LIFESTYLE: MEINE JAHRESCHARTS 2018 * UNISEX DÜFTE

Ich mache in diesem Jahr einfach mal ein kleines Ranking, der Produkte, die mir im vergangenen Jahr besonders gut gefallen haben. Dabei geht es nicht um DIE BESTEN Produkte, sondern um meine eigene und höchst subjektive Meinung. Heute starte ich mit meinen Lieblingsdüften, und da sind sicherlich auch ein paar Inspirationen für das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei…

 

Platz 3: MAISON MARGIELA „REPLICA – SAILING DAY“

Ach, so eine schöne Flache, so ein schönes blaues Wasser darin, und so ein wunderbarer Duft. Erfrischend, klar, leicht herb und süchtig machend. Ich finde, diesen Duft können sportliche Männer tragen, die eine „nordische Ausstrahlung“ besitzen. Die klar und schnörkellos durchs Leben gehen und trotzdem ein Eau de Toilette mögen, das nicht völlig zurückhaltend ist, sondern eine herbe Frische verströmt.

Für Frauen ist der Duft etwas, wenn man nicht die typisch weiblich-weichen Düfte mag, und lieber eine wasserklare Ansage liebt. Mit orientalischen Düften kannst du nichts anfangen? Du möchtest „dich“ nicht übertönen mit einem anderen Geruch, sondern nur deinen aufgeweckten und sportlichen Lebensstil betonen? In beiden Fällen ist Sailing Day sicherlich eine gute Wahl.  HIER findest du noch einmal meinen ausführlichen Beitrag dazu.

100 ml EDT Spray kosten ca. ab € 67,00 bis € 95,00 

 

 

Platz 2: COMME DES GARCONS „BLACK PEPPER“

Dieser Duft ist ebenfalls ein Unisexduft, der sich deutlich vom Platz 3 (Sailing Day) unterscheidet. Black Pepper setzt ein Statement, auch wenn man schwere Düfte nicht mag. Die deutlich wahrnehmbare Pfeffernote verleiht eine gewisse Leichtigkeit, aber darin ist der Duft langanhaltend, einhüllend und warm. Trotzdem können ihn sportliche Menschen tragen, tagsüber und abends, er wirkt niemals aufdringlich oder deplatziert.

Black Pepper ist allerdings eleganter und wirkt tagsüber eher aktivierend. Abends hingegen ist es fast schon eine geheimnisvolle Aura, denn mit dem eigenen Körperduft verbunden, wirkt die Pfeffernote auf mich animalisch anziehend. Das muss man allerdings mögen, deshalb unbedingt vorher zur Probe schnuppern!  HIER findest du meinen ausführlichen Bericht dazu.

50 ml kosten ca. € 76,50 (Douglas) / € 59,50 (Zentraldrogerie)

 

 

Platz 1: Escentric Molecules  „Molecule 01“ 

Auch wenn dieser Unisexuft bei mir auf Platz 1 landet, so sollte man ihn nicht einfach gedankenlos verschenken! Dieser Duft bedarf unbedingt einer Erklärung, sonst endet das in einem Fiasko! Der Duft ist kein Duft, er ist eher eine Erscheinung. Manche Menschen nehmen diese gar nicht wahr, andere erahnen den Duft nur, und manchmal duftet das „Molekül“ nach Putzmittel mit Motoröl.

Der Duft verbindet sich mit der Hautchemie und entwickelt daraus eine völlig eigene, zurückhaltende Ahnung von einem Duft, der eine Aura verleiht, die Pheromonen ähnlich sein kann. „Kann“ ist das wichtige Wort im letzten Satz, denn manchmal bleibt es auch einfach nur bei der Ölkanne! Für mich selbst ist es DER Duft, denn hier habe ich nicht das Gefühl, dass ich meinen eigenen Körperduft übertünche, sondern ihn elegant hervorhebe. Wie das unter Menschen (und Tieren!) nun mal so ist: Einigen wird das sehr gefallen, und sie fühlen sich davon wie magisch angezogen. Andere werden Abneigung verspüren. Woran man sieht, wie wichtig unser Geruchssinn ist, denn an ihm machen wir seit Urzeiten u.a. auch Sympathie und Antipathie fest. HIER findest du meinen ausführlichen Bericht dazu.

100 ml kosten ca. 120,00 Euro (UVP)

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Alle Düfte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

32 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    die Flasche und die Farbe von Replica Sailing Day sind wirklich wunderschön schlicht. Da werde ich die Tage mal in die Stadt schnuppern gehen.
    Liebe Grüße

  2. Musste mir Molecule bestellen (im Sommer dann Platz 3!!) und habe so den tollen Coolshop entdeckt!!
    Danke und schönen Nikolaus❤️

  3. Die Replica-Düfte sind toll. Ich hab lange bei „Jazz Club“ überlegt, aber wegen der Flaschengröße doch verzichtet. 30ml hätte ich spontan gekauft. Da ich die Düfte hier nicht proberiechen kann, ist das immer eine spontane Sache, wenn ich unterwegs bin.

