LIFESTYLE: LEICHTER ALS GEDACHT * TIRAMISÚ FÜR DUMMIES

Ein gutes italienisches Essen wird durch eine wunderbare Nachspeise erst so richtig gekrönt! Und da ist Tiramisú der Star unter den herrlichen Süßspeisen. Aber solch ein tolles Dessert muss sicherlich fürchterlich kompliziert sein in der Zubereitung? Ach was, das dachte ich bisher auch! Bis gestern! Da habe ich einfach ein ultra-einfaches Rezept ausprobiert. Sozusagen „back-to-the-roots“, ohne SchnickSchnack, aber dafür mit gefühlten dreihunderttausend Kalorien! Egal, man muss auch mal sündigen dürfen! Und das Beste: Es schafft JEDER ein wolkengleiches Tiramisú zu zaubern, wie frisch aus dem Restaurant. Versprochen!

 

Einfach und lecker. So müssen Rezepte für mich sein. Mangels Zeit und Talent bin ich nicht der große Zauberer in der Küche. Trotzdem möchte ich nicht auf so manche Gaumenfreude verzichten. Deshalb werde ich manchmal erfinderisch und versuche schwierige Rezepte/Gerichte auf das Notwendigste herunter zu brechen. Beim Tiramisú (D: „Zieh mich hoch“) ist es mir jedenfalls gelungen, ich musste mich arg beherrschen nicht gleich alle Portionen aufzuessen. Und das Thema Kalorien lassen wir hier mal gaaanz weit aussen vor, ok?

KK Tiramisu Zutaten

Wir brauchen (für 4 Personen – oder 2 Verfressene):

500g Mascarpone (ich nehme den mit einem „mittleren“ Fettgehalt von 40%, uff)

1 Eigelb

100g Zucker (ich nehme Stevia kristalline Streusüße)

300ml Espresso (oder starker Kaffee) und 50 ml Kaffeelikör (oder Amaretto)

ca. 20 Löffelbiskuits

3 Esslöffel Kakao (kein Instantgetränk, ungesüsster Kakao!)

Da ich einen Übungsversuch gestartet habe, kaufte ich die Zutaten alle beim Discounter! Lidl, Aldi und Co. führen meist alle nötigen Zutaten!

 

Zubereitung (ca. 15 Minuten):

-Espresso kochen und etwas abkühlen lassen, danach 300ml mit 50 ml Likör in einer Schüssel mischen.

-Eigelb und Zucker vermengen und verquirlen bis sich die Kristalle aufgelöst haben.

KK Tiramisu Ei Zucker

-Dann Mascarpone unterheben (leichter: auch verquirlen! Ca. 3 Minuten)

KK Tiramisu Alles Verrühren

-Die Löffelbiskuits kurz in die Kaffee/Likör Mischung tauchen und in einer kleinen Auflaufform auslegen (Ich habe 2 kleine Formen verwendet, jeweils 4 plus 4 Biskuits geschichtet).

KK Tiramisu LB

-Darauf kommt die erste Cremeschicht, ca. 1 Finger dick.

-Dann wieder beginnen: Getränkte Biskuits, dann Creme. Die letzte Schicht sollte die Creme sein.

KK Tiramisu Verteilt

-Mindestens für 4 Stunden in den Kühlschrank (ich habe 10 Stunden gewartet, war besser!)

-Zum Servieren mit dem Kakaopulver bestreuen (Sieb! Wird sauberer verteilt)

KK Tiramisu Fertig

 

Das Dessert steht und fällt mit dem Mascarpone! Das Original hat 80% Fett. Ich finde aber den Geschmack mit der 40% Version (von Aldi) auch sehr gut! Nennt mich Banause, aber ich spare mir 40% Fett dann doch ganz gerne! 🙂

KK Tiramisu Mas

 

Das Rezept ist so einfach und reduziert, es lässt viel Spiel für eigene Ideen und Creationen! Guten Appetit!!

KK Tiramisu1

 

 

(Fotos: Konsumkaiser  Der Beitrag ist nicht gesponsert.)

 

 

 

10 Kommentare

  1. Genau dieses Rezept habe ich vor Jahren von einer Kollegin bekommen und das Tiramisu wird bei uns nur noch so zubereitet. Mache es aber immer ohne Alkohol und meine italienische Schwiegermutter freut sich, wenn es Tiramisu gibt.
    Ich liebe solche Rezepte! Sind schnell zubereitet, ohne riesigen Aufwand und allen schmeckt’s!

  2. Oh da wäre ich gern unter den Verfressenen gewesen 🙂 Ein echt tolles Rezept, was ich gern ausprobiere.

  3. Das A und O ist die Wartezeit und auch mit großem Abstand das schwierigste! Bei mir darf sie wenigstens 24 Stunden nicht angerührt werden, fast unmenschlich, aber das bringt es 😇
    Mein Rezept ist ähnlich, also hat der KK mal wieder ins Schwarze getroffen.
    Haut rein 😍

    1. jau, das warten ist schrecklich. deshalb habe ich es abends zubereitet und dann über nacht und vormittag schön stehen lassen. aber 24 stunden? da bräuchte ich ein schloß am kühlschrank!! 😛

  4. Arrrgh ich bin gerade am abnehmen….. (ich teste die hcG Stoffwechselkur, ganz schön taff) aber das Rezept hebe ich mir auf. Es geht nix über ein gut gemachtes Tiramisu

  5. grins, habe letztens Schimmelkäse gekauft, die Verkäuferin nahm den light, ich schaute sie an, sie fragte mich dann: oder den anderen, Ich : den anderen ( 70% Fett ), schmeckt ja sonst nicht 😉

    Sue

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s