BEAUTY: STRAHL MIT DER SONNE UM DIE WETTE! GLÄNZEND-WEIßE ZÄHNE MIT BECONFIDENT * ZAHNBLEACHING DER NEUEN GENERATION

Konsumkaiser

Konsumkaiser

So, der Frühling ist nun endlich da und irgendwie hat man zu dieser Jahreszeit das Bedürfnis nach Erneuerung. Kennt Ihr das auch? Eine Diät fällt zum Frühjahr deutlich leichter, neue Klamotten kauft man sich in der warmen Jahreszeit auch viel lieber und weiße Zähne gehören für mich zu einem gelungenen Auftritt einfach dazu! Ich habe mich da mal informiert…

Weiße Zähne sind attraktiv!

Ich habe schon so einige „Homebleachings“ gemacht. Ihr kennt sicher diese dünnen Plastikstreifen, die man sich für eine halbe Stunde auf die Zähne klebt? Ein teuflisches Zeugs, denn die Streifen sind einfach extrem unangenehm, rutschen permanent weg und der Wirkstoff Peroxid verursacht bei den meisten Anwender/innen empfindliche Zähne und Schmerzen. Das habe ich bislang aber in Kauf genommen, da ich weiße und gepflegte Zähne für mich persönlich sehr wichtig finde. Was nützt mir eine perfekt gepflegte Haut, wenn beim ersten Lächeln ein paar gelbe Zacken aus dem Mund scheinen?

Als ich nun letztens wieder einmal nach einem geeigneten System für eine Zahnaufhellung gesucht habe (beim Zahnarzt muss das noch nicht sein, meine Verfärbungen halten sich in Grenzen, und ich wollte nur eine nette „Farbauffrischung“ für mein natürliches Zahnweiß), musste ich feststellen, dass es die Peroxidsysteme in Deutschland nicht mehr gibt.  Lediglich Produkte mit einem Wirkstoffgehalt von 0,1% sind noch erlaubt, und das ist so gut wie nichts!

Ok, aber da muss es doch noch andere Möglichkeiten geben? Also weiter gesucht, und dabei bin ich dann über die Produkte von BeconfiDent gestolpert. Sie haben mich sofort angesprochen, die Produktauswahl war spannend und die Preise angemessen. Die Produkte sind sämtlich frei von Peroxid und wirken durch Natriumhydrogencarbonat. Ich habe die Firma einfach mal angeschrieben um mehr darüber zu erfahren und rausgekommen ist ein sehr netter Kontakt und eine Menge an Infos, die mich überzeugt haben gerade dieses Bleachingsystem zu testen!

KK BCFD Starter-Kit

Das sagt BeconfiDent zum Bleaching Starter-Kit:

„Bleaching mittels Wasserstoffperoxid war gestern. Die neue und effektive Art, Zähne um mehrere Nuancen aufzuhellen, geht ganz natürlich. Das seit Sommer 2013 in Deutschland erhältliche Zahnbleaching-Gel (BeconfiDent Starter Kit) erfüllt den Wunsch nach weißen Zähnen – völlig ohne Nebenwirkungen wie empfindliche Zähne oder gereiztes Zahnfleisch. Eine einzigartige Kombination aus Natriumhydrogencarbonat (bekannt als Bestandteil von Backpulver), Glycerin und pflanzlichen Wirkstoffen aus Aloe Vera, Kamille und Granatapfel entfernt Verfärbungen und Flecken, die beispielsweise durch Rauchen, Kaffee, Tee oder Rotwein ihre Spuren hinterlassen. Dabei ermöglicht das im Gel enthaltene Glycerin, dass sich das Natriumhydrogencarbonat so auflöst dass es besonders effektiv in Zahnschmelz und Zwischenräume eindringen kann. So bricht es Schmutzpartikel auf und Verfärbungen werden gelöst. Durch die Pflanzenwirkstoffe wird dieser Prozess unterstützt und zusätzlich schützt und beruhigt Kamille Zähne, Zahnfleisch und Gaumen.“

Hört sich doch super an! Natürlich gibt es da auch einige Dinge zu beachten: Das Bleaching-Gel wird auf eine Zahnschiene aufgetragen, die vor der ersten Anwendung geformt werden muss, damit das Gel bestmöglich an den Zahn UND die Zahnzwischenräume gelangen kann! Das ist nämlich der große Vorteil dieser Schienensysteme. Der Wirkstoff wird nicht einfach vom Speichel weggespült und das Gel kann ganz zielgerichtet und ungestört arbeiten. Ich finde das den kleinen Aufwand zuvor und das seltsame Gefühl im Mund beim Tragen der Schiene durchaus Wert!

KK BCFD HW

Ganz wichtig:

Die Schiene wird für 2-3 Sekunden in 80 Grad heißes Wasser getunkt! Nicht heißer und nicht länger, da sonst die Ergebnisse schlechter werden. Ich habe Berichte von Testerinnen gelesen, die sich über unbefriedigende Ergebnisse wunderten. So wie sie es beschrieben, lag es aber sicherlich an der total falschen Anwendung!