    Mein Duft dieses Jahr in dieser Duftkategorie der genderless-Düfte war Citron Noire von Hermés, ein Duft, den ich niemandem blind empfehlen würde. Ich sprühte ihn mir auf, und roch Zitrone, gefolgt von sehr herbem Holz. Ich hab eine Weile überlegt, ob ich ihn sofort abwaschen oder gleich kaufen soll! Kann mich nicht erinnern, dass ich das schon jemals hatte.
    Dann hab ich ihn gekauft und bin sehr happy damit geworden. Der passte sogar in den ganz heißen Sommer, aber auch jetzt in die Zeit.

    Diese Düfte brauchen bei mir immer etwas, bis ich sie ins Herz schließe, aber dann ist es auch irre verrückte Liebe. Es ist ein wenig wie bei einem Song, den man auf einem Album hört und der einem nach und nach immer besser gefällt, bis man ihn nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

    Den „Black Pepper“ hab ich auch auf der Probierliste, bisher aber noch nicht gerochen.

    Damendüfte langweilen mich inzwischen nur noch, Herrendüfte passen oft auch nicht, allerdings sind in diesem Bereich auch diese Düfte einsortiert, da es leider noch keinen eigenen Bereich dafür gibt.

  4. Ich LIEBE Molecule 01. Ich hab das vor Jahren zuerst an einer Kollegin gerochen und war so fasziniert davon, dass ich es sofort auch kaufen musste. Für meine Nase riecht der immer fabelhaft, zu jeder Jahreszeit und auch noch nach dem Sport.

    Im Moment bei mir im Schrank: Ein Unisex-Duft von Frau Tonis Parfum, er heißt Berlin-Bogota. Ich kann sowas nicht gut beschreiben, er riecht grün-frisch-herb, erinnert mich ein bisschen an die „Jardin“-Reihe von Hermès. Außerdem eine große Liebe geworden ist „Marble Sea“ von Atelier Oblique, irgendwie ein bisschen salzig-frisch-meerig, aber sanft, mit Iris und Hölzern.

  5. Tragt Ihr echt alle Eure Parfums auf der Haut? Ich bin ja bekennender „Duftjunkie“ und trage Parfums nur auf der Kleidung. Linkes inneres Handgelenk ist die einzige Stelle, die ich manchmal mit Düften in Berührung bringe, aber ansonsten vermeide ich das strikt.
    Aber ich liiiiebe alle möglichen Düfte und unterscheide schon lange nicht mehr zwischen Männlein und Weiblein – ich trage alles was mir gefällt. Bekannte Unisexdüfte sind für mich immer interessant, weil sie eben nicht so klar als Parfum erkennbar sind und besonders riechen.
    Jetzt muss ich mich gleich mal eindüfteln gehen, wenn wir schon beim Thema sind 🤓

    1. Ja, direkt auf die Haut. Hinter dem Ohr, Handgelenk, Ausschnitt und Haar. Dafür dass ich nur sehr frische, leichte Dufte liebe, riecht alles trotzdem sehr dezent. Jardin Serie von Hermes mehrmals nachgekauft, Aqua Universalis auch. Bin mir unsicher ob ich für Maiglöckchen von Hermes den Preis zahlen will…frische, leichte Dufte halten oft sehr kurz. Dieser Duft besonders kurz, dabei liebe ich den.

      1. Hallo ombiaombia,

        wenn Dir das Original zu teuer ist könntest Du mal bei Vebelle-Shop schauen, dort gibt es auch ein Extrait davon , das sicher haltbarer ist: Roof Garden und Ägypt Garden

        Gerade in den Ausschnitt würde ich Parfums übrigens niemals sprühen, weil die Haut dort ja dann auch auf Dauer geschädigt wird. Hinter‘m Ohr, Handgelenke ist mir nicht so wichtig, ob ich da die Zellen durch Alkohol zerstöre 😄

        1. Liebe Mia, vielen Dank. Du meinst den Hermes Duft oder verwechsle ich jetzt etwas?😊
          Was den Auftrag angeht, ich trage nicht täglich einen Ausschnitt 😊, dort ist die Haut auch gut gepflegt. Duft kommt bei mir immer auf die Stelle die ich vorher wenig eingefettet habe – Klecks Vaseline oder blaue Nivea manchmal auch Jojoba Öl. Mit solcher Grundlage halten meine frischen Dufte doch einige Stunden länger. Und Alkohol liegt nicht direkt auf der Haut. Im Sommer tagsüber habe ich Dufte auf Öl Basis, wegen Alkohol und Hautflecken und co. Seidenblusen vertragen schlecht Alkohol. Aber wie sonst auch, pick your own devil. Ich will gut riechen. Auch wenn ich nackt bin. 😁 ich trage oft abends Lieblingsduft im Bett und liebe es damit einzuschlafen.

