SKINCARE: CLINIQUE „ANTI BLEMISH SOLUTIONS – BLEMISH + LINE CORRECTING SERUM“ * LOHNT SICH DAS?

Es ist manchmal schon ein Kreuz: Da hat man die Pubertät hinter sich, die Haut ist endlich gut gepflegt und hat an guten Tagen (höhö) auch einen echten „Glow“ zu bieten, und dann kommen ab einem gewissen Alter die Fältchen und vermiesen einem die gute Stimmung. Wenn dann auch noch die Pickel ein Comeback feiern, ist vollends Schluss mit lustig. „Spätakne“ nennt sich das im charmanten Beauty-Sprech. Und dazu hat Clinique ein interessantes Serum auf dem Markt gebracht…

KK Clinique ABS 9

 

Das Produkt im Allgemeinen

 

Clinique: „Auch die reifere Haut kann zu Unreinheiten neigen. Das Anti-Blemish Solutions Blemish + Line Correcting Serum wurde von Clinique speziell für die reifere Haut entwickelt. Es bekämpft Unreinheiten und reduziert gleichzeitig feine Linien und kleine Fältchen. Für eine geklärte und glatte Haut, die jugendlich strahlt.“

Joa, ich habe da jetzt nicht soo ein Problem mit, aber nervige Mitesser und ein paar Pickelchen hier und da sind für mich nicht unbekannt. Ärgerlich sind diese Biester allemal, denn man bekommt sie grundsätzlich, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann! Also immer, wenn man eine Feier oder ein wichtiges Event vor der Nase hat. Immer!

Sofort Effekt Produkte taugen nur bedingt, die Pickel verschwinden nun mal nicht in zwölf Stunden. Also besser Vorsorge betreiben? Nun, wenn das Serum gleichzeitig auch noch eine Anti-Aging Wirkung besitzt, wäre das ja höchst praktisch.

Und so bin ich auf das „Blemish + Line Correcting Serum“ von Clinique aufmerksam geworden. Man kann es prima ständig benutzen, dadurch beugt man Pickelchen und Mitessern vor und tut trotzdem etwas für die vor sich hinwelkende reifer werdende Haut, Ähem.

 

Was da so drin ist

KK Clinique ABS INCI

Wer Silikone in Pflegeprodukten nicht mag, braucht nun gar nicht weiterlesen, denn davon gibt es hier eine ganze Menge, sie sind allerdings nicht so sehr spürbar auf der Haut.

Wasser und Silikone sind dominant. Trotzdem ist das Serum nicht so typisch „silikonig“, sondern eher gelig-wässrig auf der Haut. Peptide, Antioxidantien (u.a. Vitamine E und C), Feuchthaltemittel (u.a. Hyaluron), Glucosamin und 1% Salizylsäure komplettieren das Bild.

Leider ist das Serum ganz klar NICHT sauer eingestellt, der pH Wert liegt über 5. Das macht die Salizylsäure weniger potent, aber eben auch deutlich verträglicher. Und darauf kommt es großen Konzernen ja an: Eine gute Verträglichkeit bei möglichst allen Anwenderinnen und Anwendern. Zum Vergleich: Die BHA Produkte von Paula´s Choice liegen vom pH meist deutlich unter 4, was für ein chemisches Peeling unabdingbar ist.

Auch die Wirkung auf Mitesser ist dadurch abgeschwächt, antibakteriell und entzündungshemmend wirkt die Salizylsäure aber allemal! Und in Verbindung mit Glucosamin (soll) sie auch noch verstärkt werden. (Dazu gibt es noch keine so gute Informationslage).

Einige enthaltene Silikone stehen im Verdacht die Poren verstopfen zu können („Polysilicone-11“ und „Silicone Powder“), das ist natürlich kontraproduktiv, ich konnte eine solche Wirkung bei mir jedoch nicht feststellen.

KK Clinique ABS PH

 

 

Wie sich das anfühlt

KK Clinique ABS5

Das Serum fühlt sich ganz prima auf der Haut an. Man verwendet es sehr sparsam, dann krümelt hinterher auch die Tagespflege (oder das Make-up) nicht! Das liegt mal wieder am Silikon, aber man kann damit umgehen.

