SKINCARE: NEU VON AVÈNE * „PHYSIOLIFT – PRECISION FALTEN-FILLER * LOHNT SICH DAS?

Von Avène gibt es eine neue Pflegeserie gegen sichtbare Hautalterungszeichen, wie zB. Mimikfalten und ausgeprägtere Linien im Gesicht. Natürlich habe ich mich da sofort ans Werk gemacht um das neue Flagschiffprodukt (den „Falten-Filler“) zu testen. Und ich muss sagen, das Produkt gefällt mir aus mehreren Gründen…

Worum geht es?

Die neue Physiolift Serie von Avène richtet sich an Menschen, die bereits sichtbare Zeichen der Hautalterung aufweisen. Fältchen und auch tiefere Falten, sowie Mimikfalten gilt es zu bekämpfen. Was dann aber nicht bedeutet, dass diese zum Verschwinden gebracht werden. Nein, das schaffen Seren und Cremes nicht. Aber man kann mildern, und man kann sein Aussehen effektiv verbessern, wenn Falten nicht so tief eingegraben aussehen.

Dazu müsste man die (natürlicherweise) abgesackten und „ausgedünnten“ Hautpartien wieder ein wenig von innen auffüllen, um die Falte dementsprechend aufzupolstern. Schwierig? Ehrlich gesagt ja! Besonders, wenn einem keine Spritze oder Skalpell zur Verfügung stehen. Doch die Kosmetikindustrie hat ja ihre bewährten Helferlein: Hyaluronsäure (hier Fragmente, die besonders tief eindringen können, zum temporären Aufpolstern und zur Verbesserung des Feuchtigkeitshaushaltes, sowie einer Aktivierung der körpereigenen Hyaluronproduktion) und Retinol (hier Retinaldehyd, welches besonders gut in der Haut verwertet werden kann. Es regt die Collagenbildung in der Haut nachweislich an).

Über die Wirksamkeit von Hyaluron und Retinol muss ich hier sicher nicht mehr referieren, dazu ist sehr viel zu lesen, und man braucht eigentlich nur wissen: Es wirkt! – Allerdings unter bestimmten Voraussetzungen.

 

Das Produkt:

Viele Firmen verwenden verestertes Retinol, um die Verträglichkeit für so gut wie jede Haut sicherzustellen. Das geht aber auf Kosten der Wirksamkeit. Muss man bei Retinol MINDESTENS 4 Wochen auf den ersten Wirkungseintritt warten, wird es bei Retinyl Palmitat wohl deutlich länger dauern, wenn überhaupt. Somit hat Avène hier eine hochwirksame Form in die Rezeptur eingebracht, welche mit 0,1% (für Retnaldehyd) recht hoch ist und mit einem 1% Retinol Produkt vergleichbar wäre.

Der Avène Falten-Filler ist kein Serum, sondern eine geschmeidige, leichte, aber reichhaltige Creme mit einem Lipidanteil von 18%, was ich als sehr angenehm empfinde. Retinolprodukte trocknen die Haut leicht aus, da ist man für jede Extraportion Pflege dankbar. Somit konnte ich auch nach mehrwöchiger Anwendung kaum raue, trockene Stellen auf den behandelten Arealen feststellen. Super!

Es sind keinerlei Duftstoffe enthalten, das ist auch sehr löblich!

Überhaupt ist die Formulierung recht übersichtlich, was ich sehr gut finde, denn Hyaluron und Retinal sind zwei Wirkstoffe auf die man sich getrost verlassen kann. Warum die Haut noch mit weiteren „Bomben“ belasten? Zusätzlich enthalten ist noch ein Tang-Extrakt (Knotentang) und Vitamin E in einer stabilen Form. Erwähnen möchte ich aber auch, dass hier einige Silikone enthalten sind, und das nicht gerade knapp. Ich persönlich hatte damit keinerlei Probleme, ich habe es nur an der seidigen Konsistenz bemerkt. Wer aber partout auf Silikon verzichten möchte, muss hier wahrscheinlich aussetzen.