        2. Liebe Mia, jetzt habe ich mir die Duftbeschreibungen angeschaut. Hört sich genau nach meinem Geschmack an. Danke für den Tipp. Riechen beide Dufte ein wenig nach Hermes Muguet? Vielen Dank

          1. Liebe ombiaombia,
            nach der Zusammensetzung wäre es so:
            Ägypt Garden = Hermes Un Jardin sur le Nil
            Roof Garden = Hermes Un Jardin sur le Toit
            Ein richtiger Duftzwilling zu Deinem Muguet sind wohl beide nicht, aber vielleicht wären die ein Versuch wert?

  6. Lieber KK,
    du hast mich richtig neugierig gemacht, weiß schon wo ich mir den Duft abhole, „mein Nikolaus“ freue ich darauf,
    liebe Grüße aus Salzburg
    Gabriele

  7. Hm. Den eigenen Geruch zu kennen, so ganz ohne fremde Düfte, ist gar nicht so einfach. Geht ja schon los mit Weichspüler, Duschgel, Haarshampoo, Conditioner. Irgendwas klebt immer irgendwie an einem. Ich hätte gern einen Duft wie mein weißes altes Baumwollhemd, das lange im Schrank gelegen hat, nachdem ich eine Stunde mit ihm auf dem Rennrad im Abendsommerwind durch die reifen Felder gerauscht bin (und mich anschließend kurz in wilder Kamille gewälzt habe) ;-D In der Flasche, versteht sich.

  8. Liebster KK, alle drei Düfte besitze ich seit du sie vorgestellt hast. Und ich muss sagen, alle drei sind ein Traum!!!
    So unterschiedlich und sie passen genau zu deinen Beschreibungen.
    Tolle Inspiration, Danke! 🤗

  9. Molecule 01 war dieses Jahr ganz eindeutig mein Favorit, auch wenn ich, wie schon mal beschrieben, aus Sparsamkeitsgründen 🙂 mir das selbst nachbaue. Funktioniert hervorragend, angeblich ja sogar das gleich Iso E Super wie im Originalduft. Da kann Geza Schön noch so nochalant flöten, dass man das Original niemals hinbekomme… frage mich allerdings, wie das zu rechtfertigen ist bei einem Duft mit einem singulären Duftmolekül und Alkohol. Ich jedenfalls und mein Umfeld – wenn es denn Molecule 01 wahrnimmt – bemerken keinen Unterschied.
    Ich habe für 100 ml reinen Duftstoff 36 Euro bezahlt, da mache ich fast 700 ml draus.. ergibt eine Ersparnis von fast 810 Euro. Also, da ist es mir egal, ob das nun unsexy ist, selbst zu mischen.
    An das Selbstmischen von Molecule 02 traue ich mich demnächst auch ran, habe bei der Erstbestellung kostenlos die entsprechenden Zutaten als Geschenk bekommen. Ist wohl ein Ambra-artiger Duft. Ich kann den an mir selbst überhaupt nicht identifizieren, aber an anderen sehr deutlich. Irre!

    Wie immer, wenn ich Molecule01 trage nur verrückte Erfahrungen damit. Vor zwei Wochen im Berlin – wieder im Aufzug (ich sollte öfters Aufzug fahren :-)) im Hotel. Frau steigt mit ein, sagt unvermittelt: Entschuldigung, ich bin normalerweise nicht so, aber darf ich mal an Ihnen riechen? (Wirklich!!). Weihnachtsmarkt letzten Sonntag, Waffeln gekauft. Beim Bezahlen: Was für ein Duft ist das. Kollegin nebenan an der Kasse sagte: ich rieche überhaupt nichts.

    Das soll echt mal einer kapieren. Zur Zeit nehme ich es mir wieder total gut wahr, aber wechselhaft. Mal sehr intensiv, mal denke ich zehn Minuten nach dem Ansprühen, jetzt ist nichts mehr da..

