SKINCARE: WIEDER DA! DAS KENNENLERN-SET VON DECLARE SUN SENSITIVE

Im letzten Sommer hatte ich einen After-Sun Duschschaum, den ich besonders gut und praktisch fand: Er kam von Declaré Sun Sensitive und war Bestandteil eines kleinen Kennenlern-Sets. Nun gibt es das wieder zu kaufen, und ich empfehle es für den spontanen Wochenendtrip. Doch nicht so ganz uneingeschränkt…

 

 

Das kleine und ziemlich günstige Set (ca. € 10,00) besteht aus der Originalgröße des wirklich praktischen After-Sun Duschschaums (150ml), dem Mini Anti Wrinkle Sun Spray SPF 25 (50ml), und einer kleinen Tube Anti Wrinkle Sun Cream SPF 30 (25ml).

Alles zusammen in einer kleinen Tasche, die auch noch Platz für ein paar andere Utensilien bietet, die man übers Wochenende womöglich brauchen könnte.

Ich selbst finde den Duschschaum sehr angenehm, er duftet nur sehr leicht und dezent, pflegt die Haut, hinterlässt ein weiches Gefühl, und man kann damit auch seine Haare waschen, solange sie unproblematisch und leicht zu frisieren sind (längeres Haar wird immer mehr Pflege und ein entsprechendes Produkt brauchen). Praktisch, denn den Schaum können Frauen und Männer gleichermaßen gut verwenden, und das spart Platz. 😉

Die beiden Sonnenschutzprodukte würde ich nicht unbedingt für einen zwei Wochen Urlaub in der Karibik empfehlen, aber für Holland unterm Sonnenschirm reicht das allemal. Die Lichtschutzfaktoren sind etwas niedrig, die Filter nicht die aktuellsten, und das Spray enthält eine größere Menge Alkohol.

Trotzdem habe ich selbst mit dem Set schon gute Erfahrungen gemacht. Ein ähnliches Set gibt es auch von Lancaster, das bei mir allerdings mit Pauken und Trompeten durchgefallen ist, da die Beduftung der Produkte einfach so penetrant und stark war, dass es mich stundenlang störte. Declaré verwendet zwar auch Parfüm, das ist aber sehr leicht und dezent, und es duftet eigentlich nach Panthenolschaum aus der Apotheke.

Wer also ein praktisches kleines Sonnenpflegeset für den spontanen Wochenendtrip in diesen ersten schönen Frühlingstagen sucht, und dazu eine eher unempfindliche Haut besitzt, sollte zuschlagen.

 

Declaré Sun Sensitive Kennenlern-Set ab ca. € 10,00 (zB. Beautywelt.de)

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

35 Kommentare

  1. OT: Bei Flaconi funktioniert IMMER NOCH der 30% Rabatt: OSTERN30
    Doch Vorsicht, viele Produkte sind vom Grundpreis deutlich teurer als bei anderen Anbietern. Clinique Fresh Pressed Duo zum Beispiel. Und wo es sich so richtig lohnen würde, ist der Rabatt nicht möglich (habe es bei Chanel versucht). 😦

    1. Ich konnte mir mein Shiseido Make up gestern mit 30% reduzi ordern. Da hat Flaconi , zum Glück, vorab nicht an der Preisschraube gedreht.

      Das Set ist genau richtig für den Gatten.
      Vielen Dank für deinen Tipp

    2. Ich habe mich über die Info gefreut und gleich back up Clinical bestellt. Wollte noch Duft bestellen, habe es aber dann woanders – auch deutsche Online-Parfümerie 50% günstiger gefunden.😳

  2. Huhuuu ihr Lieben,

    yeah das funktioniert ja bei Flaconi*freu* Danke!

    Mal eine Frage lieber KK….das Pure Plump Serum Hyaluron Serum ist dort wieder vorrätig, bist Du noch begeistert? Mein Bestellfinger zuckt… 😀 😀 😀

    Liebe Grüße

    Jessi

  3. Dankeschön! 🙂 🙂 🙂

    Das schaue ich mir dann auch gerne mal an.

    Liebe Grüße & schon einmal schöne Feiertage.

