HERR KK ERKLÄRT DIE WELT: DIE CSU NERVT!

Liebe Bayern: Nehmt es mir nicht übel, aber eure volkstümelnde Schunkelpartei, auch als CSU bekannt, geht mir langsam gehörig auf den Keks. Als ob das Personal dort nicht schon gruselig und gruftig genug wäre, muss man in diesen Tagen auch noch ständig die ewige Extrabratwurstbraterei einer fast schon hysterischen Regionalpartei deutschlandweit ertragen. Geht´s noch…?

 

Ein Thema an sich reißen und Rabatz machen: Die CSU wie sie leibt und lebt

Über das Thema Asyl, Zuzug und Grenzen möchte ich mich hier gar nicht auslassen. Da gibt es leider viel zu viel zu tun, es wurden schlimme Fehler gemacht, und auch Frau Merkel wird in die Geschichtsbücher nicht mehr unbedingt als die Mutter Theresa der EU eingehen.

Aber die CSU tut gerade so, als wäre das IHR Thema, und das so penetrant besserwisserisch, provozierend volksverhetzend, destruktiv, als besäße sie die alleinige Gewalt, samt der Verfilmungsrechte in Hollywood. Gemeinsam? Nein, Pistole auf die Brust! Wahlkampf is NOW. Dieses Spiel ist brandgefährlich für ganz Deutschland, und diese unsägliche CSU spielt es genüsslich aus.

Mein Problem: Das Hui-Buh-artige Kettengerassel macht die gesamte Nation verrückt, und ich gestehe dieser landpomeranzischen Regionalpartei das einfach nicht zu. Punkt. Auch nicht, wenn sie momentan in Deutschland viel Zustimmung erfährt, aber das sind die zweifelhaften Früchte des Fischens im AfD Gewässer.

Da kommt der Spruch „Einfach mal die Fresse halten!“ auf ungeahnte Zustimmungswerte.

Gemeinsam statt Alleingang

Eine gemeinsame europäische Lösung wäre aber wichtig, denn Merkel hat die EU Partner schon einmal überfahren, als sie 2015 die deutschen Grenzen öffnete. Humanitär glänzend, nur der Alleingang war vernichtend. Aber wenn nicht einmal die Union Einigkeit zeigt…

Da fühlt man sich als Bürger, als säße man sturzbesoffen beim Oktoberfest und Stoiber referiert ungebremst über Transrapid, Bahnhöfe und Haltestellen.

Ich frage mich, welche Nacktfotos von Frau Merkel in Horst Seehofers Besitz geraten sind, dass er eine solche Dreistigkeit an den Tag legt und ganz Deutschland dermaßen erpressen kann?

Die brennenden Probleme sind da, da bin ich ganz bei den besorgten Gesichtern, aber Alleingänge, Ultimaten und Beschimpfungen bringen Deutschland doch nicht weiter. Die CSU schadet Deutschland (mal wieder) offensichtlich und mutwillig.

Trennung? Konkurrenz?

Der Vorschlag von Hessens Ministerpräsident Bouffier ist allerdings interessant: Er empfiehlt in Bayern einen CDU Landesverband als Konkurrenz zur CSU aufzumachen. Konkurrenz belebt das Geschäft, und in diesem Fall würde die eh schon deutlich angeschlagene CSU ihre Großspurigkeit um die Ohren gepfeffert bekommen. Nichts ist bei der CSU so groß, wie die Angst davor, die Macht im schönen Bayern zu verlieren. So geht es hier jedenfalls nicht mehr weiter.

 

 

 

.

 

 

(Grafik: Wiki Commons   Keinerlei Sponsoring)

31 Kommentare

  1. Netter Blogbeitrag, stimme dir in mehrerer Hinsicht zu!

    Nur hat Merkel die Grenzen nicht geöffnete. Sie sind dank dem Schengener Abkommen schon viel länger offen, seit 2015 gibt es jedoch wieder Grenzkontrollen.