    1. Herrlich, hahaha, diese Erlebnisse kenne ich so gut. Ich bin ja tatsächlich auch auf die anderen Molekulardüfte neugierig, aber ich habe auch Angst, ich verderbe mir den Spaß oder dieses Dufterlebnis, wenn man es denn so nennen kann.
      Irgendwann versuche ich es aber auch!
      Liebe Grüße, KK

    2. Ich habe nur Kopie von Parfum nach Gewicht getragen. Würdest Du ssgen, dass es gleich riecht wie das Original?
      Ich rieche es nämlich immer, mein Freund nie.😂

  10. Was passiert, wenn man Molecule 01 mit einer Körperlotion OHNE Parfumduft mischt und sich damit eincremt? Reagiert der Duft immer noch mit der Haut oder verändert er den Geruch der Lotion ins Negative?
    Was riecht man, wenn man Molecule 01 mit einer Körperlotion MIT angenehmen Duft mischt? Verändert es den Duft negativ oder wird der Duft um etwas ergänzt? 🙂
    Mag das jemand ausprobieren? 🙂

    1. Ich habe es versehentlich mehrmals mit anderen Düften „kombiniert“ und ich hatte den Eindruck, dass sich nichts in die Quere kommt, im Gegenteil, es wurde der Duft noch aufgewertet. Vielleicht ist das Iso E Super sowas wie ein olfaktorischer Geschmacksverstärker, ein Glutamat für Düfte? 😉
      Zu Bodylotions und Duft kann ich leider nichts sagen.
      Liebe Grüße, KK

    2. Hallo Frieda,

      das Duftmolekül von Molecule01 ist das Iso E Super, das ist in wahnsinnig vielen Parfums aber auch in billigen Düften wie z.B. Weichspülern drin. Oft als Basis oder Baustein, bei „Fahrenheit“ von Dior aber wohl auch mit mehr als 20 Prozent. Insofern harmoniert dieser wohl an Zedernholz erinnernde Duft mit ganz vielen Düften und wird auch gerne gelayert.
      Ich habe aber auch schon gelesen, dass er so dominant sein soll, dass er den darunter liegenden Duft praktisch killt… ich kann Dir selbst nicht genau sagen, was nun stimmt. Vermutlich liegt die Wahrheit wieder dazwischen und hängt auch vom Träger ab. Es ist mit diesem Duft sowieso verrückt, eigentlich hat der ja keine Basis, keine Herznote oder überhaupt auch sonst keine Entwicklung. Der müsste von der Theorie her eigentlich bei jedem und zu allen Zeiten gleich riechen. Und genau das tut er nicht. Kapieren tut das keiner und erklären kann es auch keiner.
      Ich werde ausprobieren, wie sich Molecule01 mischen lässt mit den meiner Meinung nach dazu passenden Düften, bin gespannt und werde berichten!
      @Ombia: ich hab Dir im Nachbarblogbeitrag mit dem Nikolausi von KK schon geantwortet, deshalb hier nur ganz kurz: Ja, ich finde es ist praktisch identisch. Aber das ist eine individuelle Einzelwahrnehmung *hehe*.

  11. Schon letztes Jahr habe ich aufgrund des Beitrags hier meinem Mann zu Weihnachten das Black Pepper gekauft. Ein toller Duft ich habe ihn geliebt- er nicht so… dafür liebt er das „Billigteil“ von Nivea 🙄 dieses Jahr probiere ich es mit dem Molecule das klingt spannend. Denn eigentlich mag ich dass er NACH SICH riecht und nicht der komplette Eigengeruch überdeckt wird. Vielen Dank für den Beitrag- ich riskiere es. Und dir und allen hier einen schönen 2. Advent, Viele liebe Grüße aus München von Alexa (die immer ihrem Mann deine Beiträge vorliest) 😉

  12. Einen schönen 2.Advent wünsche ich der KK Runde,
    angefixt von Escentric Molecules 01 habe ich ihn mir gestern bei Breuninger aufsprühen lassen und war so enttäuscht nichts, aber auch gar nichts zu riechen, obwohl ich sonst auf jegliche Art von Gerüchen sehr sensibel reagiere.
    Um so erstaunter war ich, dass mein Mann den“Duft“ ganz toll fand ….., aber dann heute morgen kam alles anders, als ich meine Jacke in den Schrank hing. Endlich konnte ich diesen wahnsinns Duft wahrnehmen und bin hin und weg. Da jetzt auch noch unsere Heizung ausgefallen ist, kann ich mich nun in meine Jacke mit dem Duft von Escentric Molecule kuscheln.
    Vielen Dank lieber KK mal wieder fürs Anfixen.
    Ist der von dir erwähnte coolshop okay?
    Herzliche Grüße

    1. Wow, das ist ja ein tolles Erlebnis mit dem Duft. Ich kanns aber auch total nachvollziehen. Und man hat wirklich die lustigsten Erlebnisse damit.
      Den Coolshop kann ich empfehlen, habe dort mehrfach bestellt. Man wartet halt nur 1-2 Tage länger auf das Päckchen.
      Liebe Grüße, KK

      1. Nochmals vielen Dank für deine Empfehlung des Coolshop.
        Mittwoch bestellt und heute schon via Kurier angekommen. Essentric Molecule 04 hat der Bestellungen auch noch in den Warenkorb gelegt.
        Ganz, ganz tolle Düfte .
        Immer wieder schön hier bei dir.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.