    Jessi

  4. Na toll, da gibt es einen hohen Rabatt bei Flaconi und dann haben die den Ibuki Refining Moisturizer von Shiseido aus dem Sortiment genommen. Ich habe es ja schon gehört, dass diese Linie vom Markt genommen wird, konnte es aber nicht so recht glauben. Die tolle Sonnencreme für das Gesicht gibt es auch nicht mehr. Da hat man seine Tagespflege gefunden, die man auch verträgt, und dann gibt es die nicht mehr. Das nervt! Kennt hier jemand die WASO-Linie?

  5. Hallo zusammen,
    ich habe eine OT Frage.
    Ich bin seit 12 Tagen in Thailand ( 36 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit)!
    Ich nutze seit eineinhalb Jahren Tretinoin 0,05 Prozent und auch Vitamin C.
    Im Moment keine Säuren.
    Sonnenschutz gemischt( Mineralisch, aber auch moderne Filter, 50+).
    Mein Sonnenschutz ist lange erprobt und ich hatte nie Probleme!!!
    Nun habe ich seit Tag 4 , dort wo die Sonnenbrille sitzt und auf der Oberlippe,
    so etwas wie ein Ekzem( verhornt, rau, nicht juckend).
    Meine Vermutung: dort wo ich doll schwitze, kann der Schweiß nicht richtig aus den Poren?!
    Hat jemand eine Idee? Oder einen Vorschlag was ich machen könnte?
    Weniger Sonnenschutz kommt nicht in Frage.
    Was würdet ihr tun?
    Für eine Erklärung oder Vorschlag was ich tun könnte wäre ich sehr dankbar!!!
    Liebe Grüße Christina

    1. Hallo Christina,
      auf die Ferne ist das nicht so leicht. Nimmst Du Tretinoin und Vitamin C auch in dem Klima ? Ich mache da ja regelmäßig auch Urlaub und kann Dir nur sagen, dass ich da auch häufig mit hier in D gut verträglichen Dingen nicht so gut zurecht komme. Generell sehe ich in Thailand vom Porenbild durch die Hitze und Luftfeuchtigkeit eher schlechter aus, die Haut ist auch manchmal wie ein bisschen teigig und sieht gestaut aus (für alle, die da noch nie Urlaub gemacht haben, so gruselig wie es sich jetzt liest, ist es nicht… bin durchaus noch tageslichttauglich dort:-) )
      Das könnte durchaus was mit dem Schweiß zu tun haben, aber nicht weil der nicht aus den Poren kommt, sondern weil Du durch das Klima eventuell eine eher gestresste Haut haben könntest und die Hautbarriere evtl durch die Feuchtigkeit auch beeinflusst wird. Die Stellen, die betroffen sind, sprechen für diese Theorie.
      An Deiner Stelle würde ich Tretinoin und Vitamin C weglassen. Beides ist hocheffektiv aber auch potentiell reizend. Je nachdem, wie lange Du da noch da bist, würde ich mir in der Apotheke eine niedrig dosierte Kortisoncreme kaufen, am besten mit Hydrocortison, ist das am schwächsten wirksame. Ein paar Tage angewandt ist das nicht gleich total schädlich, nur auf Dauer ist das nichts. Aber vielleicht ist das auch gar nicht nötig.
      Ein Tip noch: nicht zu viel Feuchtigkeit zusätzlich, also nicht noch Hyaluronserum oder ähnliches… das ist in einem solchen Klima einfach zuviel. Weniger ist da mehr!
      Viele Grüße
      Roland

      1. Oh Roland Danke für die Antwort!!! Teigig und gestaut trifft es hervorragend!! Vitamin C hatte ich schon weggelassen, allerdings viel Feuchtigkeit zugefügt ( werde ich jetzt lassen).
        Hydrocortison habe ich dabei ( für die Mückenstiche 😆). Ich werde es versuchen und auch Tretinoin die nächsten Tage weglassen!! Ich bin noch bis Dienstag hier, das Klima ist wirklich eine große Herausforderung für Haut und Körper! Aber ein tolles Land!!!
        Liebe Grüße Christina