  2. Danke! Besser könnte es nicht gesagt werden. Mich hat das schon immer genervt, aber aktuell schwanke ich zwischen Angst und Entsetzen. Und dann kommt auch noch Mr. Trampel ins Spiel und wird Wahlhelfer der CSU.

  3. Ich lebe in Bayerm. Ich lebe im Süden Münche s. Das Volk hier wünscht sich Atomausstieg, verträgliche Landwirtschaft und weniger Zuagroaste. Sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland. Nachdem die CSU mit den Grünen schon aus geschichtlichen Gründen glaubt nicht zu können, stürzt sie sich auf das Asylthema um bei der Landtagswahl im Oktober vielleicht ein bisschen zu glänzen und die Mehrheit nicht zu verlieren. Etwas anderes zählt vermutlich nicht. Denn auch hier ist die AFD auf dem Vormarsch. Unser Kreiselhorst, kamn ja nicht schon wieder mal schwenken und das Gegenteil von dem machen, was er zur Wahl versprochen hat. Ich bin fast beeidruckt von der Entschlossenheit, die er ausnshmsweise mal an den Tag legt.
    Wir werden sehen. LG Sunny

  4. Ich kann dem blöden Seehofer nicht aufs Fell gucken…

    Die Koalition stand schon immer auf wackeligen Beinen. Allein die Zeit, die die Parteien brauchten, sich zu finden.
    Eine Schande ist das.

    Hoffe, die Angela setzt sich durch. Mag der Seehofer gehen. Dem weine ich bestimmt keine Träne nach.

  5. Ach ihr habt auch so einen! Bei euch wenigstens nur in Bayern, wir haben einen Kindkanzler mit großen Wackelohren, der keine Ausbildung hat und rechtsradikale Burschenschafter in die Regierung geholt hat. Das nenne ich mal blöd gelaufen!!!
    Übrigens, super Beitrag.

    1. Danke Lissy, das wollte ich auch schon lange loswerden … und verstehe nicht, auf welch große Akzeptanz bis fast Bewunderung unser Jüngling auch im Ausland stößt 😦 …

      1. Ich kann den Hype um Kurz auch nicht nachvollziehen.
        Wie soll der Mann, der keine solide Ausbildung und noch keinen einzigen Tag in der freien Marktwirtschaft gearbeitet hat, denn auf einmal alle Probleme lösen? Zumal er sich dann auch noch teilweise wirklich unfähige Personen in die Regierungsmannschaft geholt hat.
        Da ist das Scheitern ja schon vorprogrammiert.

        1. Wir haben in DE in der Regierung auch einige, die noch keinen Tag in der „normalen Wirtschaft“ gearbeitet haben (Frau Nahles, Frau Göring-Eckhardt, und sicher noch einige mehr). Tlw. ohne Abschluss, etc. Finde es auch immer toll, wenn die den Arbeittnehmern / Hochsteuersatz-Zahlern die Welt erklären wollen 🙄

      1. Und beide werden bereits in einem Atemzug mit Orban, Salvini und ähnlich Denkenden genannt. Reife Leistung :-(.

        Ich bin kein sehr politischer Mensch, teils ehrlicherweise mangels genauem Wissen, teils aus Verunsicherung, was aus den unzähligen Informationsquellen noch am ehesten objektiv = tatsachenentsprechend zu werten ist.

        Trotzdem finde ich es sehr bedrückend, wie rasant bisher gewohnte (vielleicht ist das das Problem – zu lange zu sicher zu selbstverständlich??) demokratische Grundgesetze und Vereinbarungen über den Haufen geworfen werden können von skrupellosen Machtmenschen ohne Anstand, Fairness, Empathie oder Verantwortungsgefühl für das große Ganze. Dass ich bei manchen sogar ein wenig am Verstand zweifle, nur am Rande (bei z.B. Trump glaube ich wirklich – nicht gehässig, sondern tatsächlich! – dass der nicht ganz dicht ist, oder in der Entwicklung stehengeblieben).

