.

    1. Ich habe es auch mal aus Versehen getestet. Nicht brennt auf Tretinoin Haut mehrt als diese „Maske“.

      @Anna – Du kannst ja problemlos verliebt sein und zwar auch nicht unbedingt in Deinen Mann. Solange man treu bleibt. Ich verliebe mich auch täglich in all die unfassbar schönen Torten auf Insta. Ich esse sie aber nicht. :-)))

      1. @Ombia: Ich weiß. Darum bin ich ja auch so leicht entflammbar und kann mich in Bücher, Torten, Landschaften und was weiß ich verlieben. 😂

        1. Postbote wäre auch eine sichere Flamme. Du siehst ihn ja regelmäßig 😉 und man geht keine Verpflichtung ein. Er verschwindet auch nicht in einer Nacht und Nebel Aktion. Die nächste Kosmetikbestellung kommt bestimmt!

  3. Du sagst es 😁. Und an dieser Stelle ein dickes Dankeschön von mir für deinen tollen Blog.Ich lese schon seit geraumer Zeit still und heimlich mit und du hast mir zusammen mit Irit schon eine Menge beigebracht. Und dazu noch köstlich unterhalten. Lieben Dank für eure Mühe und bitte weiter so.

  4. Danke,
    Mal wieder ein thematischer Überflieger, habe mich vor Lachen am Joghurt verschluckt. Woher Du diese Ideen nimmst… Danke, für diesen fröhlichen Lachwecker. Auf Ideen kommt die Kosmetikindustrie, obwohl man sich ja auch Hormone ins Gesicht geschmiert hat. Placenta, gab es sowas nicht mal, früher ?
    Schönen Sonntag

  5. Pfft. Sperma. Soll ja auch gegen Halsweh helfen. Aber ehrlich… Salbeitee ist mir lieber. 😇 Verliebtsein ist DER Beauty-Booster. Und ich bin seit 25 Jahren unter der Haube…oh Mann… Schnetterlinge altern doch auch….boah…jetzt bin ich deprimiert und werde echt als schrumpelige Rosine enden. 🙊🙈

  6. Also… mal aus dem Nähkästchen geplaudert…
    Es kommt schonmal vor, dass ich Sperma auf meine Haut kriege. In den Augen brennt das, bei mir zumindest, tatsächlich ziemlich! Aber die Gesichtshaut, die was abbekommt, ist dann später einfach nur weich und zart. Fühlt sich eigentlich richtig gut an. Am Körper hätte ich das noch nicht so sehr bemerkt wie im Gesicht. Ich habe keine Ahnung, wie sich diese weiche Haut erklären lässt. Aber ich habe keine Creme im Schrank, die meine Haut ähnlich toll-weich verzaubert.

    1. Nee, ne? Du vergackeierst uns auch nicht?
      Ich kriege hier gerade Panikattacken, dass ich das Wundermittel schon immer im Haus habe und nix davon weiß. Hust! 😂🤢

      1. Ich möchte mich nicht dazu äußern, wie, aber ich kann DLA nur bestätigen, dass die Hautpartien, die was abkriegen, in der Tat streichelweich werden.
        Also quasi: Im Auge macht es böse au, im Gesicht jedoch ein Wow.

        1. Für KK zumindest! Ich brauche dafür einen Mann um DIY Maske zu bekommen. Irgendetwas ist immer.

          1. Das bringt mich jetzt zu dem Gedanken, wie das wohl auf weibliche Sekrete übertragen aussieht? Die Scheidenflora hat ja einen sauren ph-Wert. Nie wieder Geld ausgeben für saure Toner! Hurra! 🙈

                1. Na die „Besten“ haben doch „einen Knall“. Sagte schon der verrückte Hutmacher aus „Alice im Wunderland“ zu Alice, als die gefragt hat: „Glaubst du, ich habe den Verstand verloren?“ „Ich fürchte, ja. Du bist übergeschnappt, hast eine Meise, bist nicht ganz bei Sinnen. Aber weißt Du was? Das macht die Besten aus!“ Ich finde das ganz gut, manchmal ein bisschen ver-rückt zu sein und hier befindet man sich in wunderbarer Gesellschaft.^^

          1. Leute, das ist doch DIE Geschäftsidee! KK, Jasmin, Ombia – Lasst uns eine GmbH gründen und unsere Sekretproduktion zu flüssigem (mua-haha) Gold machen. Wie wäre es mit „Funky Facial“? Und im Logo dann eine fröhliche Prostata, die sich verschmitzt an einen Eierstock lehnt?
            Okay, Ladies and Gentlemen, ich verabschiede mich dann mal. 😉

            1. Einverstanden! Und Roland wird uns ärztlich und wissenschaftlich die Wirksamkeit attestieren und double blind Studien mit Patienten durchführen. Marketing ist ja dann auch kein Thema, unsere Insta Accounts bekommen endlich eigene Daseinsberechtigung.

      2. Ich meine das tatsächlich ernst mit der weichen Haut. Ist natürlich nur mein eigener, subjektiver Eindruck.
        Auf „Glow“ habe ich aber noch nie geachtet. Im Idealfall bin ich nach so einer Aktion zufrieden mit mir und der Welt, da gefalle ich mir im Spiegel sowieso besser als morgens um 06:30h nach dem aufstehen.
        Vielleicht hat es mit dem leicht alkalischen pH zu tun und ist eigentlich damit gar kein wünschenswerter Zustand?

  7. Ich werde es mal ausprobieren. Ich habe ja genug davon. Vielleicht kommt ja dabei einer schöner Glow hervor. 😜

  8. Übrigens ich stehe zu meinem Knall! Mein Styling verträgt das.
    Normal kann jeder.

  9. sagen BeautybloggerInnen, und die müssen es ja wissen

    So ein Schlingel!
    Ich werf mich weg!

  10. Ahahahaha! „Wo willst du’s hinhaben?“ bekommt eine ganz neue Bedeutung… xD

  11. Die von dir erwähnte Dame lässt auch Abdrücke von ihrem Anus anfertigen, um dann anschließend Pralinen in dieser Form herzustellen. Aber bei dem Namen wundert nichts. Der klingt doch schon so, als wäre es ihr Job regelmäßig solche Spenden mit dem Gesicht zu empfangen. 😂

  12. Muaaahahahahahaha! Wäre (fast) auch ‚erster-April‘-tauglich gewesen, der Beitrag einschließlich Kommentaren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.