SKINCARE: CLINIQUE „DRAMATICALLY DIFFERENT HYDRATING JELLY“ * FIRST LOOK

Clinique und die DDML haben (Beauty-)Geschichte geschrieben. Dramatisch anders als übliche Feuchtigkeitspflege sind die drei Versionen (Gel, Lotion+ und Cream) nun nicht gerade, aber die Produktlinie hat was, ich mag die drei auch alle gern. Nun kommt aber noch ein vierte Version dazu, ein klares, wasserähnliches Gel. Darf ich vorstellen: Die „Dramatically Different Hydrating Jelly“

Das neue Feuchtigkeitsgel von Clinique (sollen wir es „DDHJ“  nennen?), ist sozusagen das Bindeglied zwischen einem Wasserspray und einem normalen Gel. Es ist nämlich äusserst wässrig, läuft aber nicht von der Hand. Dabei ist es klar und extrem leicht. Die perfekte Pflege für sehr ölige Haut, aber auch für normale und leicht trockene Haut, wenn man im Sommer eine pflegende Erfrischung fürs Gesicht sucht.

Man schützt dabei gleichzeitig die Haut vor Umweltverschmutzung, behauptet zumindest Clinique, und man kann das so auch in etwa bestätigen, denn DDHJ bildet einen leichten Film auf der Haut, der mögliche mikrofeine Schmutz- und Staubpartikel aufhalten kann.

Den Film merkt man auch auf der Haut, ich finde es (wirklich nur ganz) ganz leicht klebrig und irgendwie trocken vom Finish. Nicht so ganz mein Fall: Ich habe nach der Anwendung das Bedürfnis die Hände zu waschen.

Ganz klar, das durchsichtige und völlig ölfreie Gel ist parfümfrei und enthält auch keinen unguten Alkohol, obwohl Produkte mit dieser Konsistenz meist voll davon sind. Überhaupt ist die Formulierung nicht besonders reizend, ein Konservierer ist allerdings Phenoxyethanol, was für Allergiker interessant ist.

Mit zweimal Pumpspender drücken erhält man die richtige Menge für Gesicht und Hals, lieber etwas sparsamer dosieren, dann hält sich der leicht klebrige Effekt in Grenzen. Erfrischend ist das allemal, sogar für mich persönlich angenehmer als ein Wasserspray, das man manchmal schwer dosieren kann.

Dafür zieht das Gel weg wie nix, hat aber auch keinen wirklich entspannend-pflegenden Effekt auf die Haut. Da könnte ich mit einer Moisture Surge durchaus als Standalone-Produkt leben, hier ginge es ohne weitere Creme nicht.

Inhaltsstoffe

Water\Aqua\Eau, Bis-Peg-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, Butylene Glycol, Glycerin, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Hypnea Musciformis (Algae) Extract, Gelidiella Acerosa Extract (Agar Agar), Hordeum Vulgare (Barley) Extract\Extrait D’Orge, Padina Pavonica Thallus Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Seedcake, Sucrose, Caffeine, Sodium Hyaluronate, Hydroxyethyl Urea, Hydrolyzed Rice Extract, Sorbitol, Sodium Polyaspartate, Ppg-6-Decyltetradeceth-30, Ethylhexylglycerin, Propylene Glycol Dicaprate, Caprylyl Glycol, Trehalose, Polysorbate 80, Carbomer, Sodium Hydroxide, Hexylene Glycol, Citric Acid, Sodium Citrate, Disodium Edta, Phenoxyethanol

 

 

Alles einigermaßen nett. Feuchtigkeitsspender (zB. Silikon, Glycerin, Hyaluronan, Urea, versch. Zucker, Reisprotein) pflegende Pflanzenextrakte (zB. Gurkenextrakt, Rotalgenextrakt, Saatgersteextrakt, Trichteralgenextrakt, Extrakt aus Sonnenblumensamen), und ein paar andere Goodies (zB. Koffein).