  6. Sehr gut geschrieben!

    Ich bin aus Österreich und wir haben hier auch genügend Fehlbesetzungen in der Regierung.
    Einen Kanzler, der keinerlei Berührungsängste mit rechtsradikalen Burschenschaftler hat; einen Vizekanzler, dem besonders wichtig ist, dass in Restaurants auch weiterhin fröhlich geraucht werden darf und eine Gesundheitsministerin, die das gar nicht tragisch findet; einen Innenminister, der unbedingt eine berittene Polizei haben möchte und mit allen (auch unlauteren) Mitteln den Leiter des Verfassungsschutzes absägen möchte, usw.

    Wenn ich Horst Seehofer so reden höre, stellt es mir immer die Haare auf.
    Wenn er mit Erpressungen, Ultimaten usw. unbedingt seine politische Richtlinie durchbringen will, dann kann es wohl um seine sachlichen Argumente nicht sehr gut stehen.

    Ich persönlich finde Frau Merkel eine bemerkenswerte Frau. Obwohl ihr sicher bewußt war, dass ihre Flüchtlingspolikt ihr viele Wählerstimmen kosten kann, hat sie der Humanität den Vorzug gegeben.
    Was mir besonders aufstößt, ist, dass Länder wie Italien, Griechenland und auch Deutschland mit ihrer Flüchtlingsproblematik von den anderen europäischen Ländern allein gelassen werden. Gerade jetzt wäre es wichtig, dass ganz Europa zusammen an dieser Problematik arbeitet und als geschlossene Einheit vernünftige europäische Lösungen erarbeitet.

    Liebe Grüße
    Eva

  7. Über die Politik rede ich nicht.
    Ich will meine mühsam gewonnene Ruhe nach dem ich aus einer Partei demonstrativ ausgetreten bin nicht gefährden.
    Ich erinnere mich noch an die peinliche Zeit von Oktober bis März als alle Freunde aus dem Ausland fragten wie kann es sein, dass wir immer noch keine Regierung gebildet haben, aber die Dieterhöhung ist ganz flott abgeschlossen worden.

    Aber vielleicht ist folgende Info für einige hier Interessant. Wer bei Niche Beauty für 200,00 eingekauft hat, bekommt ein Summer Bag voller Produkte im Wert von 332,00 euro! Entweder full size oder Luxus-Reiseprobe.
    Hier einige Beispiele was dort enthalten ist: Björk&Berries,, Nip+Fab / Highlighter Palette, Magicstripes Wake Me Up Collagen Eye Patch, Skin Laundry / Hydrating Facial Sheet Mask, Coola / Eco-Lux Body Sunscreen Spray Spf 50, Rahua / Omega 9 Hair Mask, Dr. Barbara Sturm / Face Cream, Tata Harper / Resurfacing Serum, Zelens / Daily Defence SPF30 usw.

    1. Ich glaube, es müssen 220.- sein. Puh! Aber falls jmd. da bestellen mag und nicht ganz auf die Summe kommt, kann er/sie etwas für mich mitbestellen. Auf die Goodie-Bag lege ich keinen Wert, ich versuche gerade zu reduzieren und nicht noch mehr anzuhäufen 😬

      1. Sehr gute Idee. Ich würde auch ein Produkt bestellen und die Person würde dann das Geld sofort per PayPal erhalten.
        Meine Arbeitskollegin hat etwas bestellt und Summer Bag bzw. die Produkte verschenkt sie. Einige verkaufen diese und kommen somit auf ein Ersparnis von 50% auf die Produkte die sie behalten. Ich mache weder noch.

  8. Ich äußere mich im Internet ungern zu Politik und ähnlich heißen Themen.

    Nur soviel: ich kann nur den Kopf schütteln, und das ist noch sehr nett ausgedrückt.
    Wie kann es solche Dinge wie die AFD in einem Land wie unserem mit dieser Geschichte geben. Und dann noch die CSU die keine mehr ist. Dazu andere Länder, wo es Menschen wie Trump, Putin und ähnlich Gedtrickte gibt. Die Welt ist verrückt geworden und man muss Angst haben und sich in Grund und Boden schämen.