        1. Hallo liebe Christina,

          wenn zu zurück bist, dann würde mich eine Rückmeldung interessieren, ob es besser geworden ist. Ich komme in Thailand mit vielem, was ich hier problemlos anwende, gar nicht zurecht, z.B. geht Hyaluronserum gar nicht. Habe immer das Gefühl, die Haut ist sowieso so feucht, dass ich mir vorkomme wie im Schwimmbad – übertrieben ausgedrückt. Und zuviel davon kann die Hautbarriere tatsächlich empfindlich stören. Ich nutze da am Abend nur eine ganz leichte Pflege wie z.B. einen Toner von Paula, mehr geht nicht. Bekomme sonst sofort komische Pickel wie periorale Dermatitis um den Mund (und ich habe sonst nie Pickel).
          Das schlimme an Thailand ist, dass alle, die da leben, so sauber und adrett aussehen, während der durchschnittliche Mitteleuropäer ggf. aussieht wie eine gebadete Maus.. ich kann mich noch daran erinnern, als ich das erste mal in Bangkok war, dass ich mich gewundert habe, warum alle Europäer in Batiksachen rumlaufen. Hat ein bisschen gedauert (so 10 Sekunden nach dem Raustreten aus dem Flughafen) bis ich kapiert habe, das ist nicht Batik, das ist das Wasser, das einem runterläuft. Und die Thailänder sahen immer auch wie aus dem Ei gepellt. Ungerecht, aber so was von..
          Und trotzdem: tolles Land! Ich bin ab Ende April wieder dort und freue mich schon so richtig darauf.
          Genieß Deinen Urlaub noch aus vollen Zügen, viel Spass!

          Viele Grüße
          Roland

      2. Hallo, danke für die ausführliche Antwort! Ich werde es heute genauso versuchen! Alle Wirkstoffe weg( Vitamin C hatte ich schon weggelassen).
        Aber immer noch viel Feuchtigkeit zugefügt! Tretinoin lasse ich jetzt auch weg und Hydrocortison habe ich da( wegen der Mückenstiche 😆) Ich fühle mich jetzt viel sicherer! Denn teigig trifft es total!!!! Das Klima hier ist eine Herausforderung für Haut und Körper, aber ein wunderschönes Land zum Bereisen!!!!
        Liebe Grüße Christina 🤩

  6. Das Set ist gekauft, sehr nett für zwischendurch. Da bin ich auch nicht so pingelig mit den incis.
    Toller Tipp und Danke für den kostengünstigen Portemonnaieschoner. 🤣

  7. Ich habe eine Frage bezüglich Ciceplast Baume SPF 50. Sollte nicht eine SC immer Titanium Dioxide oder Zink oxide dabei haben um Breitbandschutz leisten zu können?
    Hier die INCIs:

    AQUA / WATER, HOMOSALATE, PANTHENOL, ETHYLHEXYL SALICYLATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, OCTOCRYLENE, ALCOHOL DENAT., BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, ETHYLHEXYL TRIAZONE, TRIETHANOLAMINE, DIMETHICONE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, PEG-8 LAURATE, SORBITAN OLEATE
    ZINC GLUCONATE, MADECASSOSIDE, MANGANESE GLUCONATE, ISOHEXADECANE,
    SODIUM ACRYLATES CROSSPOLYMER-2, SILICA, 2-OLEAMIDO-1,3-OCTADECANEDIOL,
    PERLITE, DROMETRIZOLE TRISILOXANE, POLOXAMER 338, DISODIUM EDTA, COPPER GLUCONATE, CAPRYLYL GLYCOL, POLYSORBATE 80, ACRYLAMIDE/SODIUM, ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, BHT, TOCOPHEROL, PHENOXYETHANOL

    Bin ein wenig verwirrt, da auch von LRP Anthelios KA Titanium Dioxide dabei hat. Und auch Paulas SCs die ich mir gerade angeschaut habe, haben es dabei. Auch wenn manchmal weiter unten und dann bei ihr nicht als sunscreen, sondern als texture-enhancing angegeben. Vielen Dank.

    1. Ombia: nö. Wie kommst du denn da drauf? Es gibt sowohl mineralische wie auch synthetischen Filter, die eben jeweils gegen UVA1, UVA2 und/oder UVB schützen. Also kann man auch nur synthetische Filter nutzen, um das ganze Spektrum abzudecken. Entweder man kombiniert eben mehrere, die jeweils 1-2 UV-Bereiche abdecken, um den Breitbandschutz zu bekommen oder man greift gleich zB. zu den beiden Tinosorbs S und M, die beide in der Lage sind je das komplette Spektrum abzudecken.