Nachdem die Schiene auf die Zähne/in den Mund geschoben wird, sollte man diese mit Zunge und Fingern gegen die Zähne pressen. Dann kann man noch etwas Luft wegsaugen um die bestmögliche Passform zu erlangen! Fertig! Ein Aufwand von vielleicht 5 Minuten.

KK BCFD S+T

Danach:

– Die Zähne leicht putzen.

– Wenig Gel auf die Zahnschiene aufbringen und diese dann auf der gewünschten Zahnreihe platzieren, beide Zahnreihen können gleichzeitig behandelt werden.

– 15 Minuten einwirken lassen, danach entfernen und ausspülen. Wer mag, kann die Zähne nochmals leicht putzen. Das dann 1 X täglich über 10 Tage hinweg und man wird tatsächlich gute Ergebnisse zu sehen bekommen, abhängig vom genetisch vorhergesehenen Farbton der Zähne, aber garantiert tut sich da was!

Die Ergebnisse:

KK vorher nachher BCFD

Nun bin ich nicht der große Fotokünstler, und die Lichtverhältnisse waren sicherlich auf den Bildern unterschiedlich, aber ich denke doch, dass man einen deutlichen Unterschied erkennen kann! Man darf diese neuartigen und schonenden Systeme nicht mit den Peroxid-Systemen von damals vergleichen. Die Zähne wurden schneller heller und es wurde auch ein manchmal weißeres Ergebnis erzielt. Aber ich muss sagen, dass ich doch sehr zufrieden bin und ich habe KEINERLEI Beeinträchtigungen verspürt! Meine Zähne wurden NICHT empfindlicher oder taten weh. Auch mein Zahnfleisch hat es anstandslos vertragen und reagierte überhaupt nicht. Kein Wunder, das Gel ist nämlich pH-neutral! Es kann also keine negativen Auswirkungen auf den Zahnschmelz und das Zahnfleisch haben. Es schmeckte übrigens sehr angenehm, etwas nach Melone (nun ja), auf jeden Fall nicht unangenehm! Die Aufhellung war klar zu sehen, besonders an den Zahnhälsen und in den Zahnzwischenräumen wurde das deutlich. Toll, ich war und bin sehr zufrieden!

Sicherheit:

KK BCFD INCI

Es sind KEINE Nebenwirkungen bekannt. Allerdings ist es nicht ratsam das Produkt bei gereiztem oder verletztem Zahnfleisch zu verwenden. Zahnteile, Verschalungen und Füllungen kann das Produkt natürlich nicht bleichen! In der Schwangerschaft und bei Personen unter 18 erstmal den Arzt vorher fragen!    Das habe ich übrigens auch gemacht, und meinen Zahnarzt zu diesen neuartigen Homebleaching-Systemen befragt. Er hatte nichts dagegen. Wenn man es nicht übertreibt (wie ALLES!) ist es unschädlich und eine schöne Möglichkeit völlig unproblematisch und bequem ein paar Nuancen hellere Zähne zu bekommen. Zum Beispiel vor dem Urlaub oder einer großen Feierlichkeit.

Fazit:

Es klingt kompliziert, ist es aber überhaupt nicht! Nach der ersten Anwendung ist alles ein Kinderspiel und man sieht und fühlt bereits nach der ersten Anwendung, wie das Bleaching arbeitet. Die Zähne fühlten sich sogleich angenehm sauber an, ungefähr wie nach einer professionellen Zahnreinigung. Die Zunge gleitet samtweich über die Zähne. Ein unnatürliches Ergebnis möchten wir doch alle nicht, oder? Deshalb finde ich den Grad der Aufhellung durchaus bemerkenswert und ich werde es sicherlich mehrmals im Jahr weiterhin anwenden, da es frei von Nebenwirkungen ist!

touch-up-pen

Für unterwegs gibt es dann noch den total praktischen Stift (Touch Up Cleaning Pen), um die Ergebnisse zu intensivieren und/oder um besonders die Zahnzwischenräume und Eckzähne zusätzlich zu behandeln, denn dort sitzen oftmals die hartnäckigsten Verfärbungen! Daumen hoch!

BeconfiDent Zahnbleaching-Starter-Kit (reicht für 8-10 Tage) € 39,90 (Über den BeconfiDent ONLINESHOP)

Momentan gibt es dort eine Sonderaktion mit dem Starter-Kit UND dem Tooth Gloss von dem ich HIER bereits berichtet habe!

 

 

(Das Produkt wurde von mir selbst entdeckt, angefragt und bedingungslos zum Test zur Verfügung gestellt!)

 

 

 

17 Kommentare

  1. WOW, das ist wirklich ein tolles Ergebnis!!
    Ich war bislang sehr zufrieden mit den Whitestrips (die es ja leider nicht mehr gibt) und seitdem auf der Suche nach einer Alternative. Die Whitestrips hatten mich damals total überzeugt, die Zähne blieben viel länger hell als auf der Packung angegeben, sodass ich es in insgesamt 3 Jahren vielleicht 2 x angewendet habe.
    Beconfident werde ich mir mit Sicherheit mal bestellen!
    Danke fürs Vorstellen und einen schönen Sonntag 🙂

    1. vielen dank! finde das ergebnis auch toll. aber das licht hilft auf dem foto ein bisschen. wie gesagt, ich bin da aber auch nicht so talentiert. doch der unterschied ist schon da!! mit den whitestrips bin ich leider so gar nicht klar gekommen. schmerzen!!
      viele grüße, kk!