Duftstoffe sind bei Clinique tabu, das ist auch hier so. Selbst einen leicht medizinischen Duft konnte ich nicht ausmachen, es riecht einfach gar nicht, super.

Das Finish ist dann eher matt, was ich ein bisschen schade finde, denn bei wirklich älterer Haut sieht es ein wenig ausgetrocknet aus nach der Anwendung. Aber eine Pflegecreme sollte eh noch darüber gegeben werden. Trotzdem ist die Haut nach dem Auftragen deutlich klarer und ebenmäßiger. Poren sind deutlich weniger sichtbar und insgesamt sieht die Haut beruhigt und glatter aus. Ein sehr schöner Effekt (u.a. auch vom Silikon), der zusammen mit einer Tagescreme bei mir durchaus mehrere Stunden gehalten hat. Auch wurde keine Partie ölig, meine Nase tat sich durch einen „glänzenden Auftritt“ nicht hervor!

Die Hyaluron Fragmente und „Zucker“ polstern die Haut sichtbar auf, ganz wie bei einem guten Feuchtigkeitsserum. Ich bin dabei etwas erstaunt, denn ich habe schon deutlich üppiger formulierte Seren gesehen, die deutlich weniger Aufpolsterungseffekt zeigen konnten. Also, nicht schlecht, liebes Clinique Serum!

Aber da haben wir es wieder: Ein Produkt NUR nach Datenlage zu beurteilen ist voreilig und dumm! Der persönliche Eindruck ist immer noch unerlässlich.

Die Formel ist insgesamt sehr sanft, ich konnte keinerlei unangenehme Auswirkungen auf meine Rosazea ausmachen. Und auch Rötungen gingen eher schnell weg, als dass sie ausgelöst wurden. Ein sehr sanftes Produkt also, was gut zu wissen ist, wenn man die Produkte von Paula´s Choice als zu „scharf“ empfindet. Man könnte aber auch sagen: Dem Clinique Serum fehlt der „Biss“. Empfindliche Haut wird das Clinique Produkt jedenfalls sehr mögen.

 

 

Fazit

KK Clinique ABS 8

Davon sollte es mehr geben: Produkte, die zwar gegen eine unreine Haut und Mitesser vorgehen können, aber trotzdem Anti-Aging und eine große Portion Feuchtigkeit enthalten. Meist sind all diese Produkte „scharfe Hunde“, die die Haut ganz schön in Mitleidenschaft ziehen. Und auch chemische Peelings sind nun mal nicht jedermanns/jederfraus Sache!

Leider hat Clinique sich sehr abgesichert und nur ein relativ zahnloses Produkt auf den Markt gebracht, welches aber bei gelegentlicher „Spätakne“ plus ersten Fältchen durchaus einen Effekt erzielen wird. Bei wirklich starker Akne und Hautproblemen sehe ich mit diesem Produkt eher keine Chance, aber sowas gehört eh in die Hände eines Hautarztes! Und das ist wichtig: Nicht scheu sein, der Hautarzt kann da viel tun.

Einen beeindruckenden Effekt konnte aber Marina vom „Wassermilchhonig“ Blog mit Hilfe ihrer Tochter dokumentieren! Eindrucksvoll zeigen ein paar Vorher/Nachher Fotos, was sich auf der von Akne geplagten Haut ihrer Tochter innerhalb von mehreren Wochen getan hat. Die Tochter kam übrigens mit „Paula´s Choice“ nicht so gut zurecht.

Nachdem ich für den Test mein geliebtes „HighDroxy Face Serum“ abgesetzt hatte, wurde im Verlauf mein Hautbild aber nicht wirklich schlechter. Also tut das Clinique Serum durchaus etwas auf der Haut, man kann es nicht abstreiten. Den Preis finde ich auch ziemlich angenehm, zumal man hier auch eine hochwertige Pipettenflasche erhält, und gleich „mehrere Fliegen mit einer Klappe erschlagen“ werden. (Übrigens: Bitte keine Luft in die Flasche mit der Pipette pumpen! Immer erst einmal herausziehen, Pipette drücken und dann eintauchen um Serum aufzuziehen!)