      1. Liebe Jasmin, vielen Dank!
        Keine Ahnung wie ich darauf komme, Angie erwähnt es oft, aber vielleicht habe ich sie falsch verstanden. Ich glaube einmal falsch gespeicherte Info schlummert lange in meinem Gehirn.

        Und – :-))) willkommen in die Insta crazy world. Jetzt brauchst Du kein fomo mehr haben! :-))))

      2. Hallo Ombia, wie Jasmin ja schon ausführt: da gehst Du von völlig falschen Voraussetzungen aus. Klar, viele Firmen kombinieren mineralische Filter mit chemischen, aber nötig ist das überhaupt nicht. Die modernen Tinosorb Filter haben ja teilweise Eigenschaften von beiden Arten vereint (und wie wir wissen, wirkt nicht mal Titandioxid ode Zink rein als Spiegel…).

        Und im Hinblick auf Cicaplast. L‘oréal ist sicher nicht meine Lieblingsfirma aber im Bezug auf Sonnenschutz machen sie vieles richtig. Besonders bei LaRochePosay sind die Formulierungen sehr gut mit vielen modernsten Filtern. Der UVA Schutz ist häufig sehr viel höher als die EU-Regulierung erforderlich macht. Da bist Du mit dem Balm sehr gut versorgt und auch state of the art gut geschützt!

        1. Lieber Roland, vielen Dank!
          Ich vertrage Anthelios KA viel besser als Ciceplast Baume SPF 50, habe dann beide INCIs verglichen und kam zu meinem – falschen – Schluss.

  8. Ich wollte mal fragen ob ihr zum thema Laser/ipl bestimmte Vorbeugungen trefft bzw was ihr für danach unbedingt empfiehlt. An lichtschutz hab ich die sol feliz 50, antruist 50 und die a‘ pieu45 da. Ich kann/ möchte den Termin nicht mehr absagen da die rosazea an meiner Nase mich total unglücklich macht. Ansonsten komme ich recht gut klar damit (mal mehr/ mal weniger) . Habt ihr tipps für mich? LG

    1. Hallo LInde,

      das wichtigste hinterher ist solider Sonnenschutz und da bist Du ja sehr gut versorgt. Alles, was die Regeneration hinterher beeinträchtigt wie Rauchen ist schlecht, aber das weißt Du sicher schon.
      Bei dem schönen Wetter ist es halt wichtig, dass Du trotzdem hinterher Deine Haut nicht mit UV-Belastung strapazierst. Man geht davon aus, dass Du 4-6 Wochen eine Exposition gegenüber der Sonne möglichst gering halten sollst oder völlig vermeiden. Das ist der Grund, warum viele Experten es nicht so gerne sehen, wenn man im Sommer lasert. Im Winter ist das viel einfacher einzuhalten.. Vor allem, weil Du vermutlich nicht nur eine Sitzung haben wirst – aber das kommt darauf an, wie stark Du betroffen bist.
      Laser ist bei Rosacea oft sehr erfolgreich, insofern kannst Du, wenn alles gut läuft, mit einem sehr guten Ergebnis rechnen.
      Eine besondere Vorbeugung/Vorbereitung gibt es ansonsten aber nicht. Im Vorfeld bitte auch keine Sonne! Die Pflegeprodukte sollten möglichst komplett reizfrei sein aber das gilt ja eigentlich für jeden und immer.. wir halten uns nur nicht dran 🙂
      Sonnige Grüße
      Roland

  9. Danke Roland, ohne Sonnenschutz bin ich höchstens mal im Winter für einen Tag, wenn ich einfach mal gar keine Lust habe. Am nächsten Tag wird dann wieder brav gecremt .Ich bin auch sehr skeptisch wegen der Sonne, vorallem ist meine Nase eh anfällig. Versteh nicht warum sie beim HA trotzdem Termine für Stellen am Körper vergeben die nicht mit Kleidung zu bedecken sind. Ich denk ich werde am Dienstag anrufen und doch absagen u mir für Oktober einen neuen geben lassen. Müsste ja verständlich sein. Noch Tipps was ich tun kann wenn meine Nase mal wieder austickt? Manchmal reicht schon ein Besuch bei Freunden o.ä , es muss nur irgendwas in einem Parfuman anderen etc sein und es geht los mit jucken, niesen und am nächsten tag das dilemma auf der Nase.
    Und sonst bin ich sehr zurückhaltend , auch wenn hier immer die Versuchung naht😄
    Schöne Ostern