    2. Auch ich kann die Zahnweißstreifen von Stella White nur jedem empfehlen, der seine Zähne wieder mit dem natürlichem Weiß auf Vordermann bringen will. Benutze die Streifen schon länger und hatte noch nie Probleme damit.

  2. Also das hört sich doch mal nach einer echten Alternative an . Was hab ich schon gejammert nach der alten Methode . Das war anfangs so unangenehm das ich gleich noch abgenommen habe , weil ich nix essen konnte /wollte . Schön ist das dann auch nicht .
    Das werde ich ausprobieren . Bei Dir hat es ja fabelhaft gefunzt .
    Danke für den Tipp

    Lg und einen schönen Sonntag
    wünscht Dir Heidi

    1. oha, du ärmste! aber ich kenne das, mir taten die zähne auch höllisch weh! na gut, wer schön sein will…usw. aber trotzdem, mit diesen neuen peroxid-freien systemen gehts ja auch! etwas langsamer und etwas weniger weiß, aber es geht!!
      liebe grüße, kk!

  3. Das passt ja wie die Faust aufs Auge!! Ich suche auch gerade nach einem Bleaching, welches schonend und wirksam ist. Du hast mich total überzeugt, und auch die Produkte von be ConfiDent sehen total ansprechend aus. Toll und danke für diesen Tipp!

  4. Das ist riesig – der Fotovergleich spricht Bände und ich bin gerade stark versucht, auf den Kaufen-Button zu klicken. Ich habe mega empfindliche Zähne und mich bereits damit abgefunden, dass Bleaching bei mir nicht geht – aber wenn ich mir Deinen Bericht hier so durchlese… 😉
    Ganz herzlichen Dank für den Tipp und noch einen schönen Abend, lieber Gruß Conny

    1. liebe conny! ich denke, dass dieses bleaching durchaus eine alternative für dich ist! wie gesagt, ich hatte auch immer schmerzen nach einem bleaching und diesmal habe ich NICHTS gemerkt! falls du es verwendest, schreib uns hier doch bitte deine erfahrungen auf! das würde mich sehr interessieren!
      viele grüße, kk!

  5. Habe mir gestern den Bleaching-Schaum bestellt und bin schon sehr gespannt! Wenn ich es beim Hersteller richtig gelesen habe erziele ich den gleichen Effekt in 3 Wochen, aberfür aber ohne Schablone und direkt als Zahncreme-Ersatz, hat mich mehr angesprochen.
    Ohne Deine Beweisfotos hätte ich es aber garantiert nicht gemacht, mein Mann glaubt mir das auch nicht, daher werde ich „für die Akten“ auch ein vorher-nachhher- Bild machen 🙂

    1. Liebe Charlotte! das mit den Fotos ist eine gute Idee! Ich habe den Schaum auch ausprobiert und es dauert wirklich deutlcih länger. Und weil die Aufhellung so langsam geschieht, denkt man es passirt gar nix! Ich war da auch etwas ungeduldig! deshalb fand ich das System mit den Schienen besser. Berichte mal!!
      Liebe Grüße, kk!

  6. WOW! Das ist mal ein richtig gut erkennbares Ergebnis! Ich habe vor ein paar Tagen im TV so einen Vergleichs-Test angeschaut da sind alle Produkte durchgefallen. Als Tipp kam zum Schluss: Finger weg und lasst das vom Zahnarzt machen, aber wenn ich das hier sehe.. also mich hast du überzeugt und deinem Urteil (UND deinen Fotos!) glaube ich mehr! 😉

    1. ja, das was die da teilweise im fernsehen veranstalten ist eine unverschämtheit. da testen hautärzte retinolcremes, die nachweislich erst nach über 4 wochen wirken. aber nach 1 woche kommen die zu dem schluss: wirkt nicht. und der bleachingtest, den du gesehen hast, wer weiss? war vielleicht noch das peroxid von dereinst. das war nun wirklich nicht auf die leichte schulter zu nehmen.
      liebe dana, wie schön von dir zu „hören“! ganz liebe grüße! kk

  7. Gekauft, seit 4 Tagen in Gebrauch und … ich bin begeistert! Hätte nicht gedacht, dass das Ergebnis so schnell und deutlich zu sehen ist. Ist es aber! Vielen Dank für den Tipp!

  8. Also beconfident habe ich noch nicht versucht, sieht aber echt spitzenmäßig aus. Ich habe es einmal mit Blendamed versucht, war aber relativ enttäuscht vom Ergebnis. Sehr gut gefallen mir die von Stella White. Die sind meiner Meinung nach günstig und verhelfen zu sehr schönen weißen Zähnen. Wäre aber auch nicht abgeneigt mir diese von beconfident mal genauer anzusehen. Wünsche allen einen schönen Tag! Ciaooooo

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s