Wie gesagt, nett. Aber so ganz erschliesst sich mir der Sinn dieser Pflege nicht, ausser bei sehr öliger Haut. Der Schutz gegen Umweltverschmutzung ist sicherlich auch ein (kleiner) Faktor, ich kann aber nicht beurteilen, wie effektiv dieser tatsächlich ist.

Skinfusion von HighDroxy arbeitet auch mit einem ähnlichen schützenden Ansatz, allerdings mit dem deutlich teureren und technologisch ausgereifteren System sr Spider-Polypeptid-1 / Silkgel.

Dort empfinde ich den Film allerdings deutlich weniger klebrig, denn er bildet eher ein Netz auf der Haut und macht sie seidig, der Luft- und Wasserdampfaustausch der Haut wird nicht gänzlich unterbunden. Beim DDHJ fühlt sich das für mich „abgedichteter“ an, trotz der luftig-leichten Konsistenz.

Für mich ist das im Moment eine Feuchtigkeitspflege, die einzig öliger Haut ein wenig Erleichterung bringt, da es die Haut fast wie Wasser nicht belastet und beschwert. Für normale und trockene Hauttypen ist das nur mit einer weiteren Creme interessant. Es gibt jedoch deutlich anspruchsvoller formulierte Feuchtigkeitsgele, die dem DDHJ überlegen sind (zB. das HighDroxy ONE Hydro Gel, das für sehr ergiebige 50 ml derzeit 19,00 Euro kostet).

Verschiedene Größen werden erhältlich sein (125, 50, 30), ich habe die 125 ml Pumpflasche bei lookfantastic. de gekauft: ca. € 36,45

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

14 Kommentare

  1. Ach, wie interessant. Da ich ja minimal mit Öl pflege und nur ab und zu Feuchtigkeit booste, finde ich solche Produkte interessant, allerdings werden die auch nie alle. Von denen, die du getestet hast, hab ich das Moisture Surge im Spender und Mineral 89 von Vichy. Vichy ist dabei meine erste Wahl, wirkt am besten. Ich liebe wenige Zutaten, die optimal wirken, dazu gefällt mir auch noch die Flasche. Ohne deinen Test hätte ich das von Clinique sicher auch mal probiert, wenn ich es gesehen hätte. Gibt es von HighDroxy eigentlich auch Produktproben? Ich würde dann vermutlich eher das testen.

    1. Liebe Iridia,
      hier etwas off Topic – aber würdest Du Deine simple Pflegeroutine verraten, zu der Du wieder zurückgekehrt bist (hattest Du mal vor ein, zwei Wochen erwähnt)?
      Danke + GLG Ursula

        1. ::-) – hab‘ ich erst jetzt dank Deines Aufmerksamkeitserregers gesehen (danke!) Ja, perfekt :-), und auch ich habe noch ein paar nette Proben!

          Lieber Kaiser, kannst Du uns (nach Deinem Urlaub) bitte verbandeln und die Einträge in der Tauschbörse löschen?

          DANKE +GLG Ursula

  2. Ich habe ölige Haut und liebe Clinique. Passt also. Danke für den Tipp, das Produkt kannte ich noch gar nicht.

  3. Ich bin ja Fan der DDML+, die ich nahezu immer zu Hause habe.
    Aber das hier klingt auch gut, und die Flasche sieht echt schick aus.
    Werde ich mir mal vormerken…

  4. Warum kennzeichnest du nicht die deutliche Werbung mit HD? Auch wenn es nicht bezahlt ist, ist es Werbung und ist strafbar (schau es dir bei der landesmedienanstallt an).

    Ein wenig mehr Ehrlichkeit von deiner Seite, dass du mit HD viel zusammenarbeitest ist ja bekannt, aber selbst PR-Samples sind Werbung.

    1. Bitte? Es ist alles gekennzeichnet.
      Und nur weil ich hier auf einen älteren Beitrag verlinke? Das Gel habe ich mir schon längst nachgekauft.
      Außerdem bekam ich noch nicht einmal ein Probeexemplar, sondern ein paar Pröbchen in Sachets, was du wüsstest, wenn du den Beitrag richtig gelesen hättest.
      Also bitte!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.