  10. Hallo Linde,
    jucken und niesen klingt ja irgendwie nach einer allergischen Reaktion oder Heuschnupfen.. und wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist am nächsten Tag die Nase wg Rosacea schlimmer?
    Wiie wäre es, wenn Du in einer Situation, in der Du mit niesen und jucken reagierst, mal ein Antihistaminikum nimmst ? Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Gewebshormon Histamin und Rosacea-Schub. Daraus ergeben sich auch teilweise die Ernährungsempfehlungen. Ich verlinke Dir mal einen Artikel, ist zwar eher leichte Kost, aber inhaltlich nicht schlecht.

    https://www.cosmopolitan.de/rosacea-ernaehrung-und-ratgeber-83211.html

    Ceterizin ist normalerweise gut verträglich und macht nicht müde, jedenfalls eher selten.
    Ein Versuch wäre es wert. Als Alternative Loratadin. Probier es doch mal aus, schaden kann es eigentlich nicht.

  11. Hallo Roland,
    ja das mit histamin und rosacea hängt bei mir definitiv zusammen. Kaffe je nach Röstung , reifer käse(wenig laktose, viel histamin), Walnüsse , Erdbeeren, Himbeeren Brombeeren (relativ wenig fructose, dafür histamin) usw. Beim einen gut dafür zu meiner rosacea fies. Cetirizin hatte ich irgendwie nicht mehr auf meinem Radar, danke dafür. Den lasertermin hab ich auf Ende Oktober verlegt. Irgendwie brauchte ich wohl jmd der meinem Bauchgefühl auf die Sprünge hilft. LG Linde

    1. Hallo Linde,
      da hier ja recht viele über Rosacea berichten, wäre es vielleicht auch interessant, wenn Du mal eine Rückmeldung gibst, ob in diesen speziellen Situationen, in denen Du merkst, die Nase reagiert auf das Histaminangebot, von einem Medikament profitieren könntest. Fände ich prima wenn Du da mal später irgendwann noch was dazu schreibst und den Beitrag hier wieder hochholst.
      Laser im Oktober finde ich wirklich sehr viel besser als jetzt in der schönen Sommerzeit. Da bist Du einfach viel weniger eingeschränkt, wenn Du das im Herbst machen lässt.
      LG
      Roland

      1. Hallo, ich bin zurück aus Thailand und möchte noch mal ganz herzlich Danke sagen!!!!
        Meine Haut ist super!!!
        Die Poren rein und ein schönes Hautbild!
        Bei der viel geringeren Luftfeuchtigkeit hier, fange ich jetzt wieder mit meiner normalen Routine an.
        Nächstes Mal werde ich von vorne herein mehr auf meine Haut hören!
        Danke Roland!
        Liebe Grüße Christina

        1. Hallo liebe Christine,

          das freut mich sehr!
          Da sieht man mal, die Umgebungsbedingungen sind ziemlich relevant im Hinblick auf die Pflege. Ist ja hier bei uns in D durch die unterschiedlichen Jahreszeiten und klimatischen Bedingungen auch so. Ich kann immer gar nicht verstehen, wenn jemand Tag ein, Tag aus, Winter wie Sommer immer das gleich macht. Bei mir würde das überhaupt nicht funktionieren. Im Sommer funktionieren für mich nur wirklich leichte Sachen, im Winter mit der trockenen Heizungsluft brauche ich sogar mal ein Öl in der Pflege. Und gerade die hohe Luftfeuchtigkeit in Asien ist für mich eine Herausforderung.
          Bei mir geht’s Sonntag los, freue mich schon!
          Viele Grüße
          Roland

          1. @Roland: weiß ja nicht, wie früh dein Flieger morgen geht, deshalb wünsche ich dir schonmal jetzt einen guten Flug und einen schönen Urlaub!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.