 

Die Anwendung:

KK Physiolift FF2

Der Filler ist gelblich und wird aus einem luftdichten Behälter entnommen, indem man hinten auf einen Mechanismus drückt, welcher an eine Spritze erinnert. Dieser ist auch verschließbar, sodass kein Produkt auslaufen kann. Vorne ist eine kleine Gummilippe, an der der Filler austritt und die man zum Einstreichen in die Falte benutzen kann. (Ich persönlich mache das aber lieber mit dem Finger).

Angewendet wird das Produkt am Abend NACH der üblichen Nachtpflege. Partiell in/auf ausgeprägte Falten und Linien streichen. Ich habe es auch unter dem Auge aufgetragen, doch da sollte man auf jeden Fall vorsichtig sein (und zuvor probieren, ob man es dort verträgt).

Ich finde diese Anwendungsform ganz prima, denn somit kann man seine gewohnte Nachtpflege behalten und sie aber zusätzlich noch mit den Power-Wirkstoffen Retinal und Hyaluron „aufpimpen“. Und da jede Haut anders reagiert, kann man so auch sehr schön dosieren: Man muss es nicht täglich verwenden! Empfindliche Haut zB. sollte nur ca. dreimal pro Woche zum Filler von Avène greifen (bis sich die Haut daran gewöhnt, dann auch öfter).

INCI

AVENE AQUA. DIMETHICONE. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. GLYCERIN. TRIBEHENIN PEG-20 ESTERS. SODIUM POLYACRYLATE. BEHENYL ALCOHOL. 1,2-HEXANEDIOL. ASCOPHYLLUM NODOSUM EXTRACT. BEHENIC ACID. CAPRYLYL GLYCOL. DIMETHICONE CROSSPOLYMER. DISODIUM EDTA. MICA. CI 17200. RETINAL. SCLEROTIUM GUM. SILICA. SODIUM HYALURONATE. CI 77891. TOCOPHERYL ACETATE. TRIBEHENIN. AQUA.

Stand: 13.01.2016

 

Mein Eindruck und Fazit:

Ein sehr schönes und wirkungsvolles Anti-Aging Produkt zu einem angemessenen Preis. Es ist auch für empfindliche Haut einen Versuch wert, man sollte sich aber in die Anwendung „einschleichen“! Mein Rosazea Haut hatte nichts zu beanstanden und verhielt sich ruhig. Auch die Retinol-typischen Nebenwirkungen waren nur ganz leicht zu sehen. Am Mundwinkel (bei den Nasolabialfalten) wurde die Haut trocken und schuppte leicht. Das ging aber nach einer weiteren Woche der Anwendung wieder weg. Dies kommt auch durch die punktuelle Anwendung des Produktes. Es wird deutlich weniger Fläche benetzt, eine weite Austrocknung der Haut ist somit kaum möglich, wenn nur kleine Falten versorgt werden.

Insgesamt konnte ich nach einigen Wochen durchaus eine Aufpolsterung der feineren Falten beobachten. Das muss eine Wirkung der Hyaluronsäure sein, denn das Retinaldehyd braucht noch ein wenig länger, bis ich da deutliche Effekte sehen kann. Aber ich spüre ganz deutlich, dass das Produkt seine Wirkung tut. Mit 0,1% Retinaldehyd ist man schon wirklich gut dabei, wenn es um wirkungsvolle Retinoide geht! (Zum Vergleich: Die Amalian Nachtcreme, die ich letztens vorgestellt habe, hat 0,05% Retinal – Danke, Anja!)

Im Vergleich zu Paula´s 1% Retinol Treatment, setze ich Avène auf einen guten 2. Platz (hinter Paula), weil das Hautgefühl bei Paulas Produkt bei mir (trotz großflächiger Anwendung) noch besser war.

(Noch ein Wort zu Retinolprodukten: Keinesfalls im Falle einer Schwangerschaft verwenden! Und bei empfindlicher Haut unbedingt „einschleichen“. Geduld beweisen, der Wirkungseintritt dauert mindestens vier Wochen!)

Mehr Infos zu diesem und den weiteren Produkten der Serie bei AVÈNE

(Bei weiteren Fragen hilft dort auch gerne der hervorragende Kundenservice!)