Trotzdem werde ich das Clinique Serum nicht nachkaufen, sondern doch mit HD weitermachen. Das ist zwar etwas teurere, aber NOCH ergiebiger, und besser formuliert (keine Silikone, Niacinamid). Ich habe aber auch nicht mit einer echten Spätakne zu kämpfen, daher kann ich in diesem Punkt nicht wirklich mitreden.

30 ml kosten ca. € 49,99 (Douglas) / € 38,95 (Parfumdreams) / € 33,80 (Kosmetik-Buscheck)

 

 

 

 

.

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

16 Kommentare

  1. Ich mag auch nicht die geligen Paula BHAs. Die flüssigeren sind schon eher für meinen Geschmack. Aber ich reagiere vielleicht doch auf BHA empfindlich? Danach kriege ich immer Rötungen, und keine ruhigere Haut.
    Deshalb würde mir das Clinique Serum eher zusagen. Morgen bin ich eh bei Douglas, da schau ich es mir aus der Nähe an! Schöner Tipp und ehrliche Review, weiter so! 🙂

  2. Hey KK, ich hatte das Serum auch gekauft und mochte es. Meine unreine Haut wurde wirklich besser. Aber nach einiger Zeit Tat sich nichts mehr. Das fand ich zu wenig. Dein Review trifft das sehr gut, ein eigentlich gutes Produkt, aber eben “zahnlos”.😉

    1. Im gewissen Umfang. Salicylsäure ist aber schon einzigartig, und durch ihren lipophilen Charakter wirkt es auch ganz schön gegen Mitesser. Ausserdem wirkt es entzündungshemmender als Mandelsäure. Bei kleinen Unreinheiten der Haut wird man aber auch mit Mandelsäure gute Erfolge erzielen. LG, KK

  3. 🙂 Zum Glück hab ich mit Akne keine Probleme gehabt und ich hoffe, dass ich auf meine „alten Tage“ auch keine bekomme 🙂
    Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

    1. Ein Glück, ne? Aber ich kenne ein paar Beispiele, die sind echt tragisch. Aber da hilft dann wirklich der Arzt meist. Dumm nur, denn ohne Nebenwirkungen ist die Behandlung dann auch nicht. Also, hoffen wir, dass es so bleibt. 😉
      Viele Grüße, KK

  4. Bin durch Deinen Blog auf das HighDroxy Face Serum gekommen und absolut begeistert (habe auch keine Akne, nur ab und zu ein paar Unreinheiten), vielen Dank dafür 🙂 Benutzt Du trotz der exfolierenden Wirkung des Serums noch regelmäßig ein Peeling oder ist das überflüssig (nehme noch 1-2/w das 10%AHA Peeling von Paula´s choice)?

    1. Prima, dass du so gut mit HD zurecht kommst! Ich persönlich habe das Gefühl, dass ein mechanisches Peeling (alle paar Wochen), und auch einmal alle 14 Tage ein stärkeres chemisches Peeling meiner Haut gut bekommt. Ich verwende dann 40% Mandelsäure. Beide Produkte habe ich auch im Blog.
      Liebe Grüße, KK

    2. Danke für die schnelle Antwort 🙂 Das 40% Mandelsäure-Peeling werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Kann ich am nächsten Tag dann direkt wieder das HD Serum verwenden oder sollte man eine kurze Pause einlegen?

      1. Das HD Serum ist so, sanft, das kann ich persönlich sofort am nächsten Tag wieder verwenden. Bei deiner Haut musst du mal schauen. Das 40% Produkt ist auch sehr vorsichtig anzuwenden!

  5. Hallöchen, also ich habe das Serum zuhause und liebe es. Es ist eines der wenigen Dinge die ich als Backup nachgekauft habe.
    Ich benutze es allerdings direkt nach dem PC Niacinamid Booster. Und der Effekt der beiden ist Hammer. Keines alleine hat wirklich was getan. Aber so, hintereinander.. total schöne Poren (habe großporige Haut) und schon Unreinheiten, aber als Akne kann man sie nicht bezeichnen.
    Danke für deine immer tollen Reviews. I LIKE.
    LG Babsi (rubys.world auf insta 🙂 )

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s