  9. Das Erodieren des Gewohnten und für unumstößlich Gehaltenen gewinnt zusehends an Fahrt und das erschreckt und beschäftigt mich sehr. Die Gedanken lassen sich nicht mehr so ohne weiteres auf erfreuliche Dinge des Lebens wie Kosmetik, Sommer, Sonne etc. umlenken.
    Was mich auch bei dem ganzen Theaterdonner der CSU (und der übrigen rechten Machos in der Weltpolitik) stört, ist, dass Sachkompetenz und besonnene Sprache im Sinne von Deeskalation, wie es unsere Kanzlerin derzeit praktiziert, als Zeichen von Schwäche ausgelegt werden.
    Nicht nur von den sich auf die Brust trommelnden verbalen Kraftprotzen der CSU, sondern leider auch zunehmend von den Medien, die zum Teil auf ihre Art die öffentliche Meinung gegen die Kanzlerin zu beeinflussen suchen und sie ebenso vor sich hertreiben, das geht schon in den Kommentaren bei meiner lokalen Tageszeitung los 😏.
    Müssen sich Frauen in ihrer Sprache der männlichen verbalen Haudraufmeierei bedienen, um ernst genommen zu werden? Das kann zuweilen leicht ins Lächerliche abgleiten, wie man bei Andrea Nahles gesehen hat…
    Man kann bezüglich Frau Merkel über Vieles geteilter Meinung sein – aber mit ihrer Ruhe, ihrer Verbindlichkeit, ihrem unerschütterlichen Glauben an den Dialog (und zwar auch multilateral!) hat sie vieles zusammengehalten, was sonst schon längst gesprengt wäre.
    Und anders als manch andere hier glaube ich nicht unbedingt an eine Debilität Trumps. Er ist ein gerissener, narzisstischer Psychopath, der unterstützt von mächtigen Kräften im Hintergrund (wie z.B. immer noch Steve Bannon, der seine Fäden auch in Europa knüpft) eine perfide Strategie verfolgt, die bis dato voll aufgegangen ist, weil deren Gefährlichkeit noch nicht in vollem Ausmaß erkannt wurde.
    Es geht ihm (ebenso wie Putin und Erdogan) um die Zerstörung von Demokratie, von humanistischen Werten, von Toleranz und Wertschätzung, von internationalen Bündnissen unter dem Deckmäntelchen der „America first“ Politik.
    Er schürt Ängste durch Lügen und Fake News, ebenso, wie es die AfD und neuerdings auch in ihrem Fahrwasser die CSU hierzulande tun.
    Und alle sind sehr erfolgreich damit. Ich frage mich nur – warum?

    1. Weil die Gesellschaft langsam aber sicher verblödet (oder schon längst verblödet ist) und desinteressiert noch dazu. Nachdenken tun viele schlicht nicht mehr, ich höre sehr oft nur noch Stammtisch-Gerede. Und das betrifft nicht nur die Politik. Es ist traurig, es ist beschämend und es macht mich wütend.

      1. Mich auch! Mir macht es aber auch Angst, das muß ich zugeben. Und am meisten schockiert mich, in welchem Tempo diese Verblödung stattfindet… Ich kann mich noch daran erinnern, als zu den Anfangszeiten des Internets davon gesprochen wurde, jeder kann zu jeder Zeit jede Information abrufen und das wird das Bildungsniveau und den allgemeinen Kenntnisstand auch über komplexe Zusammenhänge quasi über Nacht förmlich explodieren lassen. Tja, und jetzt haben wir den Salat. Statt mehr Wissen und mehr Niveau gibt es für jeden im Rahmen seiner Filterblase nur noch genau die Information, die sein Weltbild bestätigen.
        @KK: Danke für den tollen Blogartikel oben! Genau so ist es!

  10. Ich frage mich seit Jahren warum die CSU immer wieder auf Landesebene gewinnt und auch bundesweit soviel Macht zugesprochen bekommt. Klar, finanziell steht Bayern top da, aber das kann doch nicht alles sein? Ich kann mich in meinen nun fast 15 Jahren Wahlberechtigung nicht an einen einzigen konstruktiven, zukunftsgerichteten Vorschlag der CSU erinnern… Statt dessen durchgängig extrem (!) konservative, altbackene Schnapsideen, die arg nach bierseligem Herrenstammtisch ü60 klingen: Transrapid, Herdprämie, Ausländer-Maut, Grenzkontrollen, Kreuz-Zwang in Behörden… Kann doch eigentlich nicht sein, dass in Bayern sooo viele konservative Hardcore-Christen leben? Eine eigenständige CDU in Bayern würde ich absolut begrüßen, als ernsthafte Alternative für moderne Wähler – die SPD kriegts ja offensichtlich nicht hin.

    1. Mehr als die Hälfte der Deutschen stimmte bei einer Spiegel-online Umfrage soeben dafür, dass die CSU bundesweit antreten soll 😩 – lässt tief schließen, finde ich…

      1. Ja, und das macht mir Angst. Das sind diese ganzen ‚Das wird man ja wohl noch sagen dürfen‘-Konservativen, die sich noch scheuen rechts zu wählen würde ich sagen. Aber rechts neben der CSU kommt ja bekanntlich nicht mehr viel…

  11. Ich komme nicht aus Deutschland (ups, eigentlich erfülle ich den Tatbestand eines Wirtschaftsflüchlings), ich kenne die 1000 jährige 😉 (konnte mir nicht verkneifen) Geschichte Deutschlands nicht besonders gut – nur die Berührungspunkte mit meiner Heimat, waren aber viele, da wir ja Nachbarn über Oder und Neisse sind. Dennoch glaube ich nicht, dass es immer noch wirklich gute Argumente für die CDU/CSU Ehe gibt. Vielleicht gab es sie früher, heute hat diese Verbindung wahrlich keinen Sinn und keine Grundlage, was uns jeden Tag vor dei Augen vorgeführt wird.
    Ich plädiere für eine Scheidung. Und dann darf sich meinetwegen CSU deutschlandweit ausbreiten, hoffentlich der AfD Wasser abgreifend (und somit mit Chance die 5% Hürde deutschlandweit zu schaffen). CDU darf wieder Profil gewinnen und sich von der SPD abgrenzen. Und die Letztere darf vielleicht auferstehen von ihren <20%. Das wäre eine wahre win-win Situation.
    Wenn ich mich umschaue denke so sehr viele Menschen. Was kann man tun damit die Scheidung endlich vollzogen wird?

    1. Ja das stimmt, sowas wäre dringend nötig. Die Parteien müssen sich neu erfinden und Profil finden, sonst werden sie sinnlos, und das möchte ich mir nicht ausmalen. Liebe Grüße, KK

  12. Danke, ein sehr schöner Artikel und ziemlich gut auf den Punkt gebracht. Aber wie sagt man immer so schön, es gibt einen der es macht und einen der es mit sich machen lässt. Das ganze ist ja nun auch nicht neu sondern zieht sich wie ein roter Faden durch die letzten Jahre und egal wer von der CSU (respektive alle anderen Parteien) gerade an Selbstüberschätzung leidet, unserer Politik tut das definitiv nicht gut. Aber wenn in den weltpolitischen Nachrichten die Fußball WM einen höheren Stellenwert besitzt als alles andere, dann wundert mich gar nichts mehr.
    LG Sandra

  13. Auch wenn das nicht 100%ig hierher passt …

    Ich weiß nicht, was ich gerade wieder empfinde, dass fast 3/4 der Austrotürken für Erdogan und sein Ein-Sultan-, äh-Mann-System gestimmt haben. Das ist fast so, als ob Bio-Freilandhühner für ihre Artgenossen weiterhin auf Lege-Batterien-Käfighaltung bestehen würden 😦 …

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.