 

15 ml im Airless-Spender kosten ca. 33,90 (UVP) / (In der Onlineapo deutlich günstiger: Medizinfuchs-Preisvergleich)

KK Avene Physiolift FF1

 

 

.

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde von mir bei Avène angefragt und dann unverbindlich zur Verfügung gestellt)

 

18 Kommentare

  1. Der Filler klingt wirklich gut, mit Avene habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Zink-Creme verwende ich zum Beispiel gerne mal zwischendurch als Nachtcreme, wenn meine Haut gereizt ist, das tut sehr gut und beruhigt die Haut sehr schnell. Bei Retionol greife ich allerdings am liebsten auch zu dem 1% von Paula. Zusätzlich dazu den Filler zu verwenden, ist aber nicht sinnvoll, oder?
    LG, Silke

  2. den Filler muss ich natürlich auch probieren. Danke fürs Review. Schade nur das Silikone mit drin sind …. abwarten,…

    Bisher habe ich noch so gut wie Null Erfahrung mit Avene, von daher wird es ja auch mal Zeit 😉

    LG, Anja

  3. Ausprobieren würde ich das ja schon gerne, denn so langsam aber sicher entwickeln sich auf meiner Stirn zwei Querfalten, die nicht mehr so leicht verschwinden wollen. Noch lieber als der Filler wäre mir aber eigentlich die Nachtcreme, nur habe ich gerade gesehen, dass die in Deutschland gar nicht angeboten wird. Schade.

  4. Schade, dass man auf das Silikon nicht verzichten wollte oder konnte. In Pflegeprodukten möchte ich damit nichts zu tun haben. Im Make-Up oder als Primer finde ich das ok und nutze es auch gerne. Nur über Nacht Silikon auf die Haut pappen, wenn sie eigentlich atmen sollte?

    1. Silikon behindert nicht die Hautatmung, die eh nur verschwindend gering ist. Bei der hier verwendeten Auftragsmenge fällt das nicht ins Gewicht. Probleme können bei großflächiger Anwendung mit großen Mengen entstehen.

  5. Ich hatte gehofft, dass auch noch eine Nachtcreme angeboten wird, oder dass ich den Filler wie eine verwenden kann, was aber wohl nicht so gedacht ist. Schade, aber als Serum bin ich gerade bei dem PC Resist 0,1% Retinol angelangt und es gefällt mir gut- da wäre der Filler drüber dann wohl nicht richtig.
    Vielleicht teste ich ihn aber doch, hört sich wirklich gut an.

  6. das produkt selbst hört sich gut an. aber ich frage mich: muss es so eine komische schnickschnack verpackung sein?! ein nicht-tiegel ist hier sehr angebracht, ja. aber da gäbe es doch vielleicht einfachere spender, die das auch gewährleisten. ich persönlich bin kein verpackungsopfer und würde lieber ein paar € weniger für eine weniger aufwendige verpackung zahlen. z.b. ein normaler pumpspender anstatt diesem „spritzen ding“.

    1. Hallo KK,
      hast du Paulas Choice schon den Resist ant Aging Line Minimizer ausprobiert!
      LG und noch eine schöne Woche!
      Ulli

  7. Hallo KK,
    hast du von Paulas Choice schon den Resist Anti Aging Line Minimizer ausprobiert?
    Vielen Dank!
    LG und noch eine schöne Woche
    Ulli

  8. Ich hab davon zwei Proben seit einigen Wochen im Bad liegen und gar nicht darauf geachtet. Durch dich habe ich grad gemerkt, was das für kleine Schätze sind 🙂
    Natürlich grad sofort ausprobiert 🙂

  9. Ich stand heute in der Apo davor und fand die Tube super spannend….Vielleicht wandert sie nach deiner positiven Review dann nächstes Mal doch in mein Körbchen. Ich bin ja ein Verpackungsopfer und da punktet das Produkt bei mir.

  10. Hallo Ihr lieben, also ich wende es dank KK jetzt schon über ein halbes Jahr an und kann nur positiv darüber berichten 🙂 